Hat Karl Lagerfeld auch so eine Augenkrankheit wie Heino oder trägt er die Sonnenbrille aus rein modischen Gründen?

11 Antworten

Wie Karl dem Magazin „ZEITmann“ verriet, hat das mit einem Ereignis aus seiner Vergangenheit zu tun - die Brille rettete ihm offenbar in einem brenzligen Moment das Augenlicht! „Ich war mit einer Bekannten in einem Nachtclub. Da kam so ein Knilch, mit dem hatte sie mal ein Verhältnis gehabt. Wie der mich mit ihr sah, wollte er ihr ein Glas an den Kopf schmeißen. Er traf aber mein Auge. An dem Tag hatte ich zufällig eine Brille auf, ich bin nämlich leicht kurzsichtig.“ Das Gestell bremste den Schlag und konnte verhindern, dass seine Augen Schaden nahmen. Ein Schlüsselerlebnis für Karl, der seit diesem Tag nicht mehr auf seine Brille verzichten will: „Da wurde mir bewusst, dass meine Augen das Wertvollste sind, was ich habe. Seitdem gehe ich nicht mehr ohne Brille aus dem Haus.“ 

https://www.myheimat.de/news/kommentieren/warum-traegt-karl-lagerfeld-immer-eine-brille-d2596642.html

 - (Beauty, Mode, Augen)

Die trägt er weil niemand seine Falten sehen soll. Genau so wie er Handschuhe und hohe Kragen trägt.

Er will jünger erscheinen als er in Wirklichkeit ist.

Die große Brille hilft -genauso wie seine hohen Kragenhemden- die Falten zu verdecken.

Das weiß niemand so genau. Ich denke dass beides zutrifft

Was möchtest Du wissen?