Herzschmerzen nach Absetzen der Pille?

1 Antwort

Es kann sein, dass dein Hormonhaushalt durch das Absetzen der Pille durcheinander ist. Das wird sich nach einer gewissen Zeit wieder einpendeln. Wie lang das dauert, kann man nicht genau sagen, da jeder Körper unterschiedlich ist. Jedoch kann man annehmen, je länger du die Pille genommen hast, desto länger braucht der Körper, um sich an die fehlenden Hormone aus der Pille zu gewöhnen.

Zudem ist es möglich, da du besonders darauf achtest, dass es psychosomatisch geworden ist und die Schmerzen durch deine Ängste ausgelöst werden, obwohl du gesund bist.

So wie es sich anhört sind es anfänglich Schwankungen des Hormonhaushalts gewesen und durch das Hineinsteigern psychosomatische Beschwerden.

Mein Tipp wäre, dass du dich nicht verrückt machst. Jedesmal wenn du dir sorgen machst, solltest du versuchen dich abzulenken und es nicht nah an dich heran zu lassen. Der Arzt wird die Ursache finden, falls du wirklich eine Krankheit haben solltest!

Vereinbare einen Termin beim Frauenarzt und schildere deine Probleme da es  Hormonhaushalt liegen kann, wovon ich stark ausgehe. Der Frauenarzt kann dir dabei helfen.

Ansonsten wäre eine psychologische Betreuung sinnvoll wenn du dich damit verrückt machst. Der kann dabei helfen dass die Schmerzen weg gehen wenn es psychosomatisch ist.

Gute Besserung!

Danke für deine Antwort. Ich war zwischenzeitlich beim Kardiologen und es wurde alles abgecheckt. Mit dem Herzen war alles ok. Und es ging mir die letzten Tage auch schon etwas besser. Wahrscheinlich auch weil ich jetzt weiß dass das Herz in Ordnung ist. Letzte Nacht habe ich aus heiterem Himmel wieder lästiges Herzrasen bekommen ohne jeglichen Grund. Das hat mich dann auch ewig nicht schlafen lassen. Aber ich kann mittlerweile schon etwas besser damit umgehen. Ich gehe auch stark davon aus dass es an der hormonumstellung liegen muss. Sowas hatte ich sonst nie. Habe meine Pille ca 13 Jahre lang genommen. 

0

Was möchtest Du wissen?