Haut von Würsten?

6 Antworten

Fast alle Naturdärme sind essbar - dies ist bei Kunstdärmen meist nicht der Fall, abhängig davon, wie sie hergestellt werden. Werden sie aus Kunststoffen gefertigt, sind sie nicht essbar.

Manche würste haben eine haut aus nicht-eßbaren materialien, die blieben dann im darm stecken, darum sollte man die nicht-eßbaren hüllen nicht essen. es gibt auch hüllen aus künstlichem material für würste, die eßbar sind. wenn die hülle nicht eßbar ist, steht es üblicherweise auf der packung. wenn die hülle der wurst in kontakt mit wasser aufgelöst wird, wäre die wahrscheinlich eßbar, weil die sich dann auch in der magenflüssigkeit auflöst. eine wursthülle die in kontakt mit wasser nicht aufgelöst wird, wäre auch nicht eßbar, die würde den darm verstopfen, was dann eine operation notwendig machen könnte. mettwurst hat oft eine plastikhülle die nicht eßbar ist. wenn die mettwurst fest ist und die hülle zu sehr an der wurst klebt, kann man die wurst auch mit heißen wasser übergießen, dann schmilzt das fett und die hülle lässt sich einfacher abziehen.

Naturhülle kann man essen, künstliche nicht. Kommt eben darauf an, was es ist.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich gerne mit hochwertigen Lebensmitteln.
Naturhülle kann man essen, künstliche nicht.

es gibt auch eßbare künstliche hüllen für würste

0

Viele kann man mit essen- manche sind rein aus Plastik.

Echt jetzt 😮🤢

0
@Pokerkitty

Schau dir mal beim Fleischer eine ungeräucherte Zwiebelmettwurst an...100% Kunststoff....schön durchsichtig...

1

Weil die aus Kunststoff oder ähnlichem sind.

Hallo Kleckerfrau Du kennst Doch die Rote, Wiener Würstchen, Weißwürste, Bratwürste und die Bauern Würste da kann man die Haut essen weil das die Därme der Tiere sind wo geschlachtet wurden

0
@Venus345

Augen verdreh...Habe ich da irgendwas in meiner Antwort von geschrieben ? Ich sehe nichts....

0
@Kleckerfrau

eben darum, deine Antwort erweckt den Anschein, das jede Wurst in ein Künstlichen Darm gefüllt wird

0

Was möchtest Du wissen?