Herzrasen und Schlafstörung durch Medikinet 20 mg?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie wurde die Diagnose bei dir gestellt?

Eine richtige Diagnose besteht aus jeder Menge Fragebögen und geht immer über mindestens 2 Tagen. Für gewöhnlich gehört auch ein IQ test dazu.

Wenn du auf Medikinet aufgedreht wirst passt etwas nicht. Entweder verträgst du das Medikament nicht, bist überdosiert oder du hast kein adhs. Hast du gleich mit 20g angefangen? Eigentlich beginnt man niedriger und tastet sich an die Dosis ran.

Wenn du die Tabletten mittags genommen hast können diese Symptome übrigens auch eigentlich nicht vom Medikinet kommen. So lange wirken die Tabletten nicht. Nach spätestens 10h ist nichts mehr davon im Körper. Die Wirkung ist nach ca. 4-5h auf ihren höchsten Punkt und fällt dann wieder ab. Medikinet wirkt entgehen der Meinung vieler nicht den ganzen tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tursikussi
04.06.2016, 12:59

...wenn er den IQ-Test bestanden hat, überlegt er sich das Ganze vielleicht nochmals. "Jede Menge Fragebögen" - ja, das Ganze wirft jede Menge Fragen auf. Sicher ist jedoch - die Pharmaindrustrie und Apotheken wollen Umsatz machen und die Ärzte ihren hohen, wohlverdienten Lebensstandart halten, haben schließlich lange studiert. Ich sage - krieg dich so wieder ein Junge, und bleib da weg! Da kommt nichts Gutes bei heraus für dich!

0
Kommentar von melinaschneid
04.06.2016, 16:37

Du scheinst dich ja auszukennen.... jemand der adhs hat kann sich nicht "wieder so einkriegen". adhs ist eine offizielle anerkannte Krankheit deren betroffene einen hohen Leidensdruck haben. Das ist weder nur eine Phase oder das Resultat einer falschen Lebensweise. vielleicht sollte man sich mal mit dem Thema beschäftigen bevor man solche antworten raus haut.

0

Wie kommt es, dass du 20mg bekommst.

Normalerweise beginnt man mit einer geringen Dosis von 5mg und steigert die Dosis langsam, so merkt der Betroffene meisten sehr schnell, wenn das Medikament zu hoch dosiert ist.

Bespreche das am besten mal mit deinem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen arzt schnellstmöglich und höre bitte nicht auf die unwissenden die sagen "nimm es einfach nicht mehr". bis du beim arzt bist, kannst du es natürlich erstmal sicherheitshalber absetzen, aber dann solltest du schnellstmöglich zum arzt hin. probier heute noch hinzukommen, oder morgen, dann musst du es nicht erst absetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus deinen wenigen Angaben und ohne Mediziner zu sein, erschließt sich bei mir folgendes: Du hast Erfahrungen damit "zehn Redbulls zu trinken", weißt daher, was Überdrehtsein bedeutet. Ich dachte, ADHS gibt es nur bei Kindern. Dann finde ich es total unverantwortlich, dass man dich "medikamentös"einstellt und auf Jahre hinaus Psychopharmaka-abhängig machen will. Schon mal drüber nachgedacht, wohin das führen und wie du davon wieder loskommen willst? Das hat auch alles Nebenwirkungen (manchmal Gewichstzunahme) und ist mit Alkohol nicht verträglich. Auch lässt der Sexualtrieb nach (Sex, auch allein, ist ein gutes Einschlafmittel). Am besten, du hörst sofort auf damit! Ich würde dort die Behandlung abbrrechen, einfach nicht mehr hingehen, keinen Bescheid geben. Sonst geben sie dier irgendeinen anderen Sch. Der Arzt nährt sich selbst und dient der Pharmaindustrie - und du bist das Opfer, dass nachst nicht mehr schlafen kann (denen ist das komplett egal unter dem Deckmantel, dir nur helfen zu wollen, so läuft's nun mal). Hast du denn einen guten Hausarzt, einen Allgemeinmediziner? Dem kannst du das vielleicht anvertrauen. Du bist einfach überdreht, Party, die ganze Computerzeit macht mancheinen verrückt - rauchst du auch noch? Komm runter! Am besten fängst du damit an, sonntags den Gottesdienst zu besuchen, das gibt dir allmählich Ruhe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melinaschneid
04.06.2016, 08:24

Natürlich gibt es adhs auch bei Erwachsenen. Oder denkst du ab dem 18 Geburtstag ist das plötzlich weg? Medikinet ist KEIN Psychopharmaka. Es ist ein Stimulanz. Die ganze Antwort zeigt davon das du von adhs keine Ahnung hast.

2
Kommentar von melinaschneid
04.06.2016, 16:33

ihr seid alle Hellseher und wisst was der Fragesteller konsumiert? interessant. Und was ist ein retarder? Es gibt nur retard Präparate. Genauso wie Medikinet auch keine "Partydroge" ist. Nebenwirkungen hat jedes Medikament. lest euch mal die der Antibabypille durch. Die sind auch nett. 😉 Sorry aber wenn man keine Ahnung beim Thema adhs hat soll man es lassen. Lg (jemand der ads hat, Medikinet nimmt, keine Nebenwirkungen hat und davon extrem provoziert)

0

Ich nehme auch Psychopharmaka und Jap dein Körper muss sich erstmal an die Medikamente gewöhnen . Das kann bis zu zwei Wochen dauern . Bei mir wurde es aber nach 3 Tagen schon deutlich besser .

Lg.

Tomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rasp93
04.06.2016, 03:29

Vielen Dank. Lg

0

Der Körper muss sich an die Drogen erstmal gewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?