Wieviel Heizkosten werden übernommen, wenn man zu seiner Rente noch Grundsicherung erhält?

5 Antworten

Grundsicherung bekommt jeder, der weniger Einkommen hat, als 391,00 € plus den tatsächlichen Kosten der Unterkunft. Erst nach 6 Monaten kann die Behörde verlangen, die Unterkunftskosten zu reduzieren. Dabei muss auch eine Wirtschaftlichkeit dieser Maßnahme berücksichtigt werden.

Dass 45 € gezahlt werden, ist also höchstens eine Einzelfallentscheidung

Etwas mehr Angaben. Wer zahlt denn die 45€, Alter, wie viele Personen leben im Haushalt. Wofür sind die 45€?

"Höhe der Leistungen (insbesondere Geldleistungen)

Der Leistungsumfang entspricht der Hilfe zum Lebensunterhalt der Sozialhilfe (§ 42 SGB XII). Die anspruchsberechtigten Rentner können daher bis zu 359 Euro (Regelsatz i.S. des § 28 Abs. 2 SGB XII) sowie Erstattung der Wohn- und Heizkosten beantragen (§ 29 SGB XII). "

http://www.finanztip.de/recht/sozialrecht/grundsicherung-im-alter.htm

Hilft Dir das erstmal?

Ob aber die Schwerbehinderung eine Rolle spielt, entzieht sich meiner Kenntnis.

359,00 € stimmt schon lange nicht mehr. Aktuell gelten 391,00 €

1
@DerHans

Stimmt, hab ich überlesen - aber die Frage war doch eher nach

Heizkosten

0

Was möchtest Du wissen?