Futterdose fällt samt futterflöcken ins aquarium!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eine höchst lebensgefährliche Situation für deine Fische. Nein, sie werden sich nicht zu Tode überfressen - aber wenn zu viel Futterreste im Wasser verbleiben, dann reichert sich das Wasser mit einer extrem hohen äußerst giftigen Schadstoffkonzentration an (Ammoniak, Nitrit), an der die Fische dann sterben werden.

Du musst jetzt:

  • soviel Futterreste wie möglich mit einem Schlauch vom Boden absaugen

  • mind. 70 % des Wassers muss gewechselt werden (die Temp. darf dabei nicht mehr als 2 Grad schwanken)

  • du musst die Filtermaterialien kurz ausspülen, so dass alle Futterreste rausgewaschen werden, die Filtermedien aber sich zu sauber werden, damit möglichst viele der nützlichen wichtigen Bakterien überleben

Morgen musst du die gleiche Prozedur noch einmal durchführen und in den nächsten 1 bis 2 Wochen gut deine Fische beobachten. Sollten sie an der Wasseroberfläche hängen, sofort wieder 70 % des Wassers austauschen, und ebenfalls auch dann, wenn das Wasser nicht klar wird.

Gutes Gelingen und ich drücke deinen Fischen die Daumen

Daniela

Danke fürs Sternchen und ich hoffe, deinen Fischen geht es noch und auch weiterhin gut.

2

Das Wasser verdirbt. Boden absaugen, Wasser wechseln, Filter reinigen.

da haste jetzt arbeit.... boden gründlich absaugen, wasser wecheln und filter säubern

überfressen können fische sich meines wissens nicht

Was möchtest Du wissen?