Hat mein Hamster Heu am Fell?

Hier sieht man es vom nahen - (Tiere, Hamster, heu) Hier sieht man es von weiten - (Tiere, Hamster, heu)

6 Antworten

Das mit dem Heu würde ich erstmal ganz in Ruhe beobachten. Bei Teddys sollte man generell darauf achten wie gut sie mit der Einstreu zurecht kommen. Normales Einstreu ist, wenn es zu fein ist ungeeignet für Teddys da es sich permanent im Fell verheddert.Da gibt es dann andere Alternativen. Infos zu Teddys und co findest du zb im Hamsterforum.de

Auch wenn sie dich in der Zoohandlung leider wie so oft falsch informiert haben, fände ich es super und dein Hamster sicher auch, wenn du dich auf diebrain und/oder im Hamsterforum informierst.

Richtig ist, dass die Käfige aus der Zoohandlung meist zu klein sind und auch zu teuer, jedoch finde ich es nicht richtig die Mindesthaltungsbedingungen bei Hamstern soo in die Höhe zu drücken. Es ist schon erfreulich wenn sich jemand informiert. Es stimmt das Aqaurien viele Vorteile haben aber wenn der Käfig den Mindestmaßen entspricht und der Halter den Käfig vernünftig einrichtet spricht da auch nichts geben.

Je nach Charakter kannst du dem Hamster auch schon früher ein Leckerlie anbieten wenn er interesse an dir zeigt. Wichtig ist nur dass alles in seinem Tempo passiert ( Du kannst dich auch über Auslauf für Hamster informieren, dass finde ich auch immer sehr wichtig, auch wenn der Käfig den Mindestmaßen von 0,5qm! / 100x50cm entspricht )

@A0149: Bitte informiere dich in Ruhe und schau ob du einige Dinge für den Puschel verändern kannst.

PS: Und hier einige Punkte/Aussagen wo ich einfach finde dass das Ansichtssache ist und so pauschal kann man manche Sachen einfach nicht sagen, finde ich!

Hamster hält man nicht in Käfigen- Man kann sie ohne Probleme in Käfigen halten. Falls einem die Bodenwanne zu niedrig ist kann man genauso gut den Rand verkleiden und somit höher einstreuen. Alle Stellen wo der Hamster runterstürzen könnte kann man sichern und man kann ebenen einbauen um einen tiefen Fall zu verhindern. Und weil die Möglichkeit besteht dass der Hamster sich am Gitter verletzen könnte, ich weiß nicht inwieweit man mittlerweile alles verflucht was das Tier nicht in Watte packt, Risiken kann man nie zu 100%ausschließen

Wasser und Futter wechselst du bevor er aufsteht - Futter wechselt man nicht ( es sei denn es gibt einen trifftigen Grund dazu) sondern entfernt nur die Frischfutterreste damit es nicht schimmelt und verteilt neues Trockenfutter im Gehege

"Deswegen informiert man sich auch nicht bei solchen Verkäuferinnen" - leicht gesagt, aber nun ist der Hamster da und der Fragensteller weiß es und entscheidet sich beim nächsten Mal vielleich dort nicht nochmal zu kaufen. Und ich finde es vollkommen verständlich dass man sich in der Zoohandlung informiert wenn man sich vorher mit "Tierthemen" nicht beschäftigt hat und nichts über die Praktiken von solchen Geschäften und deren Hintergründen weiß

Aber komisch das alle Züchter zum Tierarzt gehen oder? - Aha?? Die Personen bei denen ich den Begriff Züchter überhaupt in Betracht ziehen würde, sind Mensch die wirklich Ahnung haben von dem was sie tun und diese Personen können mit Sicherheit selbst fest stellen ob das Tier möglichweise krank ist und wecken ihre Tiere nicht unnötig und schleppen sie nicht umher, wenn nicht zumindest die Vermutung einer Erkrankung besteht

Leider kann man auf dem Foto schlecht erkennen, ob Dein Hamster was im Fell hängen hat.

Goldhamster mit langem Fell (Teddyhamster) werden daher auch zu den Qualzuchten gezählt: sie können manchmal ihr Fell aufgrund dessen Beschaffenheit nicht selbst reinigen und bei Hitze haben sie noch mehr Probleme, als es kurzhaarige Goldhamster eh schon haben.

Er darf aber auf gar keinen Fall feuchten Kot haben.

Wie man Deinen Kommentaren auf die Antwort von Nubish entnehmen kann, bist Du, wie so unzählige andere Leute auch, Opfer der Beratung im Zooladen geworden.

D. h., Opfer sind in erster Linie natürlich die Tiere, die ihr Dasein durch diese Beratung unter miesen Lebensbedingungen fristen müssen.

Sicherlich hast Du auch eine ganze Menge Geld für den Käfig und das Zuberhör zahlen müssen :-(

Dass und warum sich Gitterkäfige nicht zur Hamsterhaltung eignen, wurde ja bereits erläutert: Zum einen sind sie nicht verhaltensgerecht, zum anderen wegen der Verletzungsgefahr.

Zu letzerem hier ein Foto (www davorsetzen)

.unsere-nager.de/include/bilder/gr/gesundheit/zwerghamster-bein-534x326.png

Hier Beiträge von gf, auf denen es um durchs Gitter schwer verletze Hamster geht. In speziellen Foren finden sich zahlreiche weitere Beispiele (ebenfalls jeweils www davorsetzen):

.gutefrage.net/frage/hamster---bein

.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-jetzt-am-besten-tun--hamster?foundIn=unknown_listing

Bitte beschaffe Deinem Hamster so schnell wie möglich ein verhaltensgerechtes Gehege.

Hast du bilder vom Käfig? Das Metall muss schonmal weg, und so wie es aussieht ist das Streu auch viel zu niedrig. Wie gross ist der Käfig?

Dreck im Fell ist normal, würde aber den Hamster aber wirklich mal dem Tierarzt vorstellen für eine Generaluntersuchung.

Ich hab ihm mal im Häuschen beobachtet & er hat versucht es abzumachen & das ist erst der erste Tag 😏 Streu habe ich eigentlich Mega viel rein gemacht & Bilder als Kommentar hinzufügen geht leider nicht, wenn ich ihn zum Tierarzt bringe muss ich ihn da versichern?

0
@A0149

Evtl. Juckt oder Kitzelt es, würde es aber lassen. Versichern musst du ihn nicht, die Tierarzt kosten zahlst du einfach direkt beim Tierarzt.

So sollte ein Gehege nicht aussehen: http://diebrain.de/pix/hi/SoNicht.jpg

Sondern: mindestents 30-40cm Einstreu, Mindestents 1qm^2 fläche! Usw usw. Siehe hier: diebrain.de/hi-gehege.html

2

Mit dem Hamster würde ich nicht einfach so zum Tierarzt wenn man keine Krankheitssymptome etc. beobachtet, die meisten kennen sich keineswegs mit Hamstern aus und es ist immer ein enormer Stress für die Tiere.

3
@Nubish

Aber komisch das alle Züchter zum Tierarzt gehen oder? Du kennst dich ja toll aus. Bitte informier dich doch vorher bevor du hier dumm rumkommentierst. Rat mal: es gibt spezialisten für Nager! Und die Tierärztliche ausbildung umfasst auch Nager. Krankheiten äussern sich nicht immer durch Symptome, bzw. können auch "innerlich" sein. Ein neues Tier sollte immer dem TA vorgestellt werden, vorrallem ein Hamster der (leider) aus der Zoohandlung ist.

0
@NoLies

Wenn du denn einen dementsprechend hamsterkundigen Tierarzt gefunden hast. Oftmals werden die Tierchen nämlich im Nacken gepackt, die Duftdrüsen werden für Tumore gehalten und ggf. amputiert etc.
Als Hamster-Neuling und wenn man sich dementsprechend nicht auskennt um einen mit Hamstern unerfahrenen Tierarzt zu erkennen und es keinen ersichtlichen Grund für einen Tierarztbesuch gibt, dann rate ich von einem ''Routine-Check'' ab.

3
@NoLies

Aber komisch das alle Züchter zum Tierarzt gehen

Nein, tun sie nicht. Allenfalls mit den Tieren, die sie zur Zucht einsetzen wollen.

Mit einem so stressanfälligen Tier wie einem Hamster geht man nicht ohne Krankheits- oder Parasitenverdacht zum Tierarzt.

3

Kein ''Teddybär Hamster'', ein Teddy-Hamster. :D
Vorab: Ja, ist normal, keine Sorge, er putzt sich schon selbst. Hoffentlich bietest du ihm ein Sandbad zur Fell-, Haut-, und Krallenpflege an.
Dass er da reingekotet hat ist nicht weiter bedenklich, sofern sein Kot trocken  und geruchlos ist.
So, warum informierst du dich nicht vor der Anschaffung eines Tieres richtig?
Hamster hält man nicht in Käfigen, die bieten  keine tiefe Bodenwanne für 30cm Streutiere und bringen eine hohe Verletzungsgefahr durch das Gitter mit sich.
Halte deinen Süßen besser in einem Aquarium mit den Mindestmaßen 100x50cm auf einer Ebene, hier Beispiele für artgerecht eingerichtete Aquas:
http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium
Außerdem, kauf dir bitte nie wieder ein Tier in der Zoohandlung:
(Füge ich als Kommentar dazu, danke gf.)
Hamster sind sehr territorial, leg ihm bitte das bisschen Heu und Streu aus der Schachtel in den Käfig, damit er etwas gewohnten Geruch um sich hat.
Die ersten 2 Wochen lässt du ihn bitte auch komplett in Ruhe, sprich kein Anfassen und keine Zähmungsversuche, Wasser und Futter wechselst du bevor er aufsteht, du kannst leise mit ihm sprechen, sonst lass ihm bitte die Zeit.
Lies dir am besten alles durch was hier steht, um deinem Hamster gerecht zu werden:
(Füge ich als Kommentar dazu)

Naja habe ich ja & sie hatte mir halt nur die Käfige mit Metall angeboten & streu muss ich denn mal morgen mehr rein machen & das Sandbad davon hat sie mir erzählt aber keins Angeboten muss ich denn mal kaufen, also ist es nichts schlimmes er wird es sich selbst abmachen?

0
@A0149

Anscheinend hast du dich nicht richtig informiert.
Für die richtige Unterkunft kann man sich doch gut etwas mehr Mühe geben als im örtlichen Zooladen umherzustreunen, Hamster gehören nicht in Gitterkäfige. 30cm tief einstreuen kannst du sicher nicht, wenn er sich mit dem Bein verhakt ist das alles andere als ein großer Spaß und wenn er zu tief stürzt kann er sich arg verletzen. Auf ebay Kleinanzeigen werden oft undichte Aquas billig verkauft, du kannst auch zwei 60cm Aquas verbinden, dann hast du ein großes Gehege für den Süßen.
Super, 2 Wochen komplett in Ruhe lassen wäre dann schonmal abgehakt. Warum hast du nicht alles eingerichtet bevor du dir ein Lebewesen anschaffst? Da muss er jetzt drunter leiden.
Hast du ein Laufrad mit dem Mindestdurchmesser 25cm?
Ja, durch das längere Fell bleibt da öfter mal Streu und Heu hängen, er reinigt sich selbst, falls er je handzahm ist kannst du sein Fell eventuell mit einer abgerundeten Schere kürzen.
Aber bitte: Die ersten zwei Wochen komplett in Ruhe lassen und nicht anfassen!

4

Naja die Verkäuferin hat mir schon die wichtigsten sachen erzählt :) Danke für deine Antwort 👍🏻

0
@A0149

Ja, meistens informieren Zooladenverkäufer aber absolut fehlerhaft und dann kommt so ein Desaster wie bei dir zustande.

3
@A0149

Die Verkäuferin hat dir leider totalen Schwachsinn erzählt. Lies nochmal gründlich  Nubishs Antwort und kümmere dich dann um ein artgerechtes Gehege oder gib das arme Tier in liebevolle Hände ab. Der Hamster wird in diesem schrecklichen Gitterknast langsam aber sicher zu Grunde gehen.. :(

4

Hallo was soll das denn heißen ? Das ich mich nicht um ein Tier kümmern kann oder was ? Willst du mir jetzt vorwerfen das ich mein Hamster wie Dreck behandele?

0
@A0149

Naja, lass mich behaupten, dass das nicht ein guter Einstieg war.
-Ungeeignete Behausung
-Kauf im Zooladen
-Kein Sandbereich

5
@A0149

Wenn du ihn jetzt weiter unter diesen Umständen leben lässt...ja. 

4

Das liegt ja nicht an mir, sondern an der Verkäuferin, wenn ich mich nirgends informiere denn gehe ich davon aus das mich eine Verkäuferin informiert !!! & da bin ich nicht die einzige ! Außerdem habe ich den Hamster erst heute gekauft mit allem Drum & dran nur das mit das Bad fehlt & das wollte ich noch machen. Das mir hier sowas vorgeworfen wird, UNGLAUBLICH! Danke für deine Antworten aber das du das jetzt so machst, naja!

0
@A0149

Deswegen informiert man sich auch nicht bei solchen Verkäuferinnen, da diese nicht speziell geschult werden was artgerechte Haltung etc. betrifft. Du hast ja jetzt eine gute Adresse wo du alles nachlesen kannst, dann musst du dich nicht mehr im Zooladen erkundigen und dich nicht weiter von mir belehren lassen. Ahja, man richtet alles ein bevor man sich die Kleinen anschafft und nicht erst wenn die dann da sind, Hamster sind überaus stressanfällig.

4
@A0149

Du hättest dich aber informieren sollen, bevor du ihn dir anschaffst. Mensch, du hast die Verantwortung für ein Lebewesen mit Ansprüchen und Bedürfnissen übernommen, da kann man nicht einfach in den Laden rennen, als wollte man sich mal eben einen neuen Schrank kaufen, das braucht nun mal  Vorbereitung.. ._.

Dem Hamster fehlt neben dem Bad auch noch eine ausreichende  Lauffläche, mindestens 30cm tiefe Einstreu zum Buddeln, artgerechtes Futter (das gibt's in der Zoohandlung nicht), ein ordentliches Laufrad, ein Mehrkammerhaus zum Verstecken und ein Halter mit Fachwissen. :/

5
@A0149

und wie es an dir liegt! DU hattest die pflicht dich vorher zu informieren. das hast du aber scheinbar aus reiner faulheit nicht getan. daher hol das jetzt nach und änder das gehege

4

Ich hab hier um Hilfe gefragt & nicht die Frage aufgeschrieben damit ihr mich mit Vorurteilen belabbert & es ist mein Tier ! & ich weiß wie ich es zu versorgen habe ! Wenn ihr mir etwas sagen sollt was ich besser machen könnte, dann bitte mit einem besseren Ton & nicht so !!!

0
@A0149

Hey, du wirfst hier mit Satzzeichen um dich.
Richtig, dein Tier, deine Entscheidungen, sein Leiden. Tut mir leid, wenn dir der Ton meiner Nachrichten unangemessen scheint, aber irgendwann ist es einfach nicht mehr nachvollziehbar wenn Leute sich nicht selbstständig und ihrer Tiere zuliebe informieren, sonst kommt eben sowas raus. Dir wurde konkret gesagt was du bitte verbessern sollst, um deines Hamsters Willen hoffe ich dass du dem nachkommst, wenn nicht zieht der Kleine nunmal den Kürzeren.

5
@A0149

damit ihr mich mit Vorurteilen belabbert 

Welche Vorurteile?

Tatsache ist: Dein Hamster ist mies untergebracht aufgrund mangelnder bzw. falscher Information.

es ist mein Tier

Liest sich so, als ob Du die Betonung auf "mein" legst, sie muss aber auf "Tier" liegen. Du hast ein Tier und bist, auch gesetzlich, zur artgerechte Haltung verpflichtet. Artgerechte Haltung ist in einem Gitterkäfig nicht möglich.

ich weiß wie ich es zu versorgen habe

Bisher wusstest Du da ganz offensichtlich nicht und wie es scheint, blockst Du Erklärungen dazu ab wie ein trotziges Kind, das mit dem Fuß auf den Boden stampft.

6

Aber das ihr das nicht verstehen könnt das ich den kleinen erst HEUTE gekauft habe ? Das ist erst unser erste Tag zusammen! wenn sowas mal passiert wie auf dem Bild zu meiner Frage, denn fragt man sich nur was ist das denn? Ich habe im Internet geguckt & da stand NICHTS! Dann frage ich hier & dann wird mir vorgeworfen das ich mich schlecht um das Tier kümmere, ehmmm, hallo?!?!?

0
@A0149

Es ist uns doch völlig egal, wie lange du ihn hast..

Wir hätten auch bei jemandem mit jahrelanger .. "Hamstererfahrung" kritisiert, wenn er nicht sein Köpfchen benutzt, bevor er Verantwortung für ein Lebewesen übernimmt und seine Schützlinge in solchen Käfigen einsperrt.

Könntest du unsere Antworten und Kommentare jetzt an eurem zweiten Tag vielleicht mal ein bisschen ernster nehmen und gucken, ob du eventuell irgendwo ein altes Aquarium (oder zwei..je nach Größe) gekauft bekommst? Der Hamster möchte buddeln und sich in seinen Gängen verstecken. Er leidet gerade wirklich darunter, das nicht zu können.

4
@A0149

stimmt, wo man nicht sucht wird auch nix stehen. ganz simpel oder? denn hättest du dich wirklich hin gesetzt und dich informiert (was du ja nicht hast, da du ja die schuld der verkäuferin zuweist), dann hättest du gewusst, was ordentlich ist.

da ist es auch sch.. egal ob du den hamster heute, morgen, oder vor fünt wochen gekauft hast. mist ist mist und wird auch mist bleiben.

3

wieso informiert man sich nicht, wenn man ein lebewesen holt?

du scheinst wirklich gar nichts über das tier zu wissen, welches du dir ins haus geholt hast. schade für die arme fellnase :(

bitte direkt ein ordentliches gehege besorgen und dich auf diebrain mal gründlich einlesen.

zudem den hamster nun erstmal min zwei wochen ganz in ruhe lassen, der muss erstmal ankommen

Was möchtest Du wissen?