Helix entzündet. wie lange?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ja ziemlich ausgeheilt und ganz ausgeheilt ist halt doch ein relativ grosser Unterschied! Es muss nur das kleinste Tröpfchen in den Stichkanal kommen und das kann schon reichen für eine Entzündung.. Das Gefühl, dass das Helix abgeheilt ist, hatte ich schon nach 2 Monaten.. Aber bis es vollständig zu ist, geht es mind. 6 Monate! Schon ganz schön lange.. Und je nach dem ob du mal dran hangen geblieben bist und der Stichkanal wieder aufgerissen wurde, kann es auch noch länger dauern...

Ists in der Zwischenzeit wieder besser geworden?

Wie gesagt bisher sind meine Piercings am Ohr wirklich rasch abgeheilt... also so das sogar der Piercer gemeint hat es ist kein problem mehr. Hat bei allen eigentlich um die 5 Monate gedauert... Der nächste der meinen Ohren mit irgendwas zu nahe kommt fangt sich einfach eine XD ^^

Jaaa es wird schon besser! Das wieder 3 mal am Tag pflegen tut dem Öhrchen ganz gut. Es ist nicht mehr so rot und das Bläschen verhärtet sich auch langsam. Abwarten und Tee trinken (und Kunstblut nochmal verfluchen).

Wie lang hat die Entzündung bei dir gebraucht zum abheilen?

lg Neko

0
@Nekomone

Ja das kann bei jedem neuen Piercing passieren, auch wenn du mit den anderen kein Problem hattest.. Das glaube ich, mit macht es auch nervös wenn jemand in der nähe meiner Piercings rumfummelt, vorallem wenn sie frisch sind :-)

Ich hatte nie eine Enzündung, das sollte auf alle Fälle vermieden werden. Aber wie gesagt, hatte schon nach 2 Monaten das Gefühl, dass es ganz abgeheilt ist, aber eben bis der Stichkanal wirklich zu ist, geht es schon mind. 6 Monate..

Aber freut mich, dass es deinem Öhrchen wieder besser geht :-)-

0

Was möchtest Du wissen?