Helix pflege.. Drehen, Schieben, Verheilen?.

1 Antwort

Nicht mal bei einem "normalen Ohrloch" sollte man den Stecker drehen, damit reisst man nur immer wieder den kompletten Stichkanal auf, weshalb das Piercing auch nicht optimal abheilen kann. Einsprühen, Krusten vorsichtig entfernen (mit einem nicht fusselnden Wattestäbchen und immer vom Stichkanal weg putzen), nochmals einsprühen und dann 1-2 mal hin und her schieben.. Am besten wartest du einfach 6 Monate ab und wenn das Piercing dann weder gerötet ist, noch irgendwie rumzickt oder sonst was, kannst du den Schmuck wechseln. Falls du dir nicht sicher bist, einfach nochmals beim Piercer vorbei schauen.

Okay danke:) mein piercer meinte man kann eigentlich alle Piercings also helix, bauchnabel, tragus oder was auch immer nach 6 wochen wechseln:o habe da aber auch schon nachgelesen das es zwischen 3 wochen und einem Jahr dauernd kann bis es abgeheilt ist und man lieber länger warten sollte:)

0
@carlotta99IZwei

Bei was für einem Piercer bist du denn? Solche Aussagen hört man normalerweise nur von Juwelieren und anderen Pfuschern, welche keine Ahnung haben davon. Knorpelpiercings brauchen immer ca. 6 Monate, Bauchnabelpiercings ca. 4-6 Monate usw. Genau, lieber ein wenig länger warten, dafür hast du dann keine Probleme! Viel Spass noch weiterhin! :-)

0

Was möchtest Du wissen?