Handy ist runtergefallen und kaputt - greift die Garantie?

6 Antworten

Garantie/Gewährleistung kommt für Mängel auf, die der Hersteller zu verantworten hat. Sturz-, Schlag-, Fall- und Feuchtigkeitsschäden, sowie unsachgemäße Handhabung sind definitv keine Garantiefälle und die Kulanz der Hersteller sprich der Werkstätten wird immer geringer

Wenn du eine Garantieerklärung des Herstellers hast, könntest du es versuchen. Aber ich bezweifel, dass du eine Garantiekarte o.ä. zu dem Teil mitbekommen hast.

Also bleibt dir nur die gesetzliche Gewährleistung, die der Händler zu vertreten hat. Vielleicht hast du Glück und er lässt sich durch deinen Augenaufschlag becircen. Wenn nicht hast du ein Problem.

Schließe für dein nächstes Handy eine Versicherung ab, dann lässt dich solch ein Malheur zukünftig kalt.

Genau richtige Antwort. DH.

0

Ich glaube zwar nicht aber versuche es. Eigentlich greift die Garantie nur bei Störungen, Defekten im normalen Gebrauch.

Vom Sofa auf den Teppich muss es aushalten. Das finde ich auch. Also Garantieanspruch geltend machen, das würde ich auf jeden Fall versuchen.

der händler wird dir sagen: selbst schuld!!!

aber vielleicht hats ja ein bekannter ausversehen heruntergeworfen, so dass seine versicherung zahlt?!?

Das nennt sich dann Versicherungsbetrug.

0
@HerrLich

...und dies ist eine Aufforderung zum Versicherungsbetrug. Aber in den Augen der "Gewaltigen" sicher eine hilfreiche Antwort. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?