Handyverträge aus dem Ausland (EU) in Deutschland nutzen. Geht das?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Primeeri,

wenn der Tarif bei dem französischen Anbieter dann auch eine Auslandsoption hat, ist dies theroretisch bestimmt möglich.

Dann rate ich dir aber auch, der französischen Sprache in Wort und Schrift mächtig zu sein. Denn Verträge die man abschließt, muss man natürlich verstehen und ggf. dann auch einmal schriftlich kündigen. Es muss natürlich auch mit dem Anbieter geklärt werden, unter welchen Umständen man einen Vertrag abschließen kann.

Eventuell ist eine französische Bankverbindung oder Adresse erforderlich. All diese Dinge müssen bedacht werden.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Primeeri
07.02.2017, 10:14

Danke für die schnelle Antwort

0

Da die Roamingpreise ab 15.6.2017 abgeschaft werden könntest du auch eine französische Simkarte in Deutschland nutzen. Aber es werden noch weitere Begrenzungen beschlossen, im Gespräch sind für ausländische Simkarten eine Höchstgrenze (zB 1000 Minutenund 1 GB Datenverkehr). Eine dauerhaft volle Nutzung gerade billigerer Auslandssimkarte soll vermieden werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warte bis juni, wenn die roaming gebühren fallen. aus diesem grunde haben sich die anbieter ja dagegen jahrelang gewehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von netzy
07.02.2017, 11:51

auch wenn die Roaming-Gebühren fallen, so einfach ist es nicht, es gibt dann bestimmte Grenzen bei den "Freimengen" usw..... um genau so einen "Mißbrauch" zu unterbinden

0

Was möchtest Du wissen?