Hefeteig - im Backofen gehen lassen?

7 Antworten

Es gibt mehrere Arten einen Hefeteig gehen zu lassen, schau mal:

- Im Backofen bei 50°C ca. 20 Minuten gehen lassen

- In der Mikrowelle

- Vor einer Heizung

- An einem warmen Ort, zugedeckt gehen lassen, mit einem tuch oder einer Schüssel mit Deckel (gut geeignet hier für ist hier auch eine Pengschüssel von TW)

- Oder in einer 2. Schüssel mit warmen Wasser

- U.s.w.

Der Hefeteig sollte abgedeckt werden und vor Zugluft geschützt sein. Auch sollte das Wasser für die Hefe angewärmt sein, aber nicht zu heiß, sonst zerstörst du die Hefekulturen und sie geht nicht mehr auf.


LG Pummelweib :-)

Die Beschreibung bezieht sich vielleicht auf einen Backautomaten, da funktioniert das ganz gut.

Auch da sollte man einig Regeln beachten und seine eigene Mischung, mehrere Male, besonders wenn man nicht immer die gleiche Menge macht, probieren.

Besonders Brote mit "schwererem" Mehl, musst Du einmal 80-90min. gehen lasen, durchkneten und später noch einmal 1h gehen lassen.

Literatur herauszusuchen ist für mich jetzt zu zeitaufwändig, kann ich aber am Abend nachreichen. 

Hefeteig sollte an einem Warmen Ort gehen. es ist aber aussreichend in der Küche. Den Tip mit dem Ofen steht dafür,das Hefeteig keinen Zug mag. Ich selber packe das ganze immer in eine Plastiktüte zum gehen.

Danke für den Tipp. Das mit dem Zug wusste ich gar nicht.

0

Der Ofen hat den Vorteil, dass es darin nicht zieht, was dem Teig möglicherweise schadet. 40 Grad wäre aber zuviel des Guten!

  • Die beste Temperatur für die Gärung (den „Trieb“) der Hefe liegt bei etwa 32 °C. Zur Vermehrung der Hefe sind ungefähr 28 °C optimal. Bei guter Nährstoff- und Sauerstoffversorgung (aerob) verdoppelt sich die Hefemasse in einer Bierhefekultur in etwa zwei Stunden, der Zuwachs ist also bedeutend langsamer als bei vielen Bakterienarten. Bei anaerober Gärung läuft die Vermehrung erheblich langsamer ab. Bei Temperaturen über 45 °C beginnt Backhefe zu sterben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Backhefe

Lieben Danke :)

0

normalerweise auf der Heizung, im Sommer reicht aber Raumtemperatur, im Ofen auf keinen Fall gehen lassen, weil bereits 40° ausreichen damit die Bakterien sterben.

In meiner Wohnung ist es recht kühl und Heizung mag ich im Sommer nicht anmachen :D dass heißt, wenn ich den Backofen nur kurz anheize, ihn dann ausmache und den Teig dort gehe lasse, sollte es gehen?

0
@Kathi2510

wird nichts bringen weil du selbst bei 50°, kurz warten, die Temperatur quasi nicht so lange gehalten wird wie benötigt. Stell den Teig halt in einen wärmeren Raum.. aber nicht in die direkte Sonne, das abdecken mit einem feuchten Geschirrtuch nicht vergessen.

0
@Kathi2510

Klar, so mache ich das auch! Mit der Hand testen, bevor du den Teig reinstellst, wenn es zu warm ist, Tür offen lassen und etwas warten.

0

Was möchtest Du wissen?