Hat jemand Erfahrung mit der Rasse Shih-Tzu?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich hoffe, du hast viel Zeit für die Fellpflege.

Such im Internet mal nach Züchterseiten, dort gibt es meist gute Infos. Des Weiteren gibts immer gute Seiten von Zuchtverbänden, die viele Infos bieten.

Wenn es dein erster Hund ist solltest du in die Hundeschule mit ihm gehen, die ist meistens Sonntags. Da findest du zum Beispiel schnell Infos drüber bei deinem örtlichen Tierschutzverein. Die geben Dir sicher gerne Adressen.

Diese kleinen Hunde sind robust und klug, aber brauchen viel Pflege. Besonders das Fell :)

Schau mal im Internet nach, welcher Tierschutzverein dir Infos über Hundeschulen geben kann. Dort lernt ihr beide. Und schau mal auf Züchterseiten oder geh mal in die Bibliothek, dort findest du meist gute Bücher.

Viel Spaß mit deinem Hund. Aber denk immer daran: Hunde sind Weggefährten für eine sehr lange Zeit. Behandle ihn immer gut, dann wird er es dir danken und dir ein treuer Kamerad sein. Behandle ihn schlecht und er wird es dich spüren lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GestionAguilas 14.05.2010, 14:05

Danke für die Antwort, werde mal schauen was ich auf den Züchterseiten finde.

0
Bluetenblatt 29.08.2010, 21:22

kleiner tip .. lasse den hund regelmäßig scheren .. dann ist das fell zum einen praktisch und bürsten wird als massage empfunden und zum anderen siehts süß aus weil der hund den charm eines welpen nie verliert

0

hallöööchen :-) also wir haben zwei shih-tzu's und wir hatten uns vorher mal schlau gemacht! shih-tzus bekommen manchmal solche 'anfälle' und schnappen nach luft. das liegt daran das sie durch die 'platte' nase manchmal in Atemnot kommen. also wundert euch nicht wenn euer Hund mal extrem nach luft schnappt. am besten streichelt ihr ihn und beruhigt ihn. dann ist es sofort wieder weg. was die fellpflege angeht kann ich euch nur raten ihn im sommer scheren zu lassen. 1. ist es angenehmer für den Hund, 2. verfilzt er nicht . im winter verliert er viel unterwolle. dann muss man ihn fleißig bürsten ansonsten haart er sehr viel. beim futter ist glaub jeder Hund anders. unsre zwei bekommen bosch ( ich glaube das heißt bosch mini adult :D ) und sie sind damit ziemlich zufrieden. aber eins muss man sagen : ES SIND DIE SÜSSESTEN KUSCHELBÄREN DIE ES GIBT xD LG icelandhorses

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALSO... mein shih-tzu ist 5 jahre alt und hört aufs wort... wenn ich sage: "hier hin" geht sie so lange hinter mir( egal ob an der straße, ob da ne katze ist, ein auto oder sonst was...) bis ich sage: "hopp"- dann läuft sie wie der wind!!!!! wenn ich sage "warte" dann wartet sie- bleibt stehen, bis ich den befehl zum weiterlaufen gebe!!! sie macht "aus", bringt den stock (oder ball) wieder, hört auf "schluss jetzt"(z.B. beim bellen)und macht alles, was ich ihr sage! geübt habe ich NIE mit leckerli... wenn sie scheiße gemacht hat(z.B. hinter einer kuhherde bellend nachgelaufen ist) habe ich eine kette geworfen und laut "NEIN" gesagt!!! sie hat sich so extrem erschrocken, dass ich ab nun nur noch mit der kette rasseln muss und sie hört auf jeden befehl!!!! das hat die sache so dermaßen vereinfacht, dass mein freund und ich jetzt mit drei hunden zusammen leben können: dem shih-tzu, jack russel, amstaff... alle hören wie ne eins und sind super schmusig! schlafen im bett, auf der couch, kriegen leckerli und hören alle aufs wort!!! das ist so einfach das glaubt man kaum!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde ich sehr schade,dass du dich nicht vor dem Hundekauf infomiert hast.Man sollte ein Hund auch nicht schenken,denn es ist ein Lebewesen kein Gegenstand.Aber da er nun da ist: Besuche auf jeden Fall eine Hundeschule.Da lernt dein Hund das Gehorsam und bekommt eine konsequente Erziehung.Das ist eine wichtige Etappe im Hundeleben.Die Prägungsphase ist die wichtigste überhaupt.So weit zur Erziehung.Ansonsten musst du einmal im Jahr unbedingt zum Tierarzt um die jährliche Impfung zu machen.Auch die Wurmkur (in Form von Tabletten) muss dein Hund bekommen.Außerdem musst du eine Hundesteuer zahlen.Der Preis ist überall anders.In einen Hund muss man viel Zeit,Geld,Geduld und Liebe investieren.3-4 mal muss dein Hund nach draußen.Die Stubenreinheit ist auch sehr wichtig.Immer nach dem Fressen,Spielen und Schlafen musst du mit dem Hund raus,damit er stubenrein wird (falls er das noch nicht ist).Danach musst du ihn belohnen.Körbchen,Kamm,Spielzeug,Leine,Halsband,Futterschüssel und Kauartikel müssen immer vorhanden sein.Beim Shi Tzu kann das Fell leicht verfilzen,deshalb muss es oft gekämmt werden.Das Fell wird, sofern es nicht gekürzt wird, so lang, dass es über den Boden schleift und stark verschmutzen kann. Das Deckhaar am Kopf wird üblicherweise hochgebunden oder beschnitten, da es sonst in die Augen fällt, was zu Reizungen führt.Für einen Hund musst du Verantwortung tragen,ihn beschäftigen und für ihn da sein,dann werdet ihr ein gutes Team.Ansonsten wünsche ich dir und deinem Hund viele schöne gemeinsame Jahre!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GestionAguilas 14.05.2010, 13:26

Deswegen habe ich "schenken" in Anführungszeichen gesetzt. War eher unfreiwillig, eine Erklärung würde aber ein wenig zu weit führen. Ich wohne in Spanien, hier gibt es zum Glück keine Hundesteuer, oder zumindest weiss ich nichts davon ;)

Ich danke Dir für Deine ausführliche Antwort.

0
Bluetenblatt 25.08.2010, 23:41

wie er eingangs schrieb wurde ihm der und geschenkt ... er kaufte ihn nicht ... sondern nahm ihn bei sich auf

0

es sind ganz süße, leicht erziehbare hunde, so ein mittelding zwischen hund und katze, deren fell allerdings pflege braucht, da es sonst verfilzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau mal auf dieser seite,da kannst du viel über die lustigen kleinen kobolde erfahren ...

http://www.shih-tzu-forum.de

Liebe grüße eine zukünftige shih tzu mama

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?