Haushaltshilfe bei Arbeitsunfall?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Haushaltshilfe müsst ihr selber zahlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll man aus deinem Text entnehmen, dass du in eurem gemeinsamen Haushalt gearbeitet hast?

oder, dass du eine Arbeitsstelle mit Arbeitsvertrag als Haushälterin hast?

Dein Text ist irreführend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2verzweifelt
05.09.2016, 10:58

das tut mir leid, also ich bin Angestellte Kauffrau im Einzelhandel (vollzeit) und mache bei uns den Haushalt alleine, da mein Lebensgefährte noch mehr arbeiten geht.

Ich habe aber mittlerweile von der BG erfahren, dass der Arzt die Haushaltshilfe aufschreiben kann, aich ohne Kinder im Haushalt, da es der Genesung dient.

Die Unfallversicherung ist da nicht zuständig, laut deren Aussage

0

ja die Berufsgenossenschaft kann Haushaltshilfe bewilligen. das solltest du direkt beantragen. berufe dich auf § 39 Abs. 1 Nr. 2 SGB VII

"...zur Sicherstellung des Erfolges der Leistungen zur medizinischen Rehabilitation und zur Teilhabe..."

sprich du musst die Notwendigkeit darlegen, dass du mit einer Haushaltshilfe schneller wieder arbeitsfähig und damit schneller wieder aus dem  Verletztengeldanspruch kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub ich eher nicht.

Vlt. kannst Du mal bei AWO anfragen, obs da was gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es sich um einen Arbeitsunfall handelt, musst du Dich mit dieser Frage an die zuständige Berufsgenossenschaft wenden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal hier nach: http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Haushaltshilfe-172.html

So wie ich das sehe, hast du kein Anrecht auf eine Haushaltshilfe bzw. darauf, dass dir die Kosten für eine erstattet werden. Aber genau kannst du das nur im Gespräch mit deiner Krankenkasse oder der Berufsgenossenschaft (Träger der gesetzlichen Unfallversicherung, die für Arbeitsunfälle zuständig ist) klären.

Kann denn dein Mann keinen Urlaub nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2verzweifelt
04.09.2016, 18:54

Da wir hier von mindestens 8 Wochen reden, hilft Urlaub uns da auch nicht weiter

0

Eine private Unfallversicherung haftet bei allen Unfällen.

Die ist ja nur ein extra Bonbon.

Die solltet ihr kontaktieren, ob der Schaden dort versichert ist.

So steht Dir keine Haushaltshilfe zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lumbago666
04.09.2016, 18:50

Hier geht es um die gesetzliche Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft)

0
Kommentar von 2verzweifelt
04.09.2016, 18:53

wobei wir ja auch noch ne private Unfallversicherung haben

0

Ich werde mich dann Montag wohl mit telefonieren beschäftigen.

DA kommt dann wenigstens keine langeweile auf.

Euch noch einen schönen Sonntag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst eventuell eine Haushaltshilfe über deine Krankenkasse beantragen. Am besten du erkundigst dich persönlich vor Ort oder telefonisch bei deiner Krankenkasse. Könnte mir aber vorstellen das daß alls eine Zeit dauern könnte und die dann nicht kocht für euch. Ansonsten gibt es natürlich immer die Möglichkeit das privat zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein,denke nicht aber fragen hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?