Hausbau: Elementdecke vor 3 Wochen geliefert, Bewehrung darauf gelagert , noch nicht betoniert - Schlimm, wenn aufgrund Bewehrung nun Rostflecken runterkommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

schaden kann der Rost nicht (der wer´s nicht glaubt, der braucht ja nur mal bei Betonabbrucharbeiten zu schauen, wie metallisch blank die ursprünglich rostig eingebaute Bewehrung da wieder ans Tageslischt kommt!), vorausgesetzt daß genügend Betondeckung vorhanden war.

Im Randbereich aber verliert der Beton im Laufe der Zeit durch Carbonatisierung  (Betonkorrosion) seine rostumwandelnde bzw. rostschützenden Eigenschaft und dann kann der Stahl auch im Beton wieder neuen Rost ansetzen.

Emmy

Der Armierung schadet das nicht. Der Rost beginnt praktisch schon unmittelbar nach der Produktion, da dieser Baustahl relativ schnell rostet. Der Beton, der das Ganze später umschließt, dessen Betonleim wirkt wie ein Rostschutz.

Ob es was an Wänden macht, weiß ich nicht, aber dennoch: Ey! Ihr seid auf einer Baustelle und nicht in einem OP.

Das kommt auf die Art der EG-Wände an. Zu den Oberflächen hast Du ja leider nichts gesagt.

Rost kann auf Beton und auf Putz ein optischer Mangel werden, wenn er nicht beseitigt bzw. fachgerecht überarbeitet wird. Das sollte der Versucher veranlassen und bezahlen.

Bei hellem Klinkermauerwerk oder weißem Sichtmauerwerk ist es eine kleine Katastrophe.

Was möchtest Du wissen?