Hilfe Bänderriss im Ausland (was tun)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die klassische PECH-Regel als Erstmaßnahme. Pause=Ruhigstellung, Eis=Kühlen, Compression=Verband gegen Schwellung, Hochlagern.

Ist die Diagnose gesichert oder Eigendiagnose? Schwimmen bzw. jede Art von Bewegung/Belastung erst einmal vermeiden. Als Erstmaßnahme Schiene zum Stützen, weitere Maßnahmen (OP?, Physio) zuhause.

kühlen ist, wenn es denn ein Bänderriss ist, schonmal gut!

Darüber hinaus solltst du es schonen, nicht laufen, schwimmen etc. Ansonsten halt zum Arzt, da bekommst du bestimmt eine Schiene und kannst wenigstens ein paar Sachen wieder mitmachen

Wenn du dir was dafür beschaffen kannst, mach dir ein Tape. Aber nicht dieses flexible Kinesio- Tape, sondern ein Meditape zum fixieren. Anleitungen dazu hat google. Im Wasser geht auch ein stützender Verband mit einer nicht flexiblen Baumwollbinde. 

Grob gesagt: Ruhig stellen, entlasten, hochlegen, entzündungshemmende Schmerzmittel. 

Gute Besserung! 

Nele

Gipsbinden besorgen und damit ruhig stellen. Krücken besorgen und nicht belasten.

Barbdoc 13.07.2017, 15:27

Was tust du, wenn der Gips zu eng wird oder drückt? Experimente mit Gips sind nicht ungefährlich.

1

Was möchtest Du wissen?