Hat der Beitragsservice für Rundfunkgebühren den Status der Körperschaften des öffentlichen Rechts?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, der Service ist keine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice ist eine öffentlich-rechtliche,
nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der
Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen
Landesrundfunkanstalten, des ZDF und des Deutschlandradio zum Zwecke des Einzugs der Rundfunkbeiträge nach dem Rundfunkbeitragsstaatsvertrag.

http://www.rundfunkbeitrag.de/impressum/index_ger.html

Der Beitragsservice ist keine öffentlich-rechtliche Körperschaft, aber die dahinter stehenden öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind es sehr wohl. Der Beitragsservice ist letztlich nichts anderes als die ausgelagerte Kasse der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. So wie man für die Zahlung von Steuern vom Finanzamt keine Spendenquittung erhält, sondern nur seine staatsbürgerliche auf den entsprechenden Abgabengesetzen begründete Pflicht erfüllt, erhält man auch von den Rundfunkanstalten keine Spendenquittung, weil der ihnen kraft Gesetzes zustehende Rundfunkbeitrag für den Vorteil erhoben wird, dass man überall Rundfunk und Fernsehen empfangen kann. Man kann den Rundfunkbeitrag nur von der Steuer absetzen, wenn er eine Betriebsausgabe darstellt, als Privatmann geht das nicht.

in der Bibel steht: " gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist " und damit meinte Kaiser Augustus die Steuer...

mir neu, daß es damals schon Rundfunkgebühren gab, also hinkt der Vergleich

wenn die Kirche eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist und eine Spendenquittung ausstellen darf, und die öffentl.rectl. Rundfunkanstalten sind auch Körperschaften.., dann sollten die letzt genannten auch Quittungen zum Absetzen ausstellen dürfen

0
@bachforelle49

Du fischt schon wieder im Trüben. Du hast es doch schon 100 mal hier schriftlich bekommen. Es hat sich seit dem nichts geändert.

Du bekommst keine Spendenquittung, da du den  Rundfunkanstalten nichts spendest, sondern nur die Gebühr zahlst, zu der du gesetzlich verpflichtet bist.

1

Weil es sich nicht um Spenden oder Steuern handelt.

dann bleiben nur noch freiwillige Beiträge übrig.. das bedeutet im Umkehrschluß, daß das zwangsweise Abkassieren von freiwilligen Beiträgen (Widerspruch) nicht rechtens ist bzw. eine fragwürdige (sittenwidrige) Handlung darstellt

0
@bachforelle49

Das ist wohl die Frage... Möglicherweise handelt es sich ja auch um die Berechnung und Bezahlung in Anspruch genommener Dienstleistung.

1
@123dieanni

Nein - die Inanspruchnahme spielt beim Beitrag keine Rolle (mehr).

Wie die Teichforelle auf Freiwilligkeit kommt, ist nur ihr bekannt.

Niemand behauptet, dass die Beitragszahlung freiwillig erfolgt.

1

GEZ Letzte Zahlungserinnerung vor Einleitung weiterer Vollstreckungsmaßnahmen?

Ich habe dieses Jahr kein GEZ bezahlt, da ich im Netz viel dazu gefunden habe was dagegen spricht. Jetzt erhielt ich ein Schreiben mit der oben genannten Überschrift.

Wie sollte ich mich jetzt verhalten?
Weiter auf Stur machen oder doch nachgeben und Zahlen?

...zur Frage

Was bedeutet "Körperschaft des öffentlichen Rechts"?

Ich habe schon auf Wikipedia und auf anderen Seiten nachgeschaut, aber ich verstehe es nicht ganz. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank.

...zur Frage

Was sind Anstalten und Körperschaften des öffentlichen Rechts?

Sind das Behörden oder private Einrichtungen?

...zur Frage

Wie definiert man einfach "Körperschaft des öffentlichen Rechts"?

Ich muss für einen Zeitungsartikel den Begriff "Körperschaft des öffentlichen Rechts" einfach erklären, damit der Artikel für Jugendliche gut verständlich ist. Die Definitionen, die ich im Internet gefunden habe, waren meiner Meinung nach zu kompliziert. Kann mir jemand von euch eine einfache Definition aufschreiben? Danke im vorraus.

...zur Frage

Körperschaft des öffentlichen Rechts kurz und verständlich erklärt...

Wir müssen ein Referat über die 'Körperschaft des öffentlichen Rechts' halten. Leider haben wir den Aufbau dieser Rechtsform noch nicht erfasst. Es wäre schön wenn man es uns anhand eines Beispiels erklären könnte.

Wikipedia und sämtliche anderen Seiten haben wir schon aufgesucht, aber die Formulierungen konnten uns nicht helfen.

...zur Frage

Vergünstigte Girokonten (Bankkonten) für Körperschaften öffentlichen Rechs

Ein Girokonto für eine Körperschaft des öffentlichen Rechts wird gesucht.

Welche Banken bieten für Körperschaften Girokonten mit günstigen Konditionen? Begründung für Vergünstigungen: Gemeinnützigkeit der Vereinigung.

(Günstig = z.B. keine Kontoführungsgebühr u.Ä.)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?