Heiratsantrag abgelehnt -> Freund anschließend Sex mit der Ex

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Er ging daraufhin was "trinken".. Jetzt stellt sich heraus dass er in der Nacht Sex mit seiner Ex hatte.. Super!? Die waren 6 Jahre ein Paar.. Damals hat er sich von ihr wegen mir getrennt? Was nach ich denn nun? Ich stell alles in Frage :( sry doch länger geworden

Ganz klar, trenne Dich von ihm.

Nur weil Du noch nicht bereit bist zu heiraten, dann gleich fremdgehen und dann auch noch mit der Ex.

Er scheint ja noch was für die zu emfinden und es ist nicht auszuschließen, dass er nochmal was mit ihr macht. Z.B., wenn Du mal keinen Bock hast mit ihm zu schlafen.

Ich denke du solltest nochmal mit ihm reden, denn wahrscheinlich war er einfach geschockt ein nein zu bekommen... Und dann hat er was getrunken und war deprimiert und seine ex war da bestimmt auch keine Hilfe und hat ihn noch gegen dich aufgehetzt. Er hat sich ja immerhin wegen dir von ihr getrennt du solltest mit ihm reden und ehrlich fragen ob dass für ihn einen Sinn hat ohne Heirat und ob er auf dich warten würde! Sicher im ersten Moment warst du stocksauer und er hat kein recht dazu, aber da war Alkohol und eine Niederlage und noch die ex die sich an ihn ranschmeißt... :)

Naja, gleich alles in Frage stellen erscheint mir etwas übertrieben. Dein ''Nein!'' zur Ehe war immerhin schon mal goldrichtig aber Spaß beiseite, du kannst nun nicht sagen: 3 Jahre Beziehung waren eine Lüge, der hat mich nie geliebt. Auf seine Weise hat er das wohl schon, sonst hätte er sich auch nicht wegen dir getrennt, aber er hat eben keine Frustrationstoleranz und kann leider auch nicht zu sich und seinen Taten stehen, was ihn unfähig macht daraus zu lernen.

Das er enttäuscht war und sich zurückgewiesen fühlte, nachvollziehbar. Das er dann erst mal raus gegangen ist, dito. Das er was ''trinken'' musste, hmh naja manche meinen das. So weit alles noch normal, kommt vor, dass man dabei ausgerechnet einer extrem ''liebesbedürftigen Dame'' in die Fänge fällt ist glücklicherweise ja eher unwahrscheinlich. Doch selbst dies wäre noch verzeihlich aber so ist es hier ja nicht. Du schreibst ja schon, die Ex will noch was von ihm, würde ihn jederzeit zurücknehmen, das weiß man doch als Mann und nach 6 Jahren gemeinsamer Beziehung weiß man auch wo man sie ''zufällig'' treffen kann. Wenn man sich dann noch in ihrer Gegenwart abschießt, dann ist das für mich Vorsatz! Und wenn man dann auch noch mit Sprüchen kommt wie ''sie hat's drauf angelegt'' dann ist das nur noch armselig.

Liebe hin, Liebe her, für mich wäre das ein Trennungsgrund, der Fehltritt für sich allein genommen noch nicht aber zusammen mit seiner Argumentation und den Umständen wird klar, wenn du bleibst musst du bei jeder Krise die ihm Frust verursacht (und das muss noch nicht einmal wegen dir sein, kann auch den Job betreffen) mit so etwas rechnen. Und hinterher liebt er wieder nur dich und irgendeiner ''hat's drauf angelegt'', das arme Opfer wurde reingelegt. ;-(

Merke: Vertraue niemanden bei dem immer die anderen Schuld sind.

also wenn sowas für ihn schon ein grund ist fremd zu gehen, dann ist er nicht der richtige für eine ehe. da würde er dann wohl auch immer, wenn du etwas ablehnst, fremd gehen.

Die solltest dich vom ihn trennen. Ich finde es gut und auch richtig, dass du seinen Heiratsantrag abgelehnt hast, und so wie sich rausstellt war es auch richtig so. Ich finde euch auch zu jung zum Heiraten also, wenn er wirklich Sex mit der Ex hatte, was wäre wohl passiert wenn du ihn geheiratet hättest?

Würde ich auch an Deiner Stelle. Gehe auch mal davon aus, daß Du ihm Deine Absage erklärt hast??

Hast Du Dich mit ihm darüber schon eingehend unerhalten und was ist seine Begründung.. Enttäuschung, der verfluchte Alkohol??

Ich würde ernsthaft darüber nachdenken, ob eine solche Partnerschaft eine Zukunft hat! Wünsche Dir alles Gute..

fingerhut90 27.08.2013, 21:29

Mhm.. Seine Antwort.. Er war so enttäuscht und hat sie zufällig getroffen.. Er war so besoffen und sie hat's drauf angelegt.. Ich zweifle nun an der kompletten beziehung :(

0
amdros 28.08.2013, 09:22
@fingerhut90

Dachte ich mir..wenn keine gute Ausrede einfällt..war es eben der Alkohol!?!?

1

Sag niemals nie :-) !!!!!!!!!! Kann schon verstehen,daß du dich noch nicht reif dazu fühlst. Rede doch nochmal mit ihm. Sag ihm,wie sehr du ihn liebst,ihn nicht verlieren willst,aber er dir doch noch etwas Zeit geben soll. Allerdings kann ich mich auch in deinen Freund hineinversetzen: er möchte in seinem Alter halt auch endlich "ankommen" und eure Liebe mit dem Bund der Ehe besiegeln. Außerdem kann ich mir nicht wirklich vorstellen,daß er mit der Anderen ausgerechnet in dieser Nacht was hatte. Viell. wollte er dich mit dieser Aussage nur eifersüchtig machen?

fingerhut90 27.08.2013, 21:24

Ja ich hab's ihm begründet. Dachte auch er kann's verstehen.. Der Altersunterschied macht uns schon zu schaffen :( und doch er hatte Sex in dieser Nacht. Sie will ihn immer noch und er war zufällig da wo sie auch war^^ er hat's mir jetzt erst gestanden. Bin maßlos enttäuscht von ohm

0
Primaluna 27.08.2013, 21:27
@fingerhut90

Ich denke daß war eine Kurzschlußhandlung ( Affekt!!!!) aus Frust,aber keinesfalls Liebe. Lieben tut er doch nur dich,Süsse! Ihr müsst euch unbedingt nochmals in aller Ruhe aussprechen und einen Neuanfang wagen. Wär' doch ewig schade um so eine Liebe :-)

0
fingerhut90 27.08.2013, 21:31
@Primaluna

Er will mich heiraten und geht dann fremd? Und er liebt dann nur mich? Und wenn ich in 1 Jahr immer noch warten will dann heiratet er eben eine andere? Und wenn ich kein Kind will dann bekommt ne andere eins? :((((

1
johnnymcmuff 27.08.2013, 22:05
@fingerhut90

Er will mich heiraten und geht dann fremd? Und er liebt dann nur mich? Und wenn ich in 1 Jahr immer noch warten will dann heiratet er eben eine andere? Und wenn ich kein Kind will dann bekommt ne andere eins? :((((

Alles Gründe um einen Schlusstrich zu ziehen.

Außerdem schreibst Du ja, dass Euch der Altersunterschied zu schaffen macht.

1

Du hast den Heiratsantrag sinnigerweise mt gutem Grund abgelehnt, er war dein Freund, das war's.

Schneid ihm die Eier ab und hol seine Sachen aus dem Schrank. Eier drauflegen und vor die Türe setzen. ENDE.

Sowas in der Richtung hat mein Ex auch dauernd gemacht, und heute bin ich deswegen total kaputt. Sag, dass du keinen willst, der gleich die nächste vögelt, nur weils bei euch kriselt. Was macht er denn dann erst, wenn du sagst, dass du eine Pause willst, um über alles nachzudenken?

Er will mich heiraten und geht dann fremd? Und er liebt dann nur mich? Und wenn ich in 1 Jahr immer noch warten will dann heiratet er eben eine andere? Und wenn ich kein Kind will dann bekommt ne andere eins? :((((

Damit hast du absolut Recht. So oder so ähnlich wirds nämlich werden. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Da ist was dran..

Ein Ausrutscher unter Alkoholeifluss nach einer fuer ihn großen Enttaeuschung. Ich möchte ihn nicht in Schutz nehmen aber du solltest dies mit eurer Beziehung der letzten Jahre abgleichen Ist er der Typ der gerne von Bluemchen zu Bluemchen fliegt? Hat er dein Vertrauen schon öfters nicht verdient?

Horche einfach in dich hinein. Reicht dir dies als Trennungsgrund? Dann trenne dich... Wenn nicht, sprich dich mit ihm aus. Reden hilft immer. Wer nicht miteinander redet, verliert meist Alles. Vertrauen kommt mit der Zeit wieder. Viel Glueck fuer die richtige Entscheidung

Marion2 03.09.2013, 09:02

Sehr gut geschrieben.

2

; ) du solltest dich mit ihm hinsetzen und reden.............das mit dem Sex war eine kurzschlusshandlung.... ; )) und ihm sagen dass du noch nicht heiraten willst..aber ihm deine Gefühle erklären..ihn aber genauso nach seinen Fragen ;))

fingerhut90 27.08.2013, 21:26

Naja.. Hineinversetzen ok. Dass er mit einem ja rechnet und dann sowas von mir hört ok.. Aber dann steig ich doch nicht mit der ex in die Kiste? Naja sie will ihn immer noch.. Die würd sofort ja sagen ;)))

1
Pferdchen2 28.08.2013, 20:29
@fingerhut90

; ) nicht hineinversetzen (das auch) soner hinsetzen ; )) und darüber reden...und dass das nicht richtig war was er gemacht hat ist ja klar ; )

0

Er hat dich gefragt, du hast abgelehnt.

Dass er sich dann mit seiner Ex tröstet -ob zufällig getroffen oder nicht- geht gar nicht.

Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder du lebst damit, dass er es wieder tun könnte oder du trennst dich umgehend von ihm. Ich persönlich würde dir letzteres raten. Er hat dich nicht verdient, zumal er mit deiner Ehrlichkeit offenbar nicht umgehen kann.

Such dir jemanden, der dich schätzt und liebt, so wie du bist.

Ich wünsch dir alles Gute.

Wenn das stimmt (Sex mit der Ex), öffne noch heute die Tür und ab mit ihm... Bin selber ein Kerl... aber sowas geht in einer Beziehung nicht (sag ich). Was wäre... wenn jeder nach einem "nein" die nächst Bessere flachlegt?

Wenn er es mit der EX treibt, so bist Du ihm nicht wertvoll genug.

Wenn das die Strategie ist, sich wenns mal nicht nach Wunsch läuft, sofort zu rächen, dann ist die recht blöd und primitiv. Mit sowas schießt sich der Herr ganz schnell ins Abseits. Und da gehört er auch hin!

Was möchtest Du wissen?