Ist die Hauptschule schwer?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es kommt darauf an wo du wohnst. In Österreich (vor allem in ländlichen Gegenden) waren Hauptschulen bis vor kurzem noch mit einem Gymnasium vergleichbar, da es in den Klassen in den Hauptfächern Leistungsgruppen gab. Die 1. LG war auf Gymnasiumniveau und die 3... von der rede ich jetzt nicht ^^' Aber mittlerweile hat sich das System auch schon verändert.  Ich schätze Hauptschulen sind jetzt nur mehr in der Hinsicht schwer, sich in den Pausen durchzusetzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hauptschule ist der niedrigste Schulabschluss (wenn mal man von speziellen Schulen für Lernbehinderte absieht).

Der Hauptschulabschluss ist zwar besser als kein Abschluss, aber er ermöglicht relativ wenig.

Bestimmte Berufswünsche / - ziele bleiben damit unerreichbar.

Wer also schon daran scheitert, den Hauptschulabschluss zu erlangen, wird es auch im weiteren Leben nicht einfacher haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hauptschule ist das unterste Level der Schulbildung in Deutschland: darunter gibt es nur noch die Förderschule für Kinder und Jugendliche, die in ihren Bildungs-, Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten als mehr oder weniger schwer behindert bezeichnet bzw. eingestuft werden.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schulsystem ist da eigentlich recht einfach gestrickt. Neben Sonderformen wie die Waldorfschule die aber auch in die jeweiligen Regelabschlüsse für haben wir

- Sonderschulen und Fürerschulen für Kinder die eine besondere Unterstützung bedürfen

- Hauptschulen

- Realschulen

- Oder auch immer häufiger vorkommende Verbundschulen bzw. Gesamtschulen in denen dann z.B. Haupt- und Realschulabschlüsse verfolgt werden teils auch der gymasiale Wege.

- Gymnasien

Besuchst du also eine Hauptschule, so bist du im Regelfall in der niedrigsten Form der "normalen" Schulformen die meist den Dreiklang Hauptschule, Realschule und Gymnasium bilden. Von daher sollte natürlich auch die Hauptschule das Lernen einfordern, ist aber relativ einfach im Vergleich mit den anderen Formen.

Was igw. sein soll weiß ich leider nicht, aber mit etwas Mühe sollte man es unter normalen Umständen durchaus gut schaffen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ein wenig lernt, ist sie sehr einfach.

Eine Förderschule ist noch ein gutes Stück einfacher, während die Realschule ein gutes Stück schwerer ist, somit fällt ein Vergleich schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Hauptschule ist nicht schwer, Du wirst zwar auch lernen müssen, aber das ist machbar

Vergleichen kann man es nicht, Du kannst auch andere Schulformen nicht miteinander vergleichen, weil sie sich sehr unterscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein eigentlich nicht. Wenn man ein bißchen was macht. Entschieden schwerer ist dann die Realschule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe ein Hauptschul abschluss und schwer war es nicht aber du darfst nicht denken das du da nicht lernen musst weil das usst du so oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie du schwer definierst. Für den einen ist es schwer, für den anderen leicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hauptschule ist die leichteste Schulform in unserem Schulsystem. Wenn du denkst die ist schwer solltest du dich mal fragen was bei dir falschgelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptschule ist so ziemlich das leichteste was es in der deutschen Schulbildung gibt. Also nein, es ist nicht schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?