Harnleiterschiene wird morgen entfernt (DJ)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo PeterDannenberg,

Eine Harnleiterschiene auch (Double J) genannt ist eine sinnvolle und auch gute Methode um einen Nierenstau zu entstauen. Jedoch sollte die wirklich nicht länger als 3 Monate drinne sein, da sich sonst Steine bilden können und sich schwer rausziehen lässt.

Der Urologe, wird dich auf ein Stuhl bitten, dann musst du dich frei machen, er spritzt ein Betäubungsmittel in die Harnröhre, dies muss 10 Minuten einwirken. Dann kommt der Arzt wieder und schiebt sein Zystoskop für eine Blasenspiegelung rein, das schmerzt dann ein bischen, aber sobald der Arzt in der Blase ist, gibt es spührbar eine Erleichterung.

Dann geht alles ganz schnell und er kann mit den Instrument dann die Schiene rausziehen. Das nächste Wasserlassen wird wie rasierklingenpinkeln sein. Meine Schiene ist letzten Monat rausgekommen. Aber ein Tag später, wird es schon besser gehen. Aber unbedingt solltest du nochmal zum Ultraschall gehen, weil das ganze auch noch eine Nierenstauung verursachen könnte.

Liebe Grüße Spiesser05

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?