Harry Potter 3 - Zeitreise unlogisch?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Erst einmal gehen nur Harry und Hermine auf Zeitreise. Ron liegt zu der Zeit im Krankenflügel wegen des Bisses von Sirius, der ihn ja, als Sirius ein Hund war, am Bein gebissen hatte und ihn durch die peitschende Weide zur heulenden Hütte gezogen hat. Dir ist schon bewusst, dass Sirius ein Animagus ist. Wo er gegen Lupin (Werwolf) gekämpft hat, war Sirius ein Hund. Unten am See hat er sich wahrscheinlich wieder in einen Mensch verwandelt. Sie reisen nicht an die Stelle zurück, in der bereits Sirius im Turm ist. Sie reisen zu der Zeit zurück, wo Seidenschnabel, hingerichtet werden soll. Sirius ist zu der Zeit noch frei und geistert irgend wo um das Schloss herum. Oder hält sich in der heulenden Hütte rum. Harry und Ron retten Seidenschnabel und fliehen mit ihm in den verbotenen Wald. dort warten sie so lange bis es Nacht wird und gehen in die Nähe der peitschenden Weide und warten dort ab, bis sie aus der heulenden Hütte zurück sind. Als der Vollmond erscheint, verwandelt sich Lupin in einen Werwolf. Lupin erkennt in diesem Zustand seine Freunde nicht. "Sie würden in diesem Zustand, sogar ihren besten Freund töten" So oder so ähnlich sagt es Hermine in der Vertretungsstunde in Verteidigung gegen die dunklen Künste, als Snape sie vertreten hat. Als Lupin Sirius attackierte, wurde Sirius den Hang herunter gestürzt. (möglich dass er sich während des Sturzes zurückverwandelt hat) Vielleicht hat er sich dann zum See geschleppt und wollte sich dort ausruhen. Harry und Hermine im Wald haben das bemerkt und Hermine, macht diese Wolfsgeheul, welches dann Lupin der Werwolf in den Wald lockt. Harry und Hemine fliehen im Wald und kommen an der Stelle an an der Sirius liegt. Der Harry an der peitschenden weide rennt hinunter zu See. Als dann die Dementoren kamen, hat der Harry der die Zeitreise gemacht hat einen Patronus gezaubert, der dann die Dementoren verjagt hat. Erst danach, wird Sirius in den dunklen Turm gebracht. Danach haben Hermine und Harry mit Seidenschnabel Sirius gerettet. Und Sirius flieht mit Seidenschnabel.

Ich hoffe, ich habe das einigermaßen gut erklären können.

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...Schade eigentlich ;D DH jedenfalls :)

0
@JaneNight

Mir ist ein Fehler unterlaufen. Harry und Ron retten nicht Seidenschnabel sondern Harry und Hermine. :D

0

Ich glaub die haben diese drei Stunden einfach abgewartet und ihren Plan vorbereitet und den dann eben in die Tat umgesetzt ;) Also für mich ergibt das eig schon einen Sinn^^

Zeitreisen in die Vergangenheit sind immer unlogisch...da das Ergebnis ja in der Gegenwart schon fest steht. Wenn ich es geändert hätte, müsste ich in der jetzigen Gegewart ja nicht zurück reisen umd es zu ändern. Da beisst sich die Katze immer in den Schwanz.....

Zeitreisen in die Vergangenheit sind theoretisch möglich. Jedoch nur bis zu dem Zeitpunkt in der Vergangenheit, in dem Zeitreisen erfunden wurden.

0

Also ich weiß nicht wie das bei dir ist aber bei mir ergibt das Sinn weil bei mir kommt zuerst der Kampf und dann befreien sie ihn.

dir ist bewusst dass die da auch zaubern ^^ und dass das ein buch ist

es ist ein film/buch.. da soll man nicht über sowas nachdenken sondern genießen. hihiho

Da is nix unlogisch. Iss a mal a paar Klabusterbeeren zur Beruhigung deines hitzigen Gemüts.

Vielen Dank für all die Antworten. Vor allem Danke an shinyuke. Du hast das super erklärt! Hört sich wesentlich logischer an. Also, wann wird Sirius dann letztendlich gefangen? Nachdem er am See war und Harry wird in den Krankenflügel gebracht? Also letztendlich ist an der Vergangenheit nur anders, dass Harry NICHT in den Krankenflügel kommt und so auch noch Sirius retten kann? Weil Seidenschnabel wurde ja eh schon gerettet...(In der kausalen Zeitschleife). Sehe ich das richtig :) ?

Sirius wird nach dem Dementorenangriff am See gefangen genommen. Als Harry und Hermine wieder am Krankenflügel ankommen, verschwindet der Harry und die Hermine aus der Vergangenheit. Das ist wie ein Kreis, der endet nie. So sehe ich das. Das ist auch ziemlich schwer zu erklären. Und das sagte J.K. Rowling auch in einem Interview auf der Bonus DVD von Harry Potter und der Gefangene von Askaban ;)

0
@shinyuke

Also der Kreis war aber schon vorhanden... Nur Sirius wurde gefangengenommen und das galt es zu verhindern oder?

0
@Ferine

In diesem Kreis wird Sirius natürlich gefangen genommen und gleichzietig auch wieder befreit. Das schaffen sie ja, indem sie quasi 2mal vorhanden sind. Also während Harry 1 (der mit Sirius am See war) im Krankenflügel liegt und denkt, dass Sirius gefangen und hingerichtet wird, retten Harry und Hermine 2 (diejenigen, die auch Seidenschnabel retten) Sirius. Es ist so wie bei Seidenschnabel, bei dem denkt man ja auch er stirbt aber das stimmt nicht.

0

Schon mal aufgefallen, dass an Harry Potter nichts logisch ist ? xD

Du scheinst die Bücher nicht gelesen zu haben. Also halte dich doch zurück, wenn du keine Ahnung hast ;)

0

Da war Magie im Spiel ;-)

Was möchtest Du wissen?