Herabstufung der SF nach Wechsel KFZ Versicherung?

7 Antworten

Nun hat mich meine neue Versicherung mich noch weiter auf SF 8 heruntergestuft. Ist das rechtens?

Ja - die Axa hat dich ganz korrekt zurückgestuft bei 1 Schaden von SF 24 auf SF 8 (siehe Bildanlage von Axa).

Die alte Versicherung hat dich nicht wirklich zurückgestuft, sondern sie meldet nur auf Anfrage des neuen Versicherers (Axa) deine Anzahl schadenfreier Jahre (vom alten Versicherer hier die 24 Jahre) sowie die Anzahl der gemeldeten Schäden (hier 1 Schaden in 2015) und dein neuer Versicherer, also die Axa stuft dich nach ihrer Rückstufungstabelle laut Anhang.

Sollte dir ein Rückstufungsschreiben vom alten Versicherer vorliegen, so ist dieses ungültig wegen Überschneidung deiner Kündigung mit der neuen Gesellschaft! Nur die Axa macht die Rückstufung für dich - dein Pech, dass du dir nur einen "billigen" Versicher ausgesucht hast und dabei die miserablen Rückstufungstabellen nicht beachtet hast :-(((

Gruß einer ehem. Versich.maklerin

Kfz-Haftpflichtversich. - (Kfz-Versicherung, SF-Klasse)

Wann war der Versicherungswechsel? Zum 01.01.? Sonst dürfte das ja nicht passiert sein.

Grundsätzlich wird zum 01.01. von der Versicherung gestuft, bei der man dann ist, basierend auf deren Rückstufungstabelle. Wenn die Rückstufung dort stärker ist als bei der alten Versicherung, wurde wohl beim Versicherungswechsel gepennt (vermutlich weil man bei Check24 o.ä. nur die schöne Ersparnis gesehen hat...)

Falls es ein unterjähriger Versichererwechsel war, dürfte es in der Tat ein Fehler sein. 

1

Der Unfall war August 2015. Der Wechsel zur neuen Versicherung Januar 2016. Der Wechsel wurde über einen Versicherungsvertreter Der AXA gemacht., nicht über check 24

1
45
@cassyfelix

Und Mitte 2017 wirst du nochmal zurückgestuft???

Das hätte ja bereits 2016 passieren müssen. Und wäre dann vollkommen korrekt. Rückstufung bei der AXA im Tarif mobil kompakt von SF24 bei einem Schaden in SF8.

0
1
@NamenSindSchwer

Nein , wurde 2017 nicht nochmal zurückgestuft.Die AXA hat meinen Unfall ja nicht bezahlt, sondern die Vorversicherung, und die hatte ja bereits mich von SF24 auf SF12 heruntergestuft. Warum darf dann die AXA mich noch weiter herunterstufen????

0
45
@cassyfelix

Also die Stufung war zum Januar 2016? Und erst jetzt wunderst du dich darüber? Versteh ich nicht. 

Ansonsten habe ich oben schon erklärt wie das funktioniert. Schaden in 2015. Zum 01.01.2016 stuft der dann aktuelle Versicherer gemäß SEINER Rückstufungstabelle neu ein. 

Dein alter Versicherer hat dich gar nicht zurückgestuft. Dort warst du bis Ende 2015 in SF24 und diese SF24+1 Schaden wurde an die neue Versicherung gemeldet, welche dann halt zurückgestuft hat. Alles korrekt. 

1
48
@cassyfelix

Da kann was nicht stimmen - gestuft wird grundsätzlich zum 1.1. jeden Jahres! Also hast du zum 1.1.2016 die Rückstufung von SF24 auf SF12 ohne Versichererwechsel!

Hast du jedoch bereits zum 1.1.2016 den Versicherer gewechselt zur Axa, dann stuft dich auch der neue Versicherer Axa nach seiner Rückstufungstabelle: laut AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen) wird bei 1 Schaden von SF 24 auf SF 8 rückgestuft und somit ist alles im grünen Bereich - sorry ;-)

1
48
@cassyfelix

...sondern die Vorversicherung, und die hatte ja bereits mich von SF24 auf SF12 heruntergestuft.

Leider falsch - die Axa als neuer Versicherer stuft dich zurück anhand der bisherigen SF-Klasse und der Anzahl gemeldeter Schäden nach ihrer Rückstufungstabelle!!! Ergo ist die Rückstufung beim Versichererwechsel von der Axa zum 1.1.2016 von SF 24 auf die SF 8 ganz korrekt erfolgt bei 1 Schaden laut Rückstufungstabelle in der Kfz-Haftpflichtversich. der ABK von Axa ;-)

1
48
@cassyfelix

Der Unfall war August 2015. Der Wechsel zur neuen Versicherung Januar 2016. Der Wechsel wurde über einen Versicherungsvertreter der AXA gemacht., nicht über check 24...

Hi cassyfelix, da hat dich aber der AXA-Versich.vertreter ganz schön gelinkt! Dies kann nur ein Anfänger im Kfz-Versich.geschäft gewesen oder der "liebe Onkel" aus der Nachbarschaft :-((

Er hätte dich richtig und ausführlich informieren müssen über die anstehende Rückstufung bei AXA zum 1.1.2016!

Aber du hast ja bestimmt noch ein Angebot vom AXA-Vertreter zu Hause bzw. die Antragskopie: welche SF-Klasse hat er dir denn vorgegaukelt bzw. im Antrag eingetragen???

Wurde von meiner Alten Versicherung von SF 24 auf SF12 heruntergestuft...

Dann hast du ja sogar eine fiktive Beitragsrechnung für das neue Jahr deiner alten Kfz-Versicherung zur Gegenüberstellung von AXA mit Rückstufung SF 8...

Durch einen Schaden um 16!!! Stufen schlechtergestuft ist schon ein starkes Stück - aber hier rächt sich der "Billigversicherer" ganz gewaltig im Schadenfall... ein günstiger Versicherer sieht da anders aus!

0
45
@siola55

Steht die Frage im Raum ob der Schaden überhaupt dem AXA Vertreter bekannt war oder ob der FS ihm einfach nur gesagt hat "nächstes Jahr hab ich SF12". Natürlich hätte auch in dem Fall der Vertreter fragen müssen, ob es im abgelaufenen Jahr einen Schaden gab. 

Die Möglichkeit eines Anfängerfehlers kann natürlich nicht ausgeschlossen werden. 

1

Hi cassyfelix,

kommt drauf an, ob du beim alten Versicherer mit einer Sondereinstufung angefangen hast und wann du den Versicherer gewechselt hast!

Beim Versichererwechsel meldet in der Regel der Vorversicherer die Anzahl deiner schadenfreien Jahre sowie die Anzahl der gemeldeten Schäden an den Folgeversicherer und dieser stuft zum 1.1. dich nach seiner Rückstufungstabelle ein.

Hatte Unfall mit meinem Auto. Wurde von meiner Alten Versicherung von SF 24 auf SF12 heruntergestuft.

Wann hast du denn den Unfall gemeldet beim alten Versicherer und
wann hast du den Versicherer gewechselt???

Gruß siola55

48

Sorry - hab's eben gelesen: der Unfall war in 2015 und der Versicherwechsel zum 1.1.2016 - ergo hat dich die Axa korrekt zurückgestuft bei 1 Schaden in der Kfz-Haftpflichtversicherung von SF 24 auf SF 8 !!! Einfach mal in deinen Axa-Bedingungen nachschauen unter Rückstufungstabelle bei 1 Schaden ;-)

0

Wechsel KFZ-Versicherung | Welche SF darf ich übernehmen?

Guten Tag zusammen,

ich möchte meine KFZ Versicherung wechseln. Nun habe ich erst seit März diesen Jahres das Auto auf meinen namen versichert, also habe ich eigentlich SF 1/2. Als Bonus habe ich aber beim Abschluss SF 5 bekommen.

Auf meinen unterlagen, wie zB Rechnungen steht immer drauf: "regulär SF 1/2 - bei Provinzial SF 5"

Welche SF darf ich jetzt beim neuen Anbieter angeben, um zu vergleichen?

Lieben Dank und Grüße

...zur Frage

Werde ich bei einen Unfall den die Versicherung eines anderen Zahlt in der SF-Klasse Hochgestuft?

Hallo, ich hatte letztes Jahr einen Unfall mit einem Auto, was über eine andere Person Versichert ist. Nun möchte ich selbst ein Auto versichern und wollte wissen ob sich dieser Unfall auf meine SF-Klasse auswirkt und woher ich weiß in welcher Klasse ich bin? Vielen dank im Vorraus.

...zur Frage

SF Klasse KFZ?

Vor einem halben Jahr hatte ich die Malus Klasse, nach einem Unfall in der Probezeit bekommen, bin mit einem anderen Fahrzeug noch mit den 140% gefahren, habe dann die Firma gewechselt und ein Firmenfahrzeug bekommen.

Ab 1.1.2018 sollte ich in 60% wieder heruntergestuft werden. Ich habe seit dem ja kein eigenes KFZ angemeldet und habe ja noch "das halbe Jahr" offen.

Die Firma werde ich wohl bald verlassen und überlege mir dann einen eigenen Wagen wieder zuzulegen. Wäre es schlauer das dann im Sommer zu tun, damit ich nicht mehr als nötig zahlen muss?

Habe nämlich gerade nachgeschaut und soll für einen alten Opel Corsa B grob über den Daumen gepeilt im Quartal fast 500€ zahlen. Wenn ich das ein Jahr täte ist man ja arm xD

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Verlust Schadenfreiheitrabatt Kfz-Haftpflichtversicherung

Hallo ,

vielleicht kennt sich jemand aus. Hatte einen Unfall, leider keine Zeugen, ist 50 : 50 vor Gericht rausgekommen. Da ich das Gefühl habe, das ist für den Anwalt nur Pipifax, möchte ich mir gern so viel wie möglich zusammensuchen. Jetzt meine Frage: Ich war in der Kfz-Haftpflichtversicherung auf SF 25 (nie einen Unfall gehabt) und bin jetzt hochgestuft auf SF 10. Da die gegnerische Versicherung die Hälfte für den Unfall gezahlt hat, kann es da nicht auch sein, dass ich evtl. Anspruch auf Ersatz des Rabattverlustes in meiner Kfz-Versicherung habe? Das die gegn. Versicherung den mir dadurch enstehenden Nachteil der Rückstufung der Kfz Haftpflicht-versicherung zu erstatten hat? Hab so was ähnliches im Internet gelesen, aber da ging es um Vollkasko, ich hatte nur Teilkasko. Würde mich freuen, wenn mir jemand was genaues dazu sagen könnte. Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Schadenfreiheitsklassen (SF-Klassen) auf Kinder übertragen?

Hallo, ich habe drei Autos die auf mich zugelassen sind also ein Erstfahrzeug und die anderen sind sind sinngemäß als Zweitwagen eingesuft bei der KFZ-Versicherung. Meine Frage; was muß ich tun damit meine Kinder von der SF-Klassen profitieren. Die sind auch als mitbenutzer bei der versicherung eingetragen. Ich meine sollten die Kinder später einen Wagen auf sich zulassen, mit welcher SF-Klasse würden sie anfangen?

...zur Frage

Neue KFZ Versicherung 3 Jahre nach Unfall?

Hallo,

hatte 2014 einen Unfall mit meinem PKW und wurde daraufhin in die SF 1/2 gestuft. Anfang 2015 habe ich meinen PKW abgemeldet (immer noch 1/2) und habe seitdem kein eigenes Auto mehr.

Nun bin ich im Begriff ein neues zu kaufen und frage mich was mich in der Versicherung erwartet. Erkundigt sich die neue Versicherung bei der alten und ich kann wieder mit der Einstufung in die SF 1/2 rechnen?

Habe seit insgesamt 10 Jahren den Führerschein.

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?