Hilfe! Das jobcenter hat mein bafök eingesteckt wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jetzt mal von der Höhe der Forderung abgesehen,warum überweist das Amt für Bafög - dem Jobcenter deine komplette Nachzahlung,wenn sie doch deinen Angaben zufolge nur eine Erstattung von 422 € geltend machen dürften ?

Was ist denn mit deinem Anteil für die Miete,die dürfte ja dann in der Regel ab deinem Bafög - auch weggefallen sein,ggf.hat das Jobcenter diesen Mietanteil ja weiter gezahlt.

Wenn du der Ansicht bist,dass da etwas nicht stimmen kann,dann kannst du jetzt nur noch einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB - X - stellen.

Musterschreiben findest du im Internet.

Für welchen Zeitraum hast du denn diese 1600 € Nachzahlung bekommen bzw.war diese gedacht,was zahlen deine Eltern an Warmmiete,wie viel Personen seid ihr in der Wohnung ?

Ehrlich gesagt, Dein Text ist sehr unverständlich. Deshalb frage ich jetzt nochmal nach:

Du hast also Bafög erhalten, weil Du eine schulische Ausbildung machst oder studierst? (Obwohl ich gar nicht glauben kann, dass Du studierst, weil Du Dich sonst sicher verständlicher hättest ausdrücken können).

Wenn ich das richtig verstanden habe, erhalten Deine Eltern Alg II und Du warst mit in der Bedarfsgemeinschaft und hast Sozialgeld erhalten. Ist das richtig?

Was mich wundert ist: Warum überweist das Bafögamt Geld ans Jobcenter? Normalerweise überweist das Bafögamt Leistungen direkt an Dich. Und wenn das Jobcenter Forderungen an Dich oder Deine Eltern stellt, müsst auch Ihr sie begleichen und nicht das Bafögamt.

Wie viele Monate oder Wochen haben sich Dein Bafögbezug und Dein Alg II/Sozialgeldbezug überschnitten?

Wenn Du mir diese Fragen beantworten könntest, hätte ich mehr Einblick in die Situation und könnte vielleicht hilfreiche Tipps geben, wie man weiter verfahren kann.

Warum überweist das Bafögamt Geld ans Jobcenter?

vielleicht weil es sich um einen Erstattungsanspruch handelt, der dort eingereicht wurde, weil vielleicht das Jobcenter in Vorleistung getreten ist, bis der Bafög-Antrag bewilligt war? Anders macht für mich diese ganze Geschichte keinen Sinn.

1

Ja, manchmal sind die Sachbearbeiter vom Jobcenter doch nicht so zuverlässig, wie es der Augenschein annehmen lässt. Wenn du dich über den Tisch gezogen fühlst, dann solltest du einen Rechtsanwalt einschalten. Mir scheint auch, dass da einiges schief gelaufen ist, was unbedingt überprüft werden sollte. Also tu es, ich denke dass du im Recht bist.

Was möchtest Du wissen?