hat deutsch einen akzent?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke: ja.

Jedenfalls habe ich noch keinen Deutschen Englisch sprechen gehört, bei dem ich nicht gemerkt hätte, "daß irgend etwas nicht stimmte" - ohne daß ich immer genau hätte sagen können, was es war, das da nicht stimmte.

An den Reaktionen von U.S.-Amerikanern oder Engländern auf meinen Akzent merke ich das auch. Ich habe eine ganze Weile im englischsprachigen Ausland gelebt, und mein Englisch ist nicht schlecht. Trotzdem habe ich einen leichten Akzent. Wenn ich in Top-Form bin - aber auch nur dann! - halten mich gelegentlich U.S.-Amerikaner für einen Engländer und Engländer für einen Amerikaner oder Kanadier. Sie merken: irgendwas stimmt da nicht so ganz; sie wissen aber nicht genau, was das ist.

Wenn ich zum Beispiel nach einem Aufenthalt in Frankreich eine Weile kein Englisch gesprochen habe, höre ich selbst voller Entsetzen meinen deutschen Akzent. Das klingt furchtbar für meine Ohren! Dann brauche ich ein paar Tage Übung, um ihn wieder einigermaßen loszuwerden.

Mein Fazit: Ja, wir haben einen Akzent. Der ist schwer loszuwerden. Ein Sprachgenie könnte es schaffen, die Fremdsprache völlig akzentfrei zu sprechen. Ein solches Sprachgenie ist mir bisher noch nicht begegnet.

Gruß, earnest

Haben sie. Jede Sprache hat einen eigenen Klang, Tonfall, eine bestimmte Art der Aussprache und viele, die eine Fremdsprache nicht richtig intensiv lernen, tragen einen Akzent mit. Selbst nach jahrelangem Training kann man oft noch was raushören.

Natürlich haben die immer einen Dialekt bei Fremdsprachen, die nicht die Muttersprache ist. Wenn Deutsche russisch sprechen hört man das. Und da russisch auch für deutsche keine einfache Sprache ist, wird man das auch lange hören.

Ja, ma hört bei vielen, dass englisch nicht ihre Muttersprache ist (bin Halb-Kanadierin, merk das also schon oft im Englisch und vor allem bei Französisch und in Spanisch ist es auch, weil die eben das r anders aussprechen und auch insgesamt anders labern

Hallo,

ich glaube eher weniger, dass man den russischen Akzent raushört. Vielmehr wird man einen osteuropäischen Akzent raushören.

Es ist sehr schwierig, den Akzent der eigenen Muttersprache vollständig zu verlieren, wenn man eine Fremdsprache lernt.

Einen Akzent hören i.d.R. auch Engländer heraus, wenn ein Deutscher englisch spricht, ob man diesen aber auch wirklich als deutschen Akzent erkennt, ist eine andere Frage.

Eine gute Freundin von mir hat 5 Jahre am Stück in Manchester gelebt. Wenn sie Englisch spricht, hört man keinerlei deutschen Akzent.

Meine Tante z.B. wurde selbst nach mehr als 50 Jahren in England hin und wieder immer noch als Deutsche bzw. Nicht-Muttersprachlerin 'enttarnt'!

:-) AstridDerPu

Was möchtest Du wissen?