Heizung tickt andauernd

4 Antworten

Möglicherweise ist der Thermostat defekt. Auch vertauschte Zu- und Rücklaufleitungen sind denkbar, aber ich würde erstmal auf den Thermostat tippen.

Eigentlich kann das nicht defekt sein,da es vor 5 Jahren als es angefangen hat neu war. Aber trotzdem danke:)

0

Wenn das nur auftritt, wenn die Heizung in betrieb ist, kommt es davon das sich Metall ausdehnt, wenn es warm wird. Das habe ich auch bei einer Heizung. Ich lasse diese einfach aus.

Vielen Dank. Auslassen werde ich sie wohl nicht. Sonst qirds zu kalt;)

0

Unsere Heizung macht auch manchmal solche Klappergeräusche, die dann immer lauter werden. Bei uns hat es immer geholfen wenn man die Heizung einfach etwas kälter gestellt hat. Vielleicht hilft das bei dir auch :)

Leider nicht. ISt eigentlich egal auf welcher Stufe ich die Heizung einstelle(es sei denn sie ist aus). Aber trotzdem danke:)

0

Das kommt von der Rohrausdehnung durch Erwärmung und Abkühlung. Die Rohre reiben dann in den Bereichen wo sie durch Decken und Wände gehen, wenn sie nicht richtig Isoliert sind. Mit den Geräuschen musst Du leben.

Hallo - technisch stimme ich zorngickel zu, jedoch nicht 100%-ig mit seinem Schlusssatz.

Das kann man schon finden - hab´ ich selbst schon live gesehen.

Mit einem einfachen Stethoskop nämlich, kann man die Stelle ziemlich genau eingrenzen (ich nicht - aber die, die es können). Dann wird die Wand aufgeschlagen und der Mangel behoben.

Frag mich nur nicht: Wer zahlt das denn (Vermieter, Eigentümer, Heizungsbauer (versteckter Mangel), Bauträger, oder Du selbst)?

Nach meiner Meinung ist es kein Mietminderungsgrund. Und die Kosten die solche "Profis" für Ihren Auftritt nehmen - nicht ohne.

Jedenfalls (wenn Dir das Haus gehört) kannst Du entscheiden, ob Du damit leben "kannst". Zorngickel wird es wohl auch in der Richtung gemeint haben.

Gruß

0
@DietmarBakel

Vielen Danke für deine(eure) Antwort. Werde wohl eher damit leben,als die Wand aufzubrechen;-)

0

Was möchtest Du wissen?