Hat jemand Erfahrung mit Hausrezept gegen Fersensporn? Wo gibt es dazu den 70%igen Essig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sich 70 %ige Essigsäure auf die Haut zu schmieren, ob mit oder ohne Ei, würde ich mir gut überlegen! Selbst die 20 %ige Essigessenz, die man in jedem Supermarkt bekommt, löst Verätzungen aus. Kannst du ja mal an einer Hautstelle ausprobieren, an die du gut ranmkommst, damit du sie einfach verbinden kannst... Gegen Verätzungen hilft nur Abspülen mit kaltem Wasser.

Mein Fersensporn hat sich erst allmählich in Luft aufgelöst, als ich mir für 5,00 Euro die kleinen Fersenspornkissen für die Schuhe aus dem Sanitätshaus geholt habe. Ich konnte erstens sofort wieder schmerzfei laufen, und zweitens war er irgendwann weg.

LG und gute Besserung!

Essig-Essenz war früher 70%ig, jetzt gibt es das nicht mehr so scharf! Aber für einen Fersensporn braucht es gar keine Salbe. Da helfen einfache Übungen: Stell dich auf eine Treppenstufe, Gesicht zu aufsteigenden Seite. Gehe nun so weit mit den Füßen nach hinten, dass du nur noch mit den Zehen auf der Stufe stehst, dann verlager dein Gewicht langsam nach hinten-unten, dass die Sehnen an den Fersen gedehnt werden (langsam!!). Das mache ab jetzt regelmäßig 20 mal mehrmals am Tag. Du wirst merken, der Fersensporn geht weg, ganz ohne Salbe und Medikamente! Viel Erfolg.

Danke, aber das ist wohl nicht so gut geeignet für alte Menschen, die ohnehin schon Angst haben, beim Treppensteigen herunterzufallen...

0

ahem.. Wenn es hilft, dann ist ja gut....

Bei Sporn hilft bei mir Zeit, Pferdesalbe und Purinarme-Basische Kost, dazu Einlagen

Gegen Fresensporn hilft ein guter Physiotherapeut.

Nach Jahrelangem experimentieren kann ich sagen das das meiste nichts bringt. Erfolg brachte nur eine Röntgen ReizBestrahlung.

Was möchtest Du wissen?