Hausbau Einbehaltungsrecht des Bauherren

4 Antworten

Wenn die VOB vereinbart worden ist, darf nur zurück behalten werden wenn das VORHER vereinbart worden ist. Geld zurück zu behalten mit der Argumentation, der Bauträger könnte ja evt. vielleicht... und ich habe gehört... gehen meistens schief.

Das hätte vereinbart werden müssen. Bei der Abschlussrechnung ist eine Rate fällig WENN alle Arbeiten ordnungsgemäß erledigt wurden. Sollten Mängel bestehen, lassen die Gerichte einen Rückbehat von dem dreifachen der Mängelbeseitigungskosten zu. Allerdings gibt es einen noch gemeineren Trick, die Abnahme zu verweiggern, bis die Mängel beseitigt sind und ohne Abnahme wird die Schlussrechnung nicht fällig. In Euerem Fall würde ich aber einen 100er ausgeben und mir einen sachverständigen Freund oder Bekannten dazu nehmen oder einen Architekten oder Ing. anrufen und ihn um Hilfe bei der Abnahme bitten. Mit einem Hunderter oder auch nur einen Fuffziger, kann man Einiges verhindern.

39

Freunde oder Bekannte zählen aber vor Gericht nicht! Deren Äußerungen werden immer als Gefälligkeitsgutachten behandelt.

Und die bestellten Sachverständigen der IHK oder der Ingenieur- oder Architektenkammern arbeiten nach Gebühren und sind neutral. Von diesen Institutionen Listen geben lassen und dann mit den öffentlich-bestellten Sachverständigen verhandeln. Ist der einzigste vernünftige Weg.

0

Da ist jetzt noch kein Anwalt nötig. Üblicherweise wird bei Auftragvergabe vereinbart, wieviel Prozent der Bausumme als Sicherheit einbehalten wird. Der Unternehmer wird dann eine Bankbürgschaft über diese Summe anbieten. Wenn diues nichtz vereinbart worden ist solltet ihr das dem Unternehmer vorschlaghen.

Und: Bei der Schlussabnahme sollte unbedingt ein öffentlich - bestellter SAchverständiger dabei sein und die MNängelliste erstellern. Den müsst ihgr zwar bezahlen, aber ihr seid dann auf der sicheren Seite bei späteren Streitigkeiten über Einbehaltungen.

26

mit den öffentlich bestellten hatte ich oft genug Probleme, waren es doch z. T. welche, die sich aus Auftragsmangel bestellen ließen, was eigentlich zu einfach ist und war. Und dann langten die hin....

Ein gestandener Praktiker aus der Umgebung, Freundschaft oder Verwandtschaft macht es auch und oft sogar besser.

Es kommt auch immer auf den Preis an, deshalb VORHER fragen!!

0
39
@Energeizer

Freunde oder Bekannte zählen aber vor Gericht nicht! Deren Äußerungen werden immer als Gefälligkeitsgutachten behandelt.

Und die bestellten Sachverständigen der IHK oder der Ingenieur- oder Architektenkammern arbeiten nach Gebühren und sind neutral. Von diesen Institutionen Listen geben lassen und dann mit den öffentlich-bestellten Sachverständigen verhandeln. Ist der einzigste vernünftige Weg.

0
26
@Seehausen

Freunde und Bekannte sollten nicht beim Streit dabei sein, da zaählt auch kein privat und für viel Geld bestellter Gutachter. Es geht um das Finden von Mängeln und die Bauabnahme.

Beim Streit muss ich einen Beweissicherungsantrag stellen und das Gericht bestimmt den Gutachter, den ich dann möglichweise noch mit einem privaten Gutachten aushebeln kann..

Aber das wird ein Weg ins Nirwana.

Bei unserer gutgeschmierten Gesellschaft mag ich keine Vorausschau mehr bei einem Gerichtsverfahren mehr abgeben..

0
39
@Energeizer

Vor Gericht und auf hoher See liegen wir alle in Gottes Hand.

Wenn es um die Feststellung baulicher Mängel geht sollten diese aber von einem zugelassenen, neutralen und öffentlich bestellten Sachverständigen festgestellt werden; sonst wird das alles vom evtl. später gerichtlich bestellten Sachverständigen in der Luft zerrissen.

Zahlen tut sowieso der, der den Prozess verliuert; deshalb lieber gleich Nägel mit Köpfen vom Fachmann machen lassen!

0

Darf Bauträger Ausstellung der KfW-Bescheinigung verweigern?

Hallo, wir haben etwas Stress mit unserem Bauträger, weil es um die Schlussrechnung geht und wir Geld einbehalten haben, weil noch nicht alle Mängel beseitigt sind. Jetzt verweigert er uns die Ausstellung unserer KfW-Bestätigung. Wir hatten ein KfW 70 Haus gebaut mit entsprechendem günstigen KfW-Kredit. Am Ende muss vom Bauträger die Bescheinigung ausgestellt werden, dass es den Standard erfüllt. Er müsste doch hierzu verpflichtet sein, oder? Gibt es nicht irgendewelche Sanktionen oder was auch immer für solche Fälle? Sonst könnte doch jeder angeblich ein KfW-Haus bauen und sich hinterher weigern, das zu bescheinigen? Ab Januar hat die KfW-Bank das Recht, den Kredit ohne Vorlage der Bescheinigung zurückzufordern. Gruß, Ando

...zur Frage

Keine korrekte Schlussabrechung vom Bauträger, muß ich trotzdem zahlen?

Hallo zusammen, Wir haben mit einem Thüringer Bauträger gebaut, mit dem wir eigentlich nur Ärger hatten. Jetzt nachdem wir schon ein halbes Jahr in unserem Haus wohnen, gibt es immer noch keine Ruhe. Wir haben von der Firma eine Schlussrechnung erhalten, die mehrere nicht berechtigte Forderungen enthielt. Fristgerecht haben wir dagegen unter Angabe der Gründe Einspruch erhoben. Außerdem haben wir angekündigt, daß wir nach Erteilung einer korrekten Schlussrechnung uns Schadenersatzansprüche vorbehalten.Und wie üblich: monatelang nichts gehört. Jetzt schreiben sie uns, daß sie es ablehnen, weitere Mängel zu beseitigen, weil wir uns weigern zu bezahlen. Mittlerweile hatten wir Wasser im Keller, weil nicht richtig abgedichtet wurde. Das haben wir angezeigt und gleichzeitig eine Frist gesetzt zur Beseitigung aller noch anstehenden Mängel. Was mit der gleichen Argumentation abgelehnt wurde. Da wir hohe Schadensersatzansprüche u.a. wg. nicht eingehaltener Bauzeit u. a. haben, hatten wir die letzten Raten einbehalten, was eine ziemliche Summe ergibt. Aber eigentlich warten wir erst mal auf eine Antwort auf unseren Einspruch. Muß die Firma uns wenigstens antworten oder kann sie gar die Mängelbeseitigung verweigern? Vielen Dank im Voraus Petronilla

...zur Frage

Bauträger fast Pleite

Hallo Zusammen,

ich habe im Februar 2011 ein Haus gekauft das nach der Makler und Bauträger Verordnung errichtet wird. Der Bauträger hat im September 2011 das Gebäude soweit fertigestellt,das man darin wohen kann, worauf wir das Haus bezogen haben. Im Innernbereich fehlen hauptsächlich noch ein Geländer und Handläufe.

Im Aussenbereich hat der Bauträger noch die Terrasse, mit Geländer und Metalltreppe in den Garten, fertigzustellen. Der Garten war laut Vertrag Rohplanie mit Muttererde.

Nun zu meinem Problem:

  • In meinen Garten befindet sich der Aushub der Nachbarhäuser, die von meinen Bauträger nebenan erreichtet wurden, diese befinden sich noch im Rohbau. Ich möchte jetzt wo der Frühling kommt den Garten anlegen und Rasen sähen. Der Erdhaufen ist hier im weg und kann nur über die Nachbargrundstücke abgetragen werden.

  • Der Bauträger befindet sich in ernsten finanzilellen Schwierigkeiten, seit Monaten werden Mängel entweder von ihm persönlich oder durch einen schlechten Handwerker Samstags beseitigt. Allerdings wird an den Nachbarhäusern noch gebaut.

  • ich habe glücklicherweise noch nicht den Gesamtbetrag überwiesen der Bauträger würde von mir noch 8,5 % der Gesamtsumme bekommen, das würden reichen den Rest in eigener Regie Fertigzustellen.

  • Ich habe mehrfach den Bauträger mündlich und per e-Mail fristen gesetzt die er verstreichen lies. Wie muss ich vorgehen damit das Gebäude im Innen und im Außenbereich endlich fertiggestellt wird. ? Welche möglichkeiten habe ich ?

...zur Frage

Fasade durch Bauträger beschädigt?Anzeige möglich?

Hallo liebe GF-Gemeinde,

ich habe ein Haus über einen Bauträger erworben. Leider wurden alle Kunden über den Tisch gezogen hinsichtlich Mängel etc. bei der Fertigstellung der Aussenanlagen wurde die Fasade meines Hauses beschädigt. Der Bauträger wollte dies schon vor einigen Wochen reparieren reagiert aber auf meine Anfragen nicht mehr. Zusätzlich sind viele weitere Mängel vorhanden. Kann ich neben rechtlichem Weg auch eine klassische Anzeige wegen Beschädigung machen? Vielen Dank für Tipps und rechtliche Wege die Ihr mir aufzeigen könnt. ich finde es sehr schade das Bauträger mit vielem einfach durchkommen. vielleicht hat ja jemand dieselben Erfahrungen gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?