Handyannahme nur mit dem Perso?

7 Antworten

Es darf generell nur die Person etwas von der Post holen, an die die Sendung adressiert ist. Deine Mutter kann dir eine Vollmacht schreiben, die du dort vorzeigst, dann kannst du es auch abholen (mit deinem Personalausweis). Vollmacht muss jedoch von deiner Mutter unterschrieben sein.

so quatsch, dass gilt nur für normale Pakete aber keinen Post Ident.... Das könnte ja jeder unterschreiben....

0
@Tronix82

Eben .. bei Postident gibt es noch nicht einmal eine Vollmacht, da ist das noch strenger, sonst haette dieses Verfahren ja keinen Sinn.

1

So wie du schreibst, gehe ich davon aus, dass es sich nicht nur um einen reinen Handykauf handelt sondern auch im Zusammenhang damit um einen Vertrag. Es geht dabei darum, dass man sich fuer den Vertrag mit dem Personalausweis identifizieren muss. Wenn es sich so verhaelt und der Vertrag auf deine Mutter laeuft, dann kann auch nur sie zur Post gehen. Es geht hier nicht um eine Vollmacht, um etwas abzuholen, es geht ja darum, dass die Post sie anhand des Ausweises identifiziert, dass sie selbst das auch wirklich ist. Die Ausweisnummer usw wird dann festgehalten und zurueckgeschickt als Bestaetigung, dass die Person identifiziert wurde.

Du kannst zur Post gehen, wirst dort das Handy aber wohl nicht bekommen. Du kannst denen aber sagen, dass deine Mutter gerade in Urlaub ist und dann oder dann zurueckkommt. Wenn die kulant sind, dann lassen sie das so lange in der Filiale liegen.

Du musst zwischen Mobilfunkvertrag und Handykauf unterscheiden.

Für einen reinen Handykauf verlangt o2 sicher keinen Perso, allerdings eventuell der Paketdienst, denn er darf das Paket nur an den Empfänger ausliefern. Wenn du allerdings zuhause bist, wenn er kommt, geben sie es meist ohne Rückfrage an den, der die Tür öffnet. Wenn du es hingegen bei der Post abholen willst, benötigst du eine Vollmacht des Empfängers und deinen eigenen Ausweis.

Für den Abschluss eines Mobilfunkvertrages will hingegen o2 eine Identifikation, denn sie müssen wissen, bei wem sie das Geld einfordern können. Das kann mit der Paketlieferung kombiniert werden. Oder der Vertragspartner muss eigens zur Post gehen dafür. So oder so kann dies aber NUR DURCH DEINE MUTTER erfolgen, denn anders als beim Handykauf muss sie persönlich identifiziert werden.

Also mein Telefon ließ sich ganz bequem in die Packstation liefern. Glaube nicht, dass du dafür den Ausweis vorzeigen musst. Habe auch bei o2 und auf Raten gekauft ;)

PS: Kann aber daran liegen, dass ich mit Packstation-Karte verifiziert bin. Kann bei Lieferung frei Haus auch anders sein.

Sehr gut, genau so eine Antwort wollte ich. Das habe ich mir auch gedacht, weil man das Handy auch zu einer anderen Adresse schicken kann, als die eigene. Vielen Dank

0
@Vicinator

aber auch da muss der Perso vorhanden sein!!! du kannst dir selbstredend, dass Handy auf Arbeit schicken lassen. Wenn dort aber nicht der Besteller ist nimmt der Postbote es mit. Mit der Packstation ist es selbstredend......

0

Das hat nichts mit o2 zu tun und nichts mit damals. Verträge die geschlossen werden bedürfen einer Identifikation.

Aha. Dann hast du dich bisher jedes Mal identifizieren müssen, wenn du online etwas bestellt hast?

0

Was möchtest Du wissen?