Muss ich in diesem Fall beim Verlegen des Herdanschlusses etwas beachten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

die frage die sich mir hier stellt ist, wie willst das ende von dem neuen Kabel mit dem von der alten Leitung verbinden ?

im wesentlichen gäbe es 2 Alternativen:

a.) ein stück NYM-J 5 x 2,5 ordentlich mit nagelschellen an der Wand entlang verlegen und eine Aufputzherdanschlussdose dort setzen, wo der neue herd installiert werden soll. und diesen mit der vorhandenen flexiblen Anschlussleitung mit der Herdanschlussdose verbinden.

b.) eine entsprechend lange flexible Anschlussleitung am stück verlegen und eben anschließen, bevor die neue Küche verbaut wird. ich würde aber zumindest die Lage der orginal Anschlussdose an der rückwand des küchenelemntes, wo sie sitzt anzuzeichnen... (falls doch mal was ist...

auf jeden fall sollte die Montage von einer Elektrofackkraft erfolgen...

lg, anna

an und für sich müsste das so gehen allerdings müssen Herd, Backofen etc. immer von einem Fachmann angeschlossen werden da das auch mächtig schief gehen kann

Du must drauf achten, dass du das gar nicht darfst!

Soweit ich weiß, muß das ein Elektriker machen, sonst haste richtige Probleme, wenn ein Schaden entsteht.

Was möchtest Du wissen?