Hat ein Lehrling Anspruch auf Urlaub für die Vorbereitung zur Prüfung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier steht wieder mal so viel Unsinn! Einen generellen Anspruch gibt es zwar nicht, aber in sehr vielen Tarifverträgen und/oder Ausbildungsverträgen ist Freizeit zur Prüfungsvorbereitung (in der Regel eine Woche) ausdrücklich festgeschrieben. Diese darf auch nicht auf den Erholungsurlaub angerechnet werden. Also, da nachfragen wo man Ahnung davon hat (Gewerkschaft, IHK, evtl. Berufsschule usw.)...

Danke für Eure Antworten. Habe aufgrund Eurer Aussagen heute mit der Handwerkskammer telefoniert. Dort hat man Unterstützung zugesagt, damit der Junge beim nächsten Mal (ist im 1. Versuch durchgefallen) wenigstens Unterstützung und Urlaub bekommt.

Wenn er nicht übernommen wird sollte er sowieso darauf schauen den Urlaub bis zur Prüfung zu nehmen, denn ab der bestandenen Prüfung ist er nicht mehr in seinem Lehrbetrieb beschäftigt. Und Urlaub auszahlen lassen bringt vom Lehrlinglohn her nicht viel.

Was möchtest Du wissen?