Haut pellt ab, Fußpilz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie bemerkt man eine Fußpilzinfektion = Das erste spürbare Symptom ist meist ein hartnäckiger Juckreiz, der sehr stark werden kann, gefolgt durch Nässen, Hautrisse und entsprechende Schmerzen. Als nächstes quillt und schuppt sich die Haut; dabei lösen sich die obersten Hautschichten. Jetzt erkennt man die Fußpilzinfektion recht leicht an der geröteten oder weißlich schuppigen Haut, vor allem, wenn der Pilz in den Zehenzwischenräumen der Zehen sitzt. Je weiter fortgeschritten die Pilzerkrankung ist, desto größer werden die Hautpartikel, die sich vom befallenen Bereich lösen, so als ob sich die Haut schält. Darunter erscheint rotes, gereiztes Gewebe. Beim Fortschreiten der Mykose sieht die Haut regelrecht aufgeweicht aus, es kommt zur Mazeration und zu weiteren Einrissen der Haut, was das Eindringen weiterer Keime und insbesondere auch bakterieller Erreger begünstigt.

Vorwiegend betroffen sind beim Fußpilz die Zehenzwischenräume!!!

http://www.fusspilze.de/no_cache/news-singleansicht-2/news/wie-bemerkt-man-eine-fusspilzinfektion.html

HHJess 14.03.2012, 11:15

aber es juckt nicht und tut nicht weh und die haut darunter ist auch nicht gereizt sondern ganz normal!!!

0
elenore 14.03.2012, 12:39
@HHJess

Fußpilz beginnt meistens zwischen den Zehen und ist gekennzeichnet von Schuppen, weiß verquollenen Stellen oder Rötungen. Brennen oder Juckreiz treten häufig auf, in vielen Fällen fehlen diese lästigen Symptome aber, sodass die Erkrankung kaum wahrgenommen wird. Unbehandelt kann sich die Fußpilzerkrankung auf größere Fußbereiche oder auch auf den Nagel ausbreiten.

0
elenore 15.03.2012, 19:01
@elenore

Dankeschön für das goldene Sternchen, habe mich echt gefreut

0

Kann Fusspilz sein...und der ist ansteckend! Überträgt sich auch, wenn du getragene Strümpfe zu anderer Wäsche legst! Bitte Hautarzt aufsuchen und untersuchen lassen...dafür gibt es spezielle Tinkturen und Salben! Pilze gehen von "normaler" Hautcreme/Hautsalbe doch nicht weg!!!!!!!!!

Muss nicht unbedingt sein ich hatte das gut 12 Jahre nichts hat geholfen. Bis ich eines Tages gelesen habe das Kuhmilch eigentlich nur für Kühe gedacht ist genau wie Mutter Milch nur für Babys bis zum 1 oder zweiten Lebensjahr. Dann habe ich Milch aufgehört zu trinken und weg war das Zeug von meinen Füßen. Da habe ich aber geguckt. Nach weiterer Forschung habe ich gelesen das Milch gefährlich sein kann. Beispiel hier : http://www.zentrum-der-gesundheit.de/milch.html

gehe mal sicherheitshalber zu einem Hautarzt

Was möchtest Du wissen?