Haspa Auswahlverfahren (Test) Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt da sicher gewisse Vorgaben, aber es hängt letztlich von der Person  ab, die das Auswahlverfahren leitet.

Ich habe vor kurzer Zeit eine ähnliche Frage schon einmal beantwortet, daher übernehme ich die Antwort mal leicht angepasst:

Vorbereiten kann man sich kaum, das soll man ja eigentlich auch gar nicht.  Wenn Du versuchst, Dich anders darzustellen als Du bist oder vielleicht besonders positiv, verkrampfst Du nur und kommst nicht glaubwürdig rüber.

Versuch, Dich zu entspannen und gib Dich so wie Du bist.

Sollte es wirklich nicht passen, kannst Du kurz vorher auch nichts mehr ändern. Das ist ja keine Prüfung, für die man ein paar Tage vorhernoch fleißig lernen kann, Man will die Bewerber persönlich kennen lernen, Persönlichkeit, Benehmen, Allgemeinwissen, vielleicht Umgang mit Zahlen, Rechtschreibung und Grammatik. Alles Dinge, die man sich längerfristig erworben haben muss und nicht "mal schnell" aneignen kann. Es ist ja schon mal gut, dass Du Dir vorher Gedanken machst.

Ich weiß, das ist nicht so direkt die Antwort auf Deine Frage, wie Du sie erwartet hast, aber daran, dass bisher noch keine Antwort gekommen ist, siehst Du, dass das nicht so einfach geht.

Viel Erfolg, es wird schon klappen. Immerhin hast du ja schon den ersten Schritt geschafft und bist eingeladen worden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?