Hat jemand Erfahrung mit dem Grüne Karte Büro. Mit ist einer hinten rein gefahren (Ausländer). Warte schon 6 Wochen auf den Gutachter. Wie lange noch warten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deiner Schilderung nach bist du nicht schuldig, somit liegt ein Haftpflichtschaden vor.

Als Geschädigter bei einem unverschuldeten Unfall - Haftpflichtschaden - ist es deine Aufgabe deine Schadensersatzansprüche zu beziffern. Du hast das Recht selber einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen deines Vertrauens mit der Erstattung eines Gutachten zu beauftragen. Daher liegt es jetzt an dir das dein Auto besichtigt wird - du musst nicht warten! Die Kosten, die für dieses Schadensgutachten anfallen gehören zum Schaden und sind von der gegnerischen Versicherung zu erstatten.

Zur weiteren Abwicklung wäre es zu überlegen, ob du einen Fachanwalt für Verkehrsrecht einschaltest, der deine Interessen vertritt.

Vielen lieben Dank. Ich werde das so machen. Begutachten muss ich es ja. Einen Kostenvoranschlag habe ich schon von Mercedes machen lassen. Wie geschrieben 4000 Euro Schaden :-(

0
@realReport

Achte dann bei der Auswahl des Kfz-Sachverständigen darauf, einen wirklich unabhängigen zu beauftragen und keinen, der seinen Hauptumsatz mit Aufträgen der Versicherungswirtschaft macht.

0

Wenn der andere Schuld ist, dann ist das ein klassicher Haftpflichtschaden, dabei kannst du Dir einen Sachverständogen DEINER Wahl nehmen, und brauchst keinen SV der Versicherung zu akzeptieren. Unter www.dekra.de/de/standorte findest Du z.B. einen in Deiner Nähe. Du unterschreibst eine Abtrottserklärung und dann regeln die das mit der Abrechnung.

Ebenso steht Dir ein Rechtsanwalt zu, der Deine Interessen vertritt, auch den zahlt die Versicherung des Italieners.

Jetzt wo es schon so lange gedauert hat, ist es eh an der Zeit, das einen Anwalt zu übergeben, es entstehen Dir dabei keinerlei Kosten.

aua..... Schöne neue Welt in der alles kostenlos ist? In Deutschland ist es nach meinem derzeitigen Wissensstand immer noch so, dass derjenige der die Musik bestellt auch dafür zahlen muss. So steht es auch im BGB. Falls nötig suche ich den entsprechenden Paragraphen gern heraus. Das bezieht sich sowohl auf den Sachverständigen, wie auch auf den Rechtsbeistand. Ob ein Gutachten erforderlich ist entscheidet zunächst die gegnerische Versicherung da diese den Schaden auch bezahlen muss. Es steht jedem geschädigten frei einen eigenen Gutachter auf eigene Kosten zu bestellen. Ebenso wird der Anwalt erstmal nur auf Kosten des Auftraggebers oder dessen RechtsschutzVersicherung tätig und die Kosten erst nach einem gerichtlichen Urteil auf den unfallgegner oder dessen Versicherung übertragen

0
@TerhorstAgentur

Ein Freund von mir ist Rechtsanwalt den werde ich das sagen und der macht das dann. Aber dennoch vielen Dank ^_^

0
@TerhorstAgentur

Ob ein Gutachten erforderlich ist entscheidet zunächst die gegnerische Versicherung

Nein, dass entscheidet der Geschädigte. Dieser hat immer dann Anspruch auf ein Gutachten eines Sachverständigen seines Vertrauens, wenn kein für ihn selbst erkennbarer Bagatellschaden (< 715 €) vorliegt.

0

Okay dann werde ich das tun. Vielen lieben Dank!

0

Ruf doch einfach mal an und frage nach...

Hab ich doch, aber die meinen immer ja wir können auch nur den Fall nach Italien schicken und erinnern. Mehr tut sich nicht. Das ist 4000 Euro schaden an mein Auto -.-

0

Kfz Unfall? Gutachter? Wie geht es weiter?

Hallo Meine Freundin hatte mit meinen Pkw einen Unfall, ihr ist jemand hinten drauf gefahren. Sie hat die polizei gerufen, jetzt ist natürlich an meinen Auto einen Schaden entstanden denn ich gerne behoben haben will!

Wie erkenne ich einen vernünftigen Gutachter?

Wenn der ein Gutachten erstellt hat wie läuft es dann weiter?

...zur Frage

Ein LKW ist von hinten in mein Auto reingefahren. Wer ist schuld?

Hallo zusammen,

leider habe ich ein grosses Problem. Ich wohne in der Schweiz. Ein LKW Fahrer aus Deutschland ist von hinten in mein Auto rein gefahren. Die Abwicklung dauert noch. Es war regnerisch und sehr kalt draussen.

Ich bin auf der Hauptstrasse geradeaus gefahren. Von Links wollte ein Auto in die Hauptstrasse fahren. Er hat gas gegeben und in die Hauptstrasse reingefahren. Da musste ich bremsen, weil ich mit meinem Auto nicht in sein Auto reinfahren wollte. Der LKW Fahren konnte nicht rechtzeitig bremsen und ist in mein Auto rein gefahren. Ich warte seit Wochen noch auf eine Antwort. Ich bin total in Panik. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Was meint Ihr? Der Fahrer sollte doch einen Sicherheitsabstand halten? Es könnte doch passieren, dass ein Kind oder ein Hund auf die Strasse gesprungen wäre. Man muss dann doch bremsen.

...zur Frage

Versicherung zahlt nur 100€ Restwert nach unverschuldetem Unfall?

Hallo vor ein paar Tagen ist mir eine Dame in die Fahrertür meines Peugot 206 BJ 2000 gefahren, den ich vor paar Monaten für 1750€ gekauft hatte. Gestern kam ein Gutachter der gegnerischen Versicherung und heute kam das Gutachten per Email bei uns an. Die bieten mir lächerliche 100€ Restwert für den Verkauf des noch fahrtüchtigen PKW an. Da die Reparaturkosten höher ausfallen als die Wiederbeschaffung des Autos. Meine Frage nun ist, dürfen die das? Ich meine ich trage keinerlei Schuld an diesem Unfall! Eine Dame fährt mir einfach rein und ich soll nun mit einer demolierten Fahrertür bei der das Fenster nur bis zur Hälfte runtergeht rumfahren? Ich bin der Meinung, dass ich mehr bekommen sollte als nur lächerliche 100€. Soll ich meine Versicherung von diesem Angebot in Kenntnis setzen? Einen Anwalt kontaktieren?

Warte gespannt auf eure Ratschläge!

...zur Frage

Auffahrunfall auf der Autobahn mit mehreren Beteiligten, wer ist schuld?

Hallo, heute hatte ich meinen ersten Unfall. Da es ein Auffahrunfall war und das auch noch bei hoher Geschwindigkeit bin ich mir jetzt unsicher, wer "Schuld" hat.

Ich fuhr auf der Autobahn (3 spurig) auf der ganz linken Spur bei circa 150 km/h. Es war sehr viel Verkehr, aber man konnte relativ zügig fahren. Plötzlich habe ich gemerkt, dass der Fahrer vor mir stark abbremst. da ich genug Abstand hatte fing ich langsam an zu bremsen und machte dann wie mein Vorfahrer eine Vollbremsung (irgendein Auto hat wohl eine Vollbremsung gemacht). Als ich dann gerade die Vollbremsung hinter mir hatte und meinem Vorfahrer NICHT aufgefahren bin, fuhr der hinter mir mit voller Wucht in mich hinein, da er entweder zu wenig Abstand hatte, oder zu wenig schnell reagiert hat. Und dann ist noch ein anderes Auto in ihn reingefahren. Mein Auto ist nur von hinten beschädigt, nur von dem Aufprall von dem Fahrer hinter mir, da ich genug Abstand hielt auch bei der Vollbremsung. Nun zur Frage: 1) wer ist nur "schuld", da ich ja keine unbegründete Vollbremsung gemacht habe. 2) bei einer Geschwindigkeit von 150 km/h leistet die Versicherung weniger?

Vielen Dank im Vorraus, leider ist es mein erster Unfall und ich mache mir Sorgen, dass ich nun "schuldige" bin. LG

...zur Frage

Autounfall mit 18 selbstverschuldet was nun!?

ich bin nach der schule nach hause gefahren, an einer ampel die grün wurde hab ich leicht angefahren als ich was mit auto pipen höre hab ich nur kurz auf die anzeige gekuckt. (motor hatte zu viel grad) im nächsten augenblick rief mein freund ich soll bremsen, dann bin ich einer frau mit ca. 20 KmH hinten rein gefahren, sie ist ca 30 Jahre alt und uns ist nix passiert ich hab einen alten (1999) audi a3 und sie einen etwas neuren Mini, bei mir ist das Kennzeichen komplett verbogen und die motorhaube bisschen hochgesprungen, und bei ihr sind kratzer mit einer kleinen roten lampe unten am auto kaputt gegagen, ich wollte wissen was mich nun erwartet?

...zur Frage

Parkschaden, zwei verschiedene Gutachter, jedoch 1000€ Unterschied?

Hallo, wollte mal fragen, wie das so ist mit der Entschädigung. Also vor etwa 2 Wochen erlitt mein Auto einen Frontschaden durch einen Parkunfall (war nicht dabei). Habe mich dann mit der Versicherung des Unfallverursachers Kontakt aufgenommen und diese stellten mir dann einen Gutachter.

Alles soweit gut, per Post kam dann das Gutachten und dieses belief sich auf ca. 1200€. Da ich nochmal prüfen wollte, ob da alles stimmt mit der Summe, bin ich zu meinem Mazda Geschäft gefahren, um einen erneuten Kostenvoranschlag zu fertigen. Dieses belief sich nun auf ca. 2700€.

Wie kann man da nun vorgehen ? Irgendetwas scheint ja dann nicht zu stimmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?