Heilpraktikerlleistungen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Seit einigen Jahren gibt es einige gesetzliche Kassen die die Behandlung bei speziell ausgebildeten homöopathischen Ärzten bezahlen. Ich bin bei der TK (Techniker Krankenkasse) Andere Kassen lassen sich googeln oder bei der eigenen Kasse nachfragen.Fallst du die Kasse wechseln musst dann kannst du sofort einen Termin bei dem entsprechendn Arzt machen da diese meist eine Wartezeit von ca 2 Monaten haben.

Für den Heilpraktiker gibt es nichts von der gesetzlichen Kasse, aber private Krankenkassen zahlen meistens 80% der Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Überweisung bekommst Du von Deinem Hausarzt nicht. In der Regel übernimmt auch die Krankenkasse die Kosten (oder einen Teil) nicht.

Allerdings gibt es mittlerweile Zusatzversicherungen, die man spezielle dafür abschließen kann. Die Kosten hierfür müsstest Du mal googlen.

Ich zahle bei meinem Heilpraktiker 60 € je Behandlung, da ich Selbstzahler bin und keine Zusatzversicherung habe. Da ich allerdings nicht so häufig zu meinem HP gehen muss, lohnt sich eine Zusatzversicherung für mich auch nicht.

Das muss man immer im Einzelfall prüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JaninaLi92
27.08.2012, 11:02

Danke für die hilfreiche Antwort. Kannst du mir denn dazu raten zu einem Heilpraktiker zu gehen ( habe gelegentlich Schwindel und Migräne) ?

0

Das ist sehr schwierig zu sagen. Du müsstest das vorher mit Deiner Kasse abklären, da Krankenkassen Naturheilverfahren oft kritisch gegenüberstehen, und wenn die klinische Wirksamkeit nicht belegt ist, wird nichts bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benuetzer
03.09.2012, 02:42

und wenn die klinische Wirksamkeit nicht belegt ist, wird nichts bezahlt.

Dann ist´s also doch nicht so schwierig zu sagen ;-)

0

Soweit ich weiß brauchst du für einen Heilpraktiker keine Überweisung, da er (qausi) privat arbeitet - einen Ersatz von der KK gibt es leider nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mayya78
27.08.2012, 10:18

einen Ersatz von der KK gibt es leider nicht

ggf schon ...

0

Du kannst einfach zum Heilpraktiker gehen. Der braucht keine Überweisung, um dir das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekomm man eine Überweisung zum Heilpraktiker von dem Hausarzt?

nein, wozu auch. Du brauchst dazu auch keine Überweisung. Wer selbst bezahlen muss, der darf auch sebst aussuchen, zu wem er sein Geld trägt.

Übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten?

Nein, wozu auch. Sie bezahlt dafür schon deinen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mayya78
03.09.2012, 13:35

Wer selbst bezahlen muss, der darf auch sebst aussuchen, zu wem er sein Geld trägt.

Es gibt auch Zusatzversicherungen und Privatkrankenkassen

Und natürlich bezahlt auch der Kassenpatient beim Arzt, auch dann, wenn er ihn nicht selbst aussuchen kann.

0

nein. arzt überweist nur zu einem anderen arzt. heilpraktiker zahlst du alles selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mayya78
27.08.2012, 10:18

heilpraktiker zahlst du alles selbst

Nicht unbedingt ...

0

Bekomm man eine Überweisung zum Heilpraktiker von dem Hausarzt?

Ein Hausarzt schreibt nur nötige Überweisungen. Die zu einemm Heilpraktiker sind unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?