Haus Eltern abkaufen. Was muss ich Bruder ausbezahlen?

7 Antworten

Nein, wenn du das Haus kaufst, nicht. Wenn die Eltern das Geld auf den Kopf hauen, gibt es kein Erbe. Wenn sie es anderweitig anlegen, dann musst du dir das, was immer sie da gekauft haben (Aktien? anderes Haus? Eigentumswohnung?) mit deinem Bruder teilen.

Nein, es geht ja nicht ums Erbe. Deine Eltern können mit ihrem Besitz machen was sie wollen, so lange sie noch leben.

Wenn das Haus an Dich verkauft ist, ist der bezahlte Betrag, falls noch vorhanden, später Erbe. Meines Wissens ist es aber wichtig, dass das Haus zu einem angemessenen Preis gekauft wird. Ist es ungewöhnlich billig, wäre der Differenzbetrag eine Schenkung. Dieser wäre bei einem Tod der der Eltern vor Ablauf von 10 Jahren beim Erbe zu berücksichtigen. Ohne Gewähr.

Freund will haus kaufen, was mir nicht gefällt - was tun?

Also folgendes: Der Vater und der Bruder meines Freundes wollen ein großes altes Anwesen kaufen. Ein altes Bauerhaus mit Poolhaus und riesn Garten - in der Pampa! Am Anfang würde das Haus zur Hälfte dem Bruder gehören und zur Hälfte dem Vater. Mein Freund und ich würden/müssen oben wohnen. Wenn der Vater stirbt gehört diese Hälfte dann meinem Freund. Wenn wir dann nicht mehr dort wohnen möchten würde sein Bruder uns die Hälfte abkaufen und uns ausbezahlen - oder wir bleiben dort wohnen (der Bruder lebt in Frankfurt würde als eh nie dort einziehen) Jetzt müsste man erstmal dieses alte Bauernhaus umbauen damit man 2 Wohnungen draus machen kann - ich habe nämlich keine Lust mit seinem Vater ein haus zu teilen. Das gestaltet sich etwas schwer wegen Denkmalschutz und so. Außerdem gefällt mir das Obergeschoss nicht so wirklich (kann mir einfach nicht vorstellen drin zu wohnen) Mein freund allerdings ist total begeistert und kann sich sogar unsere Kinder später dort aufwachend vorstellen und will das unbedingt -- ICH BIN DIE EINZIGE DIE NICHT WILL! Die Aussicht mal ein Haus zu besitzen ohne wirklich was dafür bezahlt zu haben ist verlockend und schön -- aber nicht dieses Haus (nur weil es einen Pool hat und groß ist!!) Was soll ich tun? wenn ich nein sagen hassen mich alle und mein freund sagt ich verwehre ihm die größte Chance in seinem leben :(

...zur Frage

Kann ich mich auszahlen lassen wenn mein Bruder ein Teilgrundstück von unseren Eltern zur Beleihung bekommt?

Hi Zusammen! Angenommen meine Eltern würden meinem Bruder ein Grundstück schenken. Er will dort aber nicht bauen, sondern das als Sicherheit bei der Bank hinterlegen und sich ein Haus kaufen. Für mein Verständnis könnte ich mich ja ausbezahlen lassen damit er das alleinige Recht auf das Grundstück hat?! Habt ihr da Meinungen, Erfahrungen oder Tipps für mich? Danke im Voraus.

...zur Frage

ab wann steht mir mein Erbe zu?

Mein Vater ist gestorben und meine Mutter hat meinem Bruder sofort das Haus überschrieben, das Haus ist 5o oooEuro Wert, ab wann muss mich mein Bruder ausbezahlen?????

...zur Frage

Sohn nimmt Pflichtteil Tochter verzichtet Enkel wird Erbe?

Kurze Erklärung, meine Oma (verwitwet) hat ein Haus. Im Testament steht Ihre Tochter als Erbin und Ihr Sohn aber von meiner Mutter der Bruder das er seinen Pflichtteil bekommt. Wenn meine Oma jetzt möchte das ein Enkel das Haus erbt, die Tochter meiner Oma also unsere Mutter auf Ihren Pflichtteil verzichtet und nur der Sohn seinen Pflichtteil bekommt, also 25% oder? kann man dann das Haus der Enkelin überschreiben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?