Hat jemand von euch schon einmal über sofortüberweisung.de bezahlt?

7 Antworten

Ich habe "SOFORT" einmal benutzt (2017) um eine Ware in China zu bezahlen. Abgebucht wurde "SOFORT". Angekommen ist nach 5 Tagen "NIX" Man versucht dort seit 5 Tagen die Zahlung zu verifizieren. Jetzt verstehe ich, was man bei dieser Firma unter "SOFORT" versteht. Ich habe die selbe Ware nocheinmal bestellt und mit GIRO PAY bezahlt. 3 Stunden später war die Ware auf dem Weg nach Deutschland. Jaja.....Sofortüberweisung. Übers Ohr gehauen würde ich sagen.

FINGER WEG von Sofortüberweisung.de!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe eine lange Zeit immer bei dem selben Online Anbieter mit sofortüberweisung bezahlt. Da mein Konto (für diese Zwecke) im Guthaben geführt wird ist eine Abbuchung eigentlich, wenn nicht gedeckt wäre, nicht möglich. Allerdings war es möglich. Gut soweit kein Problem. Beim nächsten Versuch etwas per Sofortüberweisung zu bezahlen bekommt man die Meldung, dass ein offener Posten vorliegt den man vorab zu begleichen hat (per Überweisung) dann würde man wieder freigeschaltet werden. Alles klar. Natürlich prompt erledigt. DANN!!! nach ca. über 1 Jahr (zahle immer beim selben Anbieter über sofortüberweisung ein) DER HAMMER... ich soll an meinen Anbieter über 500 EURO!!!! bezahlen denn die Zahlungen über sofortüberweisung kamen nie an. Auf Nachfrage bei denen...die Aussage.... soweit könnten sie die Buchungen nicht zurück verfolgen!!!! HAMMER und bei Ihnen wär nix offen... Aha wie also kann ich dann bitte bei meinem Anbieter 500 Euro offen haben. Wiederum beim Anbieter angefragt erhalte ich massenhaft Nummern und ich solle doch die Abbuchungen bei meinem Konto prüfen... auch erledigt alles ging weg. Dies wiederum dem Anbieter gemeldet und der möchte Kontoauszüge... die ich schicke, worauf es dann heißt es ist wohl zu Rücklastschriften gekommen und insofern nützen die Auszüge nix. SUPER!!! dann wieder mit Sofortüberweisung gesprochen die sich darum kümmern wollen...

ABER NIX passiert... im Gegenteil ich werde auch für Sofortüberweisung gesperrt obwohl ich schriftlich habe das nix offen ist. Obwohl die Abbuchungen vom Konto weggingen... und mein Anbieter möchte weiterhin von mir das Geld. Auch auf Bescheid von mir, dass ich immer mit Sofortüberweisung bezahlt habe und nix offen sein kann´kommt nur... das geht den Anbieter nix an... ist ihm egal... er will sein Geld VON MIR!!! Klar nochmal bin ja wahnsinnig und hab im Lotto gewonnen.. Insofern lasse ich mein Konto vom Anbieter sperren und hoffe das da nicht EWIG viel nachkommt also ich warte ab... habe natürlich alle Gespräche Emails usw. Kontoauszüge aufgehoben um im Fall des Falles alles belegen zu können. Tja ich kann also nur raten NICHT AUF Sofortüberweisung zu vertrauen, kaufe mir jetzt immer Paysafe Karten die hab ich in der Hand und kann zahlen wo ich will (außer Ebay... das nur über Paypal oder direkter Überweisung vom Bankkonto). Sonst zahl ich mit keinem Anbieter mehr im Internet.

Hoff Euch ein bischen geholfen zu haben.

LG

Zufälligerweise bin ich bei Recherchen auf diesen schon "etwas" älteren Thread gestossen. Da sich mir allerdings die Fussnägel hochrollten und sämtliche Nacken hoch stellten bei den wenig hilfreichen, um nicht zu sagen unqualifizieren Antworten habe ich ihn wieder hochgeholt.

Nicht einer, der Antworter hat sich überhaupt bevor er antwortete über sofortueberweisung.de informiert! Jeder labert den Müll nach den PayPal bzw. ebay verbreitet, nämlich dass Einkäufe geschützt seien, mittlerweile sogar in unbegrenzter Höhe. Aber noch hat anscheinend irgendjemand sich die Mühe gemacht das Kleingedruckte bei ebay/PayPal (eh ein Unternehmen). In den allerwenigsten Fällen tritt dieser Käuferschutz (Verkäuferschutz gibt es angeblich auch ROFL) überhaupt in Kraft! Ausgenommen sind schon mal per se alle immateriellen Waren, darunter fällt z.b. Software, die heutzutage kaum noch auf CD angeboten wird, Ebooks, domains usw. usf. Darüber hinaus greift der "Schutz" sowieso nur auf der Plattform auf der man angemeldet ist: kauft man beispielsweise als Deutscher auf ebay Japan ein, guckt er im Falle von Problemen in die Röhre.

Gleiches gilt für die ganzen Online-Shops, die PayPal als sicheres Zahlungsmittel anbieten. NUll, nada, niente erhaltet ihr, wenn ihr über PayPal bezahlt und der Verkäufer nicht liefert. Der vorgebliche Schutz existiert nur in geringem Rahmen und NUR auf ebay.

Von daher ist mir immer schleierhafter, warum sich alle Welt über sofortueberweisung.de aufregt, wo niemand seine PIN und TAN ausser an sich selbst weitergibt, gleichzeitig aber hemmunglos seine persönlichen Daten bei jedem noch so dubiosen Anbieter hinterlässt, Online-Banking nutzt oder Banktüren mit EC-Karten öffnet...

Nein, falsch geraten: bin keinesfalls ein "Bediensteter" von sofortueberweisung.de, sondern nur nicht so leicht manipulierbar und informiere mich lieber selbst bevor ich auf irgendwelche Werbeversprechen reinfalle.

Ja, ich nutze sofortueberweisung.de, da es nichts anderes ist als normales Online-Banking.

Wo findet man den Onlinebanking Pin?

Hallo Community! Ich habe mir vor einigen Tagen Onlinebanking online eingerichtet und möchte das über Sms-Tan machen. Ich habe auch bereits die Sms von der Sparkasse erhalten, dass ich erfolgreich freigeschaltet bin - leider habe ich den Pin oder sonstiges nicht per Post erhalten - oder kriegt man den überhaupt per Post?

Über eine kurze Antwort wäre ich dankbar!

...zur Frage

Wo sehe ich den 5 Stelligen PIN/TAN meiner Sparkassen karte?

Ich möchte mir online was bestellen und wolle mit Sofort Überweisung bezahlen aber ich weiß nicht wo der 5 Stellige Pin zu finden ist , kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Hat jemand erfahrung mit sofortüberweisung.de, ich möchte mir darüber nähmlich gerne ein Spiel über Steam kaufen?

...zur Frage

Ebay Käuferschutz bei Überweisung

Hallo,

ich bin gewerbliche Verkäufer bei Ebay und biete nur Überweisung an. Kann ich in meinen Angeboten schreiben das ich bei Verlust der Ware Hafte also das ich einen Käuferschutz biete ?

...zur Frage

sofortüberweisung.de anonym?

ich habe mich auf einer bestimmten seite angemeldet mit meinem nickname. um zu bezahlen, musste ich sofortüberweisung.de wählen. ich wählte dort einen betrag aus, gab kontodaten sowie die TAN ein und das geld wurde verschickt. auf der seite, wo ich mit meinem nickname angemeldet bin, hatte ich nun das guthaben drauf und konnte sachen kaufen. (mein echter name ist dort nicht hinterlegt; nur nickname!) meine frage: sieht derjenige, der meinen betrag erhält auch meinen richtigen namen, oder nur meinen nickname, wie auf der seite angegeben? er wird doch sicher nicht bankdaten sowie meinen echten namen einsehen können? (durch die online überweisung an sofortüberweisung.de? ich hoffe ich konnts einigermaßen erleutern....

...zur Frage

PayPal storniert, nachdem Verkäufer Ware gesendet hat

Was passiert, wenn ich die Zahlung storniere, aber der Verkäufer die Ware schon verschickt hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?