Hartfaserplatte im Babybett - was tun?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde auf alle Fälle die Platte rauswerfen,in Baumarkt gehen,ca. 8-10 gehobelte Latten im Breitemaßvom Bettchen zusägen lassen,2 Latten im Längsmaß zusägen lassen,Schrauben oder passende Nägel dazukaufen und zu Hause zusammen bauen,so hast Du etwas selbst zu dem Bettchen beigesteuert,hast Holz Natur,Du und das Baby habt Freude daran,viel Spass und Euch beiden alles Gute !

Hartfaserplatten bestehen aus zusammengeklebten Holzspänen. Früher und in Fernost wird dazu Phenolharz (Bakelit) verendet. Heute sollten formaldehydfreie Kunststoffe verwendet werden. Diese dünsten aber auch einfache Bausteine aus, welche nicht gesund sind. Verwende also richtiges Holz und wenn es Latten sind, verleime sie mit Knochenleim oder nimm Nägel.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernt ist gelernt

Grundsätzlich würde ich sagen: nicht neurotisch werden ;-) Die Menschheit entwickelte sich mehrere Millionen Jahre lang ganz prächtig ohne High-Tech-Betten oder Elternforen :-) Aber wenn das Ding unangenehm riecht: richtigen Lattenrost machen, ist kein Aufwand. Ist mindestens so stabil wie das Brett und schadet nicht mehr oder weniger als dieses. Auch ein Brett gibt nicht nach.

Was möchtest Du wissen?