Hausgemeinschaft, eine Nachbarin putz Treppenhaus nicht

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das ist eine schwierige Situation, denn wenn du dich an die Hausverwaltung oder den Vermieter wendest, hängt natürlich auch der Haussegen schief. Aber der hängt auch schief wenn du die Nachbarin immer wieder an ihre Pflichten als Mieterin erinnerst.

Ich wohne in einem Haus mit 3 Mietwohnungen, außer mir fegt hier niemand die gemeinschaftlich genutzten Räume im Keller, stellt niemand die Mülltonnen an die Straße und mäht niemand den Rasen.................. und den Vermieter interessiert es nicht. Ich habe mir schon überlegt, mich an den Mieterverein zu wenden. Vielleicht kann man eine Mietkürzung erwirken, eben weil der Vermieter nichts unternimmt?

  1. Frage:

Ist im Mietvertrag verankert das die Mieter den Hauflur selber Putzen müssen?

eventuelle Antwort:

JA: Dann weise deine Nachbarin schriftlich auf IHR Missverhalten hin, hast du dies 3 mal getan (Kopien mit Datum für dich beibehalten)....

           kannst du 1.) Die Vermietung Informieren und Ihnen Eine Frist setzen mit eventueller Mietkürzung von Bsp: 2% setzen
           oder 2.) Sie kommt der Aufforderung nach

NEIN: Dann ist die Vermietung verpfilchtet mindestens alle 4 Wochen eine Hausreinigungskraft (Vermietungs intern oder einer Externen Reinigungsfirma) bereitzustellen...die Kosten dafür werden dann in euren Nebenkosten veranschlagt.

ich hoffe ich konnte helfen.

Dann wende dich an die Hausverwaltung, die müssen sich darum kümmern.

Was bedeutet Etagenweise im wöchentlichen Wechsel putzen?

Hallo Ihr lieben!! Ich habe mal eine ganz banale Frage! Was bedeutet es konkret, Etagenweise im wöchentlichen Wechsel putzen? Laut Mietmieter soll der Hausflur alle 4 Wochen von oben bis unten geputzt werden. Aber der ist immer so dreckig, das ich befürchte das niemand überhaupt den Putzlappen schwingt. So langsam sehe ich es nicht mehr ein alleine das gesamte Haus sauber zu halten und es ist total ekelig nach 4 Wochen. In der Hausordnung steht aber geschrieben, das Etagenweise im wöchentlichen Wechsel geputzt werden soll. Heißt das für mich, das eigentlich nur der Bereich von meiner Haustüre bis hin zum Keller, alle 2 Wochen geputzt werden muss? Achja ich wohne im Erdgeschoss. Jetzt werde ich noch ein bisschen böse - oben kann es von mir aus dreckig sein - möchte das nur für meinen Bereich abgeklärt haben!!

Freue mich schon auf Eure Antworten! :-)

...zur Frage

Nachbarin klingelt oft bei mir. Was soll ich jetzt machen?

Eine Nachbarin klingelt immer bei mir. Heute auch, mit den Worten, sie hat ihre Schlüssel vergessen. Aber ich frag mich , wie sie in der Wohnung reingehen kann ohne Schlüssel. Was soll ich tun?

...zur Frage

Sohn des Vermieters muss in der Hausgemeinschaft nicht putzen, ist das rechtens?

Nach einem Blick auf den Putzplan für den Hausflur fiel mir auf, dass ich doch relativ häufig eingeplant bin. Es stellte sich heraus, dass mein Flurnachbar, der Sohn des Vermieters ist, sich zu 0% am Putzplan, bzw. dem Herausstellen der Mülltonnen und dem Winterdienst beteiligt.

Das widerspricht ja dem Sinne einer Hausgemeinschaft .. darf er das überhaupt?

...zur Frage

WG putzen obwohl ich nicht da war?

Hallo, wohne in einer WG. Putzplan ist so dass jedes Wochenende ein anderer einmal die ganze Wohnung putzt. WIr sind zu dritt, also jeder alle drei Wochen.

Ich war jetzt 3 Wochen nicht da (Bewohner 1 ist schon länger im Urlaub, auch nicht da) und bin wiedergekommen. Mitbewohner 2 meinte jetzt ich soll jetzt putzen weil er die letzten 3 Mal geputzt hat (er war ja alleine da). Ich sehe das nicht so ganz ein da ja alles was jetzt dreckig ist von ihm kommt? Ich soll jetzt praktisch "nachholen" wobei ich ja gar nicht da war und demnach weder putzen konnte und auch nichts dreckig gemacht habe?

Wie seht ihr das? Ich war erstmal verdutzt und habe nach seiner Aufforderung nichts geantwortet.

...zur Frage

Lärmende Nachbarin

Hallo Zusammen! Ich wohne in einem Mehrparteienhaus. Mein Nachbarin telefoniert, fast jede Nacht, bis 0.00 – 01.30 Uhr. Meine Nachbarin hat eine laute, durchdringe Stimme, so habe ich eine dauernde Geräuschbelästigung in der Nacht.

Weit über 30 Gespräche mit Ihr haben nichts gebracht. Das hinzu ziehen des Hausverwalters hat auch nicht wirklich etwas gebracht. Welcher Möglichkeiten, außer das Ausziehen habe ich noch. Danke für Eure Meinungen!

...zur Frage

Nachbar Kippt Wasser in die Schuhe, wie würdet ihr reagieren?

Ich muss zugeben ich hab aus zeitlichen Gründen nicht immer gleich die Zeit das Treppenhaus zu putzen. Ich sehe ein das das nicht in Ordnung ist. So vergehen auch mal 3 Wochen wenn ich damit dran bin. Einem Nachbar über uns (von 10parteien) hat das wohl so sehr gestunken, das er uns Wasser über Nacht in die Schuhe gekippt hat. Nicht nur nur sondern auch meinem 11 Jährigen Sohn, der erst eine Mittelohrentzündung hinter sich hat. Ich bin mir ziemlich sicher das er es war . Weil er den Tag zuvor das Treppenhaus anstelle mir geputzt hat. Nur das er so etwas tut, find ich geht zu weit. Wie würdet ihr reagieren? Ich meine ich will ihm schon klar meine Meinung dazu äußern, will auch kein weiteren Streit anzetteln, schließlich will ich jetzt nicht weiter von ihm terrorisiert werden .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?