Hautproblem Seborrhoisches Ekzem im Gesicht (Rot)

 - (Haut, Hautpflege)

5 Antworten

seborrhoisches ekzem ist bedingt durch einen stark vermehrten hefepilz... also ist das kein widerspruch der 'schulmedizin' (gott.. wie ich diesen begriff hasse..)! die richtige antwort wurde schon eh schon geschrieben: shampoos die den hefepilz hemmen und gegenfalls pimecrolimus (ähnlicher wirkmechanismus wie cortison nur über gewisse mechanismen nicht die klassischen nebenwirkungen davon (vermehrte vaskularisierung, rebound etc.)). kannst leider sonst nicht allzu viel machen... sonnenlicht und salzwasser sind generell immunsupprimierend, insofern vielleicht eine kleine besserung zu erhoffen! urea hat in gewissen studien auch einen therapieerfolg erzielt... das gibts in einigen hautcremes.... zinkpaste wird dir nichts bringen in dem fall... wirkt antibakteriell aber nicht antimykotisch (gegen pilze)! also einfach zu nem guten hautarzt gehen, der dir das rezept schreibt für die elidel, shampoos benutzen, haut immer gut waschen/pflegen und bei verschlechterung halt mal die elidel aufschmieren... viel glück

Ich nehme ein Terzolin-Shampoo (KET von Hexal, ca. 10 Euro in der Apotheke) gegen meine Schuppen. Dabei reibe ich auch meine Wangen damit ein. Es muss 5 Minuten einwirken. Seit dem ist es besser geworden. Deutlich besser, aber weg ist es nicht. Bin trotzdem sehr zufrieden so ... :)

Dass man ein seborrhoisches Ekzem nicht mit Kortikosteroiden (Kortisonsalben) behandelt, müsste sich unter Hautärzten eigentlich rumgesprochen haben, da es oft zu Nebenwirkungen (Entwicklung von feinen Hautäderchen/Teleangiektasien und perioraler Dermatitis) und nach dem Absetzen zu einem verstärkten Rückfall (Rebound-Effekt) kommt. Eine geeignete Therapie ist die Verwendung von Ketokonazol-Creme (NIZORAL oder TERZOLIN), ggf. kombiniert mit Pimecrolimus-Creme (ELIDEL).

2

Hallo Dietmar Herold, das ist ja auch eine Super Antwort ich nehme zurzeit Excipial U Lipolotio damit ist es etwas besser auf jeden fall besser die die Kortisonsalben. Es ist mal schlimmer rot und mal besser. Was empfiehlst du mir von deinen Crems wo du aufgeschrieben hast.

Gruß Ingo

0

Mizellenwasser gegen seborrhoisches ekzem?

Habe seit 2004 ein seb ekzem. War auch bei ärzten.soviel vorab. Habe heute mit ket med im gesicht und auf dem kopf angefangen. Nun ist die stirn und eine stelle unterm auge total schuppig.als wenn sich jetzt die toten hautpartikel lösen würden.ist das so? Also einfach abwarten?eincreme ist eher kontraproduktiv.habe festgedtellt das es danach noch schuppiger wird.

Daher kam mir nun der einfall mit dem mizellenwasser.ist das unbedenklich auszutesten?bzw hat jemand bereits erfahrungen?leitungswasser könnte zu hart sein und daher schlecht für die haut.muss man sich nach dem mizellenwasser dennoch eincremem?womit?wie gesagt irgendwie ist nach dem cremen alles schuppiger wie zuvor.

...zur Frage

Fettige, unreine Haut Medikamente.?

Hallo

Ich bin männlich und 19, werde bald 20.

Bis 14 hatte ich schöne, gschmeidige Haut am ganzen Körper. Dann bekam ich Pickel auf der Stirn und irgendwann am ganzen Gesicht und sehr fettige Haut. Ich dachte es sei normal(Pubertät halt) und fing an, das Gesicht mit speziellem Waschgel zu waschen und einzucremen. Es wurde nur schlimmer, und mit 16 fing ich an selbst Sachen auzuprbieren. Mit 17 ging die Akne weg, und es blieb aber die extrem fettige und unreine Haut. Ich habe schon so vieles ausprobiert, Fruchtsäure, Enzympeeling, Bierhefe, weiss nicht was, aber nichts hilft.

Es ist sehr belastend da ich mir immer das Gesicht trockentupfen muss und nicht einfach kurz duschen kann, wenn ich geschwitzt habe, da die Haut sonst sehr rau und fettig wird.

Auch am Rücken und der Brust ist sie jetzt so fettig mit vielen kleinen Pickelchen, es juckt auch, habe auch seborrhoisches Ekzem. Mein Arzt meinte das wäre nix und ich soll einfach mit PH neutralem Duschgel duschen und fertig. So ein sch.
Zum Hautarzt will er mich nicht überweisen.

Ich denke auch dass dies ein grosser Grund für meine psychischen Probleme ist, Depressionen und auch Angst, da ich mich immer damit beschäftige und mich unwohl fühle, schon Jahre. Ich hab es satt, ich will einfach mal spontan Dinge tun und nicht immer so ke Routine haben damit ich raus kann. In meiner Familie hat sonst niemand Hautprobleme, nicht mal mein jüngerer Bruder.

Nützt es etwas niedrig dosiertes Isotretinoin zu nehmen? Oder gibt es sonst was? Habe wirklich schon alles probiert und ernähre mich gesund , trinke nur Wasser und davon genug und bewege mich auch viel. Bin schlank.

...zur Frage

Seborrhoisches Ekzem, was tun?

Hilfe!

Habe ein seborrhoisches Ekzem...was soll ich tun??

Ich war schon öfters beim Hautarzt, aber diese Salben helfen mir nicht, Apfelessig hab ich auch ausprobiert, aber ich hab keine Veränderung gemerkt/gespürt.

Ich benutze keine Cremes und schminke mich auch nicht.

Für alle, die nicht wissen, was das ist:

Der Begriff seborrhoisches Ekzem oder seborrhoische Dermatitis bezeichnet eine fettig-schuppige Hautentzündung, die vor allem am behaarten Kopf, im Gesicht sowie am Rumpf auftritt. Die vom seborrhoischen Ekzem betroffenen Hautstellen sind gerötet und mit gelblichen, fettigen Schuppen belegt. Juckreiz besteht nur in seltenen Fällen.

Ich habe es so be der Nase, es juckt nur manchmal und es fällsehr auf, weil es rötlich ist, und da kleine Pickel oder so sind..

Helft mir!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?