Hat jemand einen Rat, warum meine Aquarienfische trotz guter Wasserwerte sterben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

deine Wasserwerte sind höchst merkwürdig.

Gut ist, dass No2 bei Null liegt - aber aus diesem Grund müsste der Nitratwert bei mind. 10 mg/l, auch Phosphat müsste nachweisbar sein.

Nitrat ist das Endprodukt von Nitrit - wenn die Nitrifikation tatsächlich läuft, dann muss eigentlich Nitrat vorhanden sein. Das macht mich schon stutzig.

Allerdings sind die Werte dieser "Ratestäbchen" nicht wirklich aussagekräftig.

In Esha2000 befindet sich Methylorange und Proflavin - beides Desinfektionsmittel, die leider nicht nur eventuelle "böse" Bakterien vernichten, sondern auch die wichtigen, nützlichen Filterbakterien.

Folge: ohne Bakterien werden Ammoniak und Nitrit nicht mehr umgebaut - das Wasser vergiftet sich immer mehr - schlecht für die Fische.

Irgendwelche Breitbandmedikamente in Wasser zu kippen ist eher ziemlich sinnfrei, denn erstens wirken sie nicht wirklich zielgerichtet und vernichten zweitens eben auch die wichtigen Bakterien.

Großzügige Teilwasserwechsel von ca. 50 - 70 % wirken meist viel besser.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Helilie92,

das was Du da angerichtet hast, ist eine Katastrophe!

Zumal gerade Guppy und Platy eher ein Wasser im alkalischen Bereich benötigen, warum wolltest Du darum den pH-Wert drücken?

Hast Du das Mittel direkt in das Wasser getan?

Auch machen mich die Wasserwerte stutzig und wie schon Daniela schrieb, hast Du mit dem Breitbandmedikament einen großen Fehler gemacht, denn dadurch "arbeitet" Dein Filter kaum noch, jedenfalls biologisch nicht mehr, da die Bakterien vernichtet wurden!

Hier hilft nur täglich Wasserwechseln, dabei auf die Temperatur achten und mit einem vernünftigen Tröpfchentest den Nitritwert überwachen!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helilie92
09.02.2016, 08:24

Mein Fehler: Die wasser aus der Leitung ist zu sauer. Hat einen ph unter 6,4. Weiter zeigen es die Teststreifen nicht an. Werde mir dann wohl mal für genauere Werte einen Testkoffer anschaffen. Mit dem Mittel, welches ich direkt ins neue wasser gebe, mache ich es alkalischer. War wohl ein freudscher Verschreiber.

Wasserwechsel wurde gemacht. Komischerweise hab ich heute morgen Platy-Nachwuchs entdecken können. Merkwürdig.

0

Was möchtest Du wissen?