Hat jemand Erfahrung mit Zederna-Schuheinlagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann mich meinen Vorredner
auch nur anschließen. Die natürlichen Zederneinlegesohlen sind einfach prima
und richtig wirkungsvoll. Ich nutze die Einlegesohlen nach wie vor zur
Vorbeugung von Fusspilz oder Nagelpilz und sie helfen eben auch gut zur
Behandlung von Schweißfüßen. Ich bin froh, dass diese Sohlen damals im Wdr
Testsieger geworden sind. Wunderbares Naturheilmittel gegen Fusspilz, das eben
keine Chemie benötigt :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was RainerE über die Zederna Zedernsohle berichtet hat, kann ich nur bestätigen. Bei mir haben die Sohlen auch wirksam gegen den Fußgeruch geholfen - einmal in die Schuhe eingelegt und schon waren die "Stinkefüße" verschwunden, und das jetzt auch schon seit einigen Monaten. Füße bleiben trocken und riechen angenehm nach Zeder;-). Andere Sohlen habe ich auch ausprobiert, jedoch bin ich zum selben Ergebnis gekommen - die Sohlen waren zwar günstiger, jedoch war die Qualität auch dementsprechend. Seitdem bestelle ich meine Sohlen nur noch bei Zederna, weil dort das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Hatte auch jahrelang Probleme mit Fußgeruch, bis ich vor ein paar Jahren die Zederna Sohlen entdeckt hatte. Die waren glaube ich die ersten, die eine Zedernsohle gegen Schweißfüße angeboten haben. Mittlerweile gibt es auch andere Anbieter im Internet, teilweise auch etwas günstiger. Allerdings war ich von der Qualität der anderen nicht so überzeugt und die Haltbarkeit war bei mir deutlich schlechter, so dass unter dem Strich die Zederna Sohlen die günstigsten sind. Ich kaufe jedenfalls seit Jahren bei Zederna und bin top zufrieden mit den Zederna Sohlen. Der Fußgeruch ist weg und auch Fußpilz hatte ich schon über zwei Jahre nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt die Zedernholzsohlen beseitigten bei mir nicht nur Fußgeruch die wirken wie ein Klimaanlage im Schuh. Wenns kalt ist wärmen die Sohlen und wenn' s im Schuh so richtig heiß wird nach langem stehen oder bei langen Wanderungen werden Schweißbildungen von der Einlage einfach aufgenommen und verarbeitet. Durch die im Holz eingelagerten Extrakten wirken die Sohlen auch gegen Fußpilz. Ich kauf immer Original Odenwälder Zedernsohlen von Hechler, die haben die Sohlen sogar erfunden und produzieren die auch selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?