Henglein Kartoffelnudeln/Schupfnudeln auch im Topf?

...komplette Frage anzeigen Die Henglein Kartofelnudeln/Schlupfnudeln - (Kochen, Zubereitung, Pfanne)

6 Antworten

Ich hab noch nie gekochte Schupfnudeln gegessen, aber funktionieren müsste es. Schmeckt dann halt nicht so, wie Schupfnudeln schmecken müssten.

Falls du keine Pfanne hast, kannst du sie aber auch im Topf anbraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klugshicer
07.07.2016, 16:54

Die traditionelle Herstellung sieht das kochen der Schupfnudeln vor dem Braten vor - nur hier handelt es sich um "halbfertige" Schupfnudeln - die müssen natürlich nicht mehr gekocht werden.

1

So wie es aussieht, sind das ja frische Schupfnudeln aus der Kühltheke.
Wenn du sie nur kurz in Wasser erwärmst, schmecken sie halt nicht so gut wie wenn du sie in der Pfanne (oder auch im Topf) mit Butter anbrätst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir geben die in ein Mikrowellewellengefäss, befeuchten sie mit Wasser und machen sie dann warm.

Im Topf haben wir sie noch nie gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fürchte, dass wenn Du die im Topf aufkochst, dass sie dann auseinander fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber in der Pfanne mit etwas Butter ambraten dann werden sie aussen knusprig und innen weich. Oder mit nem stückchen butter in die Mikrowelle. Wird aber nicht so lecker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die schmecken eben nicht besonders so richtig ätsch,gebraten sind sie besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?