Hat jemand Erfahrungen mit dem homöopathischen Mittel "Metavirulent" bei Grippe und Erkältungskrankheiten?

2 Antworten

ich war selbst für alles anfällig: das mittel hilft, geduld ist gefragt. vertraue auf

die wirkung. such dir einen arzt, der was von naturwissenschaft versteht.

außerhalb der schulmedizin. südlich der weißwurstgrenze/rhein-main hast du

eine gute auswahl im süden dieser glorreichen republik. viel erfolg. die suche lohnt sich. garantiert.

such dir einen arzt, der was von naturwissenschaft versteht.

außerhalb der schulmedizin.

Du merkst hoffentlich den Widerspruch - speziell, wenn es um Homöopathie geht??

Grüße

0

das mittel wirkt erstaunlich gut und zuverlässig. wenn du jedoch seit monaten eine immer weiter geschleppte grippale infektion hast, könnte mehr nötig sein als das. versuch es einfach mal. wenn nach einer woche die angelegenheit nicht wirklich aus der welt ist, dann wäre es sinnvoll, einen experten in naturheilkunde aufzusuchen. eventuell kommt infrage, dir einige eigenblutinjektionen zu machen. man holt ein wenig blut aus der armvene, mischt es mit einem abwehrstärkenden mittel aus einer ampulle, zb mit dem pflanzlichen echinacea, und spritzt es intramuskulär wieder ein. das steigert die abwehrkräfte enorm. alles gute!

Hey! Das ist ja sogar eine Nosode... @ wicky: Das gibt es in Internetapotheken günstiger! Da kommst Du sogar mit Porto besser weg! Schau mal nach...

0
@Marah

ja, es ist eine nosode enthalten in dem mittel. und da muß man der vollständigkeit halber vielleicht erwähnen, dass aus diesem grund viele praktiker - sowohl ärzte wie heilpraktiker - dies mittel eher meiden, auch deshalb, weil die enthaltene grippe-nosode in der D30 enthalten ist, was bei häufiger dosierung für den kenner der homöopathie etwas kritisch zu beurteilen ist.

was den günstigeren preis in internet-apotheken betrifft, da hast du natürlich recht. es lohnt immer, einfach bei google.de einzutippen preisvergleich und dann den namen des medikaments.

0

Was möchtest Du wissen?