Mein Hase rupft sich durch Traurigkeit das Fell raus. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Tierfan,

bitte setz sie wieder raus. Wenn du das Klima im Haus nicht angepasst hast, kann es ihr trotz der fehlenden Haare zu warm werden.

Dein Kaninchen scheint sehr zu leiden. Ich würde dir daher dringend empfehlen, es abzugeben. Du willst keine Kaninchen mehr halten und das ist okay, aber dein Kaninchen (Hasen sind Wildtiere) deswegen leiden zu lassen, wäre nicht fair.

Es gibt viele Foren im Netz, in welchen Kaninchen vermittelt werden, aber vielleicht gibt es bei dir im Freundes- oder Familienkreis auch ein passendes Plätzchen. So kann es nicht bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tierfan00
07.12.2015, 21:13

das Klima habe ich schon angepasst und ja das stimmt ich werde die Tage mal gucken, wie sie sich entwickelt, und dann eine Entscheidung treffen. Ich habe auch noch einen Goldenretriever hund und sie behandelt mein kaninchen auch wie ein Welpe aber trotzdem ist das für sie momentan komplett irrelevant.

Aber es einfach abzugeben, würde mir auch nicht leicht fallen..

0

stell dir vor, dein partner stirbt, und weil du sowieso schon 76 bist, beschließt irgenein anderes wesen, das du den rest deines lebens keinen anderen menschen mehr sehen darfst. weil du ja eh bald stirbst....wenn du kein neues kaninchen holen möchtest, solltest du überlegen, ob du deine kleine nicht in nette gesellschaft abgibst. alles andere wäre reichlich unfair. du kannst einen kaninchenpartner nicht ersetzen. egal wie sehr du dich bemühst.und was heist "schon 8"? kaninchen können auch 12 jahre alt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tierfan00
07.12.2015, 21:06

ja das stimmt sie in Gesellschaft zu geben habe ich auch schon überlegt..

Und ja aber ich bin mir fast sicher, dass sie keinen neunen Lebenspartner akzeptieren wird. Sie ist was das angeht eine richtige zicke und lässt es nicht zu, dass jemand in ihr gehege eindringt..

0
Kommentar von Viowow
07.12.2015, 21:47

richtig, einfach in ihr gehege setzen darfst du ein neues kaninchen auch nicht. du müsstest sie auf neutralem boden vergesellschaften

2

Das ist wirklich sehr traurig... Aber wie der Arzt schon sagte, man kann leider nichts machen. Ich wünsche euch trotzdem viel Glück in der Zukunft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest sie zu einer anderen Familie geben die auch einen Hasen haben, tut zwar weh aber für sie ist es bestimmt das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir bleibt wohl keine andere Möglichkeit als eine neuen zu kaufen . Aber wenn du dein Hasen magst , dann mach das irgendwie dann geht es ihn gut und das willst du doch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?