Hat eine Quittung die gleiche Beweiskraft wie ein Kontoauszug?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn aus den Quittungen der Empfänger und der Zahlungszweck eindeutig hervorgeht, sind diese Zahlungsbelege selbstverständlich ausreichend. Es existiert meines Wissens keine Rechtsvorschrift, die eine Kontoüberweisung vorschreiben würde.

sollte ausreichend sein. meines wissens nach gibt es kein gesetz, dass eine zahlung des unterhaltes per überweisung vorschreibt. es gibt auch kein gesetz das einen verpflichtet überhaupt ein konto zu haben.

Die Quittung muss voll anerkannt werden.

Betrug bei Jobcenter und Einwohnermeldeamt

Ich habe folgendes Problem:

Mein Freund hat ein Kind und die Kindsmutter verlangt jetzt nicht nur Unterhalt für das Kind sondern auch für sich selbst. Daher haben wir Post vom Job Center bekommen. Mein Freund muss jetzt alle vermögensgegenstände aufzählen und natürlich wollen sie auch meine Daten und Nettogehalt, weil ich ja da wohne. Ist es betrug, wenn ich mich wieder bei meiner Mutter melde obwohl ich bei meinem Freund wohne und was kann da auf mich zukommen? Ich sehe es nämlich nicht ein für die Ex von meinem Freund unterhalt zu zahlen.

BITTE GANZ SCHNELLE HILFE!!!

...zur Frage

Selbstbehalt / Eigenbedarf bei unterhaltspflichtigen Noch-Ehemann?

hallo, ich bin eine alleinerziehende Mama von einem 4jährigen Sohn. Mein Noch-Ehemann ist ausgezogen und hat Hartz IV beantragt. Jetzt bekomm ich Post vom Jobcenter das ich meinem Ex Unterhalt zahlen müsste da ich ja arbeiten gehe. Habe nirgends das Problem gefunden, meistens ist es so das die Ex und Kind Unterhalt bekommt vom arbeitenden Mann der nicht das Kind hat.

Meine Frage wie hoch liegt mein Selbstbehalt / Eigenbedarf wenn ich auch noch das Kind zu versorgen habe? Zudem bin ich auch noch selber in der Privatinsolvenz, hat das irgendwie Einfluss darauf? Vielen Dank schon mal

...zur Frage

Die amerikanische Botschaft verlangt für ein B2 Visum = Nachweis von 12.000 Dollar auf dem Konto.. wieso so viel Geld, was gibts noch für Möglichkeiten?

Mein Bruder möchte für 6 Monate in die USA , sich dort ein Minivan leihen ( worin er schlafen möchte ) und von der Ost- and die Westküste fahren

Er hat bei der amerikanischen Botschaft angerufen um zu wissen was er benötigt. Die meinten Führungszeugnis , Reisepass , Passfoto , Hin- und Rückflug , irgendwelche ausgefüllten Formulare die man im Internet runterladen und ausdrucken kann , sowie 12.000 Dollar als Nachweis bzw ein Kontoauszug

Da er es vielleicht falsch verstanden hat , hat man Vater wieder angerufen und die haben dasselbe zu ihn gesagt .. der Nachweis von 2000 Dollar pro Monat ist die Sicherheit das er nicht die Absicht hat dort zu arbeiten , da im B2 Visum keine Arbeitserlaubnis enthalten ist ... aber beim ESTA Antrag verlangen die sowas nicht , wieso beim B2 Visum ?

Das mieten des Minivans kostet ihn bereits 6000 Dollar und der Hin- und Rückflug 500 Euro ! Weitere 12.000 Dollar hat er nicht !

Er war schon mal als jugendlicher straffällig und er weiß nicht ob das im Führungszeugnis auftaucht , falls doch , gewähren sie ihn das Visum dann nicht ? Was geschieht dann mit dem teuren Flug ?

Wir suchen grad die best mögliche Lösung für ihn , wer kann uns helfen ?

Danke schon mal für eure Antworten

...zur Frage

Kindesvater zahlt weniger Unterhalt als er soll . Was kann ich tun?

hallo

und zwar hat das Jugendamt meinen ex überprüft Einkommen ect.

Das Jugendamt hat 203€ berechnet diese sind seid Januar 2018 zu leisten . Bescheid darüber habe ich .

Es ist nun März wieder waren es nur 150€ auf meinem Konto . Er hält sich also nicht an den Bescheid .

Januar, Februar und März kann ich immer nur 150€ nachweisen (Kontoauszug) ich bekomme auch kein UVG mehr .

Er setzt sich absichtlich darüber hinweg trotz Bescheid .

Derzeit bekomme ich Leistungen vom Jobcenter da ich gerade aus der Elternzeit heraus bin .

Wo hole ich mir nun die 3 Monats Rückstände .

Jobcenter, Jugendamt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?