Hauskauf: Holzständer-Haus aus 1992 von Zenker

5 Antworten

Normal wurde bei Fertighäusern ab der 80er Jahre nur noch kunstharzgebundene Mineralwolle zur Dämmung verwendet. Deshalb dürfte dieses Problem eigentlich nicht auftreten. Von einer genaueren Recherche ist aber nicht unbedingt abzuraten. Der beste Weg, einen Bausachverständigen mit einem Gutachten beauftragen, die 2 oder 3hundert Euro sind so und so gut investiert. Mein Holzständerhaus, von einem anderen Hersteller, aus dem Jahr 77 zeigt bis heute keinerlei Schwachstellen und ich würde wieder so bauen. Eine ganz kleine Einschränkung, Holz bewegt sich und so ist, besonders bei Nacht, hin und wieder ein Knacken zu hören und das auch noch nach bald 40 Jahren.

1

Das mit dem Knacken haben wir in dem jetzigen Massivhaus aber auch: da sind die Innenwände komplett mit Platten belegt (Rigips oder Holzfaser) welche im Sommer auch immer mal wieder Geräusche machen :-)

0
1

Hallo Aliha, können wir uns unterhalten?

0

Holt euch auf jeden Fall einen Sachverständigen - auch wenn es ein paar Hundert Euro kostet. Der schaut nach Sachen, die euch gar nicht bewusst sind.

Such dir einen Bausachverständigen, der sich in dem Bereich auskennt! Kostet eben ein paar Hundert Euro, aber verglichen mit dem Hauskauf (von evtl. "Folgekosten" ganz zu schweigen) sollte es dir/ euch das einfach wert sein!

Da ihr zwecks Kaufvertrag wahrscheinlich ohnehin einen Anwalt aufsuchen werdet - lasst euch von dem jemanden empfehlen! Oder per Mundpropaganda, allerdings nur von Leuten, denen ihr ein ehrliches Urteil zutraut (Verbraucherzentralen könnten eine Möglichkeit sein).

Versuch auch mal, Internetbeiträge zum Thema zu finden (einfach mal googeln und nach "roten Fäden" suchen, aber BITTE nicht alles 1:1 glauben) und auch den Hersteller selbst anzuschreiben - wenn ein Mangel häufig auftritt, liegt es in deren eigenem Interesse, Nachbesserungen zu empfehlen, bevor die Schäden zu massiv werden!

1

Ja, wir haben vor einen Fachmann mit 30 Jahren Erfahrungen aus dem Holzbau und Sanierungen das Haus anschauen zu lassen. Er wird auch eine Wärmebilduntersuchung machen, in den Abendstunden geht das sogar im Sommer.

0

Dampfsperre zum ausgebauten Obergeschoss?

Hallo, ich möchte dieses Jahr meinen Dachboden dämmen, bzw. mein Dach.

In Folge dessen werde ich den Dachboden auch ausbauen. Jetzt frag ich mich was ich mit der Geschossdecke (Holzbalkendecke) mache, hinsichtlich des Trittschalls und der Dämmung, einen weiteren Bodenaufbau möchte ich möglichst vermeiden, außer eine Lattung und eine OSB-Platte und Belag.

Ist es ratsam die Decke mit Mineralwolle zu füllen? Hat man dadurch den gewünschten Effekt?

Mein Schwiegervater ist der Ansicht das ich da überhaupt nichts dämmen muss das die Rigipsdecke von unten und die OSB-Platte von oben genug Trittschalldämmung geben? Und das die Geschossdecke ansich auch nicht gedämmt sein muss wenn das Dachgeschoss beheizt ist?

Eine weitere Frage ist ob ich in jedem Raum unter dem Dachgeschoss eine Dampfsperre brauche? Reicht Bad und Küche nicht hin?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten :)

...zur Frage

Neubau: Wandaufbau bei Verblendfassade ohne Dämmung?

Ich wünsche mir das "selbstatmende" Haus ohne Dämmmatten - bei Einhaltung des geforderten u-Wertes und Sicherung des Feuchteschutzes. Funktioniert das mit dem System: YTONG + Luftspalt + Ziegelverblender?

...zur Frage

Magnetfolie?

Ich wollte in meinem Zimmer eine Wand mit Bilder machen und da hab ich mir überlegt ob man nicht Magnetfolie auf die Wand machen könnte. Jetzt ist meine Frage ob man da dann auch drüber streichen kann oder halten die Magnete dann nicht mehr??

...zur Frage

porenbeton aus polen qualität erfahrung

Hallo hat jemand erfahrung mit dem porenbeton einer grossen firma in polen hier gibt es zahlreiche liefer seiten. bitte kein geschwätz oder vermutungen als antwort

...zur Frage

Hält es wenn ich eine Spiegelplatte mit doppelseitigem Klebeband an meine Wand befestige?

Hallo ich würde gern meine 30 mal 30 cm Spiegelplatte von Ikea an meiner Wand befestigen. Bei der Wand hab ich keine Bedenken, dass es nicht haften wird, aber ich habe Angst ob das Klebeband meinen Spiegel hält und wollte deshalb mal fragen, was ihr dazu meint, oder für Erfahrungen mit doppelseitigem Klebeband habt.
Lg Samantha

...zur Frage

Pille ohne Pause

Ich würde gerne eine Pille durchgehend nehmen ohne meine Regel zu bekommen. Auf Dauer, Wer hat damit und mit welcher Pille Erfahrung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?