Hilfe - Kind hat ganze Dose Fischfutter ins Aquarium geschüttet!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

vor allen Dingen - bei diesem Staubfutter - bitte nicht vergessen, auch den Filter zu reinigen. Das ganze überflüssige Staubfutter verstopft die Filtermaterialien und kann in solchen Mengen auch von den Bakterien nicht ab- und umgebaut werden. Es würde also im Filter vergammeln und zu hoher Ammonial- und Nitritbelastung führen.

Halte in den nächsten Tagen die Fische gut im Auge - bei ersten Anzeichen von Ammoniak- und/oder Nitritvergiftung sofort mit großzügigen Teilwasserwechseln gegensteuern.

Gutes Gelingen

Daniela

Danke dir!

1

Ein Tipp von Mutter zu Mutter: Solche Unfälle passieren immer, wenn Kinder helfen wollen und nicht wissen, wie es richtig geht. Die Absicht Deines Sohnes war bestimmt eine gute. Mach die Dinge im Haushalt mehr mit ihm zusammen, auch wenn das erstmal viel länger dauert. Der Kleine wird glücklich sein, Dir bald richtig helfen zu können.

Ob Du im Moment Nerven hast, ihn zu loben, weiß ich ja nicht, aber immerhin war es ja Fischfutter, das er ins Aquarium geworfen hat.

Er hilft immer mit, er darf auch die Fische füttern. Er weiß also eigentlich dass die 1 Löffel von dem Babyfutter dürfen und dass die großen Fische anderes Futter bekommen. Er wollte wohl dass die mehr Futter bekommen....

2

Das Wasser einfach wechseln oder die Fische fressen es mit der Zeit. Ich glaube das ist nicht so schlimm denn die Fische werden wohl nicht an überfressen sterben oder?

Du hast ganz offensichtlich keine Fische und kein Aquarium. Sie können sehr wohl daran sterben, weil das nicht gefressene Futter verfault und die Fische durch die Fäulnisgase elendig ersticken.

0
@hierkommtkalle
Du hast ganz offensichtlich keine Fische und kein Aquarium

Du aber anscheinend auch nicht, denn so schnell vergammelt das Futter nicht, dass sich in so kurzer Zeit Fäulnisgase bilden!

Einmal mit dem Mulmsauger "durchgesaugt", damit ist das meiste weg und ein Teilwasserwechsel ist gleich mitgemacht!

0

Kranken Fisch im Glas halten?

Ich habe 4 Guppys im 45l Becken (unbeheizt). Ist ein bisschen zu klein glaube ich aber einer meiner Fische wurde krank. Gestern morgen schwomm er taumelnd nurnoch oben, heute ist er auf den Boden gesunken und hängt dort ziemlich gekrümmt, tot ist er nicht. Ich denke es müsste eine schwimmblasen entzündung sein, da mein Fischchen aber schwarz ist kann ich sie nicht wirklich gut erkennen. Jedenfalls war es ihm in dem Zustand nicht möglich Futter aufzunehmen, vorallem weil die anderen ihm ja alles weggefressen haben. Ich hab ihn nun seperat in einen normalen Becher (250ml) getan. Dort frisst er nun endlich wieder, langsam aber beständig. (Ich kann ihn auch noch in eine größere tupperbox 'umtopfen' aber da er eh ziemlich regungslos auf einem Fleck verharrt fand ich das nich wirklich nötig) Ich hab im Internet gelesen dass salz und zimt bei sowas helfen soll und erhöhe die Menge grade langsam. Der Becher steht vorm Fenster damit sich die Wassertemperatur noch ein bisschen erhöht. Der einzige große Haken an der Sache ist dass ich keine zweite Pumpe hab (hab aber noch starterbakterien, davon hab ich ihm auch gleich ein bisschen was in den becher getan). An alle Fischprofis: Kann die ganze konsturktion helfen? Wie häufig sollte ich einen Wasserwechsel machen? Vorallem auch wegen dem Sauerstoff gehalt? Würde theoretisch Kohlensäurehaltiges Wasser helfen? Wäre es klüger ihn immer nur zum Fressen dort hinein zu setzen und die salz zimt behandlung ein paar stunden wirken zu lassen und ihn dann wieder zurück zu setzen oder wären die wechselnden wasserwerte eine zu große belastung? Was würdet ihr tun?

Fisch töten find ich übrigens garnicht gut, die Oma bringt man ja auch nicht um nur weil sie krank ist.... ich will nun erstmal alles versuchen wie ich diesem Leben noch helfen kann.

Den anderen Fischen gehts übrigens prächtig und was ich noch vergessen hab, die symptome fingen erst beim letzen Wasserwasserwechsel an, der war nämlich vorgestern abend.

...zur Frage

Hilfe Maden im geschlossenem Katzenfutter?

Hallo liebe Leute, ich habe eben meine Katze gefüttert mit Coshida Futter aus der Dose, ich habe die Dose neu aufgemacht und ihr das Futter in den Napf getan und sie hat es sofort gefressen doch dann viel mir auf dass schon ziemlich große Maden in der Dose sind obwohl ich sie frisch auf gemacht habe wie ist das möglich? Füttere normal nicht aus Dosen sind immer nur so Tütchen damit eben sowas nicht passiert. Habe mir das Futter natürlich vorher nicht angesehen weil es ja noch zu war aber meine Katze hat es trotzdem gefressen was kann da jetzt passieren? Und wie um Himmels willen kommen diese Viecher da rein? Liegt es daran dass es billig Futter ist? Kaufe sonst auch nur das teure!!

...zur Frage

Skalar-Paar probleme?

Hallo bei mis ist heute ein Skalar paar eingezogen. Sie fressen nicht das Zierfischfutter das ich ihnen gebe. Sie schwimmen auch so komisch. Ich bei einem sind die Kieme richtig Rot. Ich hofe ihr könnt mir helfen.

...zur Frage

Hechte halten wie?

Hallo ich habe zur zeit ein 500Liter Kaltwasseraquarium und habe zur zeit noch keine Fische drinen da das aquarium erst seit 2 tagen beu mir steht nun wollte ich gerne wissen wie es mit der haltung von einem Hecht aussieht das man die alleine halten sollte ist mir bekannt und das es raubfische sind ebenfalls jedoch muss ich weit fahreb um an passendes futter zu kommen ich wollte nun wissen wie es funktioniert das man einen raubfisch an konventioneles fischfutter gewöhnt ich habe bereits gesehen und gehört das es möglich ist nur wie man es macht wollte ich wissen.

...zur Frage

Darf ich meiner Katze Kamillentee geben?

Meine Katze ist verrückt nach Kamillentee. Wenn ich mir einen mache ist sie direkt neben mir genauso wenn ich die Futterdose auf mache.

Habe gehört das es für Katzen nicht schädlich ist wenn sie den Tee trinken. Früher sagte der Tierarzt mir auch mal als mein (allerdings) Zwergkanninchen krank war das ich ihm Kamillentee geben soll und es half wunder.

Darf ich meiner Katze AB UND AN! mal ein Schüsselchen Tee hinstellen oder ist das schädlich für sie?

...zur Frage

Ausversehen zuviel Fischfutter ins Aquarium geschüttet was tun?

HALLO die Überschrift sagt ja schon alles...ich habe da 3 guppys drin 2 skelar und noch einen der wo schecken frisst , wir haben jetzt versucht mit der mulm Glocke das Essen raus zu machen ner dass geht nicht so gut ist es schlimm wenn noch Futter auf dem kies liegt? Und muss ich morgen dIe fische trotzdem füttern wenn noch was auf dem kies liegt? Und nach jedem wasserwechsel muss man ja des Wasser vor bereitungs Teil rein schütten muss man das auch wenn ich das Futter mit der mulm Glocke raus gemacht habe weil so geht ja auch Wasser verloren Ich würde mich sehr freuen über hilfreiche antworten Und habe erst seit gestern die fische also so zu sagen bin ich Anfängerein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?