Handy geklaut und versucht zu verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

fangen wir von vorne an: Beruhig dich, die Welt geht davon nicht unter!

Dann kurz zu meiner dienstlichen Pflicht: "Diebstahl ist nicht in Ordnung und das Weiterverkaufen eines gestohlenen Handy auch nicht, lass sowas in Zukunft sein!"

So jetzt zu dir:

Du hast mit 17 einen Diebstahl begangen. Dieses Alter wird bei einer möglichen Verhandlung angesetzt, was heißt, dass du nach dem Jugendstrafrecht verhandelt werden würdest. Das wiederum hat für dich zwei entscheidende Folgen: Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wirst du einige Sozialstunden erhalten, solltest du verurteilt werden (keine Freiheitsstrafe, keine Geldstrafe (letztere ist nicht vorgesehen im Jugendstrafrecht) und dein Führungszeugnis bleibt "sauber"... immer vorausgesetzt du hattest davor wie du beteuerst wirklich nichts mit der Polizei zu tun...

Je nach Wert des Handys kann es sogar sein, dass es zu überhaupt keinem Verfahren kommt...

Zivilrechtlich musst du dem Eigentümer das Handy natürlich zurückgeben, dieser hat zusätzlich das Recht, die Wertminderung (so ein Handy wird ja über ein Jahr hinweg nicht mehr wert) von dir einzufordern... wenn er es denn auf die zivilrechtliche Schiene versucht... (ich geh aber davon aus, dass das Handy von den Kollegen sichergestellt wurde?).

weil ich angst habe da es ja hehlerei + diebstahl ist

Da kann ich dich schon mal beruhigen: Es ist bei dir ENTWEDER Hehlerei (liegt nicht vor) ODER Diebstahl (da gibts einen Merkspruch: "Der Hehler ist nie der Stehler"... will sagen: du kannst gestohlene Güter nicht "verhehlen"... wenn du das Handy einem anderen gibst und der verkauft es für dich, wäre derjenige der Hehler... aber das führt jetzt zu weit;))

Was dem Ganzen einen faden Beigeschmack gibt ist, dass dich zwar "gebessert" hast, aber dennoch ein gestohlenes Handy verkaufen wolltest... das wird auch dein Strafmaß vor Gericht erhöhen... zu Recht, meiner Meinung nach. Dennoch hast du dir dein Leben damit nicht verbaut.

Steh zu dem was du gemacht hast, eine Straftat (Hehlerei, wenn du behauptest du hast das Handy nicht selber gestohlen, oder Diebstahl) kann dir sowieso schon nachgewiesen werden... also mach reinen Tisch, das hilft dir auch vor Gericht (und von deinem Gewissen ganz zu schweigen).

Mit dem Eigentümer des Handys würde ich keinen persönlichen Kontakt aufnehmen. Hintergrund: Diebstahl ist kein absolutes Antragsdelikt, das heißt, die Polizei wird auch ohne Strafantrag ermitteln, das wiederum heißt, es ist egal, ob der Geschädigte "Anzeige" erstattet (was er übrigens schon vor einem Jahr hat, sonst wäre das Handy nicht ausgeschrieben). Was ich für wesentlich sinnvoller halte: Einen Entschuldigungsbrief schicken. Erstens, kannst du den kopieren und der Akte beilegen lassen, zweitens kann das nicht "falsch" verstanden werden... so nach dem Motto, du gehst zu deinem ehemaligem Opfer, um ihn von einer Anzeige abzuhalten;)

Ein Gedanke noch, der mir jedes mal durch den Kopf schießt, wenn mir einer sowas erzählt:

Grund des diebstahls : falsche freunde [...]

Deine Freunde haben dir eine Waffe an den Kopf gesetzt und dich gezwungen einen Diebstahl zu begehen? Vermutlich eher nicht...

Aber Geldprobleme und Dummheit kommen der "Einsicht" ziemlich nahe:)

Daher: Steh zu dem Fehler, leb mit den (verschmerzbaren) Konsequenzen und hack die Sache als Jugendsünde ab. Sobald du deine "Schuld gegenüber der Gemeinschaft" abgeleistet hast (Sozialstunden...), wird die Sache nie wieder jemanden interessieren... solange du nicht erneut straffällig wirst...

Ich wünsch dir alles Gute!

Hilfebitte666 23.02.2017, 21:37

Danke für deine Worte!!!! 

Also kriege ich eine anzeige wegen diebstahl oder diebstahl + versuchtes hehlerei ? Und ich war da ja 17 als ich geklaut habe , heisst das muss ich auf eigenen beinen stehen jetzt mit 18 oder müssen meine eltern sich da einmischen weil ich da ja nicht volljährig war 

1
Dommie1306 24.02.2017, 10:31
@Hilfebitte666

Du kriegst eine Anzeige wegen Diebstahl, wenn du diesen zugibst, oder wegen Hehlerei, wenn du den Diebstahl nicht zugibst. Der Dieb kann niemals gleichzeitig ein Hehler sein...

Du wirst nach dem Jugendstrafrecht verurteilt (weil du zum Tatzeitpunkt unter 18 warst), deine Post etc. also auch die Vorladung bekommst aber nur du (weil du über erwachsen bist), also "müssen sich deine Eltern nicht einmischen" :-)

0

Du denkst also, Du hättest Dich geändert. Sehe ich nicht so, da Du ja gerade bewiesen hast, dass Deine kriminelle Ader aktiv ist. Du wolltest das bewußt geklaute Handy verkaufen, obwohl Du weißt, wem es gehört.

Hättest Du Dich tatsächlich geändert, hättest Du es zurück geben können - sogar anonym mit einer Entschuldigung.

Hilfebitte666 22.02.2017, 23:29

Ich hatte angst es wiederzugeben und hab mich dummerweise entschieden es zu verkaufen

0

Zuerst einmal zusammenreißen. Panik hilft in solchen Momenten nicht.

Klar du hast Mist gebaut. Das kann man nicht bezweifeln. Aber solange du
es einsiehst und dazu stehst, wird das schon wieder. Für das geklaute
Handy wirst du wohl kaum in den Knast wandern. Und auch wenn du demnächst eine Anzeige bekommen solltest, solltest du es am besten selber deinen Eltern sagen. Es kommt immer besser wenn sie es durch dich erfahren als durch Dritte. Natürlich werden sie nicht erfreut darüber sein, aber es ist trotzdem noch lange kein Weltuntergang

Hoffe du hast den Kontakt zu den falschen Leuten soweit abgebrochen.

Hilfebitte666 22.02.2017, 23:31

Vielen dank für deine worte !!! Meinst du ich kann versuchen das der besitzer keine anzeige gegen mich macht also wenn ich mit ihm drüber rede ? 

0
Hilfebitte666 22.02.2017, 23:31

Und soll ich am besten mit dem Besitzer reden und danach selber zur polizei gehen und alles erzählen?

0
domdog 22.02.2017, 23:43
@Hilfebitte666

Einen Versuch ist es wert. Wenn er merkt das es dir wirklich Leid tut könnte er womöglich darauf verzichten. Allerdings weiß ich nicht was du bei der Polizei ereichen kannst. Für diese ist das "nur" ein Fall von vielen. Zudem hat der Polizist, der euch erwischt hat, vermutlich eh schon deine Personalien aufgenommen. Aber wenn du bei dem Handybesitzer erfolglos bist kannst du es trotzdem mal versuchen. Mehr als dich weg zu schicken, werden sie im schlimmsten Fall nicht machen können.

0

Tia,entweder bist du so ehrlich und gibst es zurück und lebst mit den Konsequenzen oder du lässt es bleiben.

jammern nicht, hast dich erwischen lassen, finde dich damit ab das du blöder bist als die Polizei erlaubt und weiter geht es

Mach dir keinen Kopf...deswegen gehst du nicht nach Guantanamo. Und hilf dir selbst....ich weiss es ist sehr schwer....aber geh zum Beklauten hin...entschuldige dich....ich garantiere dir danach gehts dir besser.

Wir machen alle Fehler...ohne Ausnahme. Deswegen sind wir nicht dumm. Wenn wir aber nichts daraus lernen....dann sind wir dumm.

Hilfebitte666 22.02.2017, 23:23

Danke für deine Worte ich komme echt nicht mehr klar mein Kopf brummt die ganze zeit und ich kann nachts nicht schlafen und esse kaum was 

0

Ich versteh dich wohl....aber wie gesagt....trau dich....befreie dich von deiner Angst und nachher drehst du der Schlaflosigkeit eine lange Nase!

Hilfebitte666 22.02.2017, 23:27

Ja danke aber was für eine strafe kommt da muss ich ins Gefängnis?

0
kaspartanner 22.02.2017, 23:33
@Hilfebitte666

Nein, wenn du nicht vorbestraft bist dann wird das bestimmt keine grosse Strafe geben....behaupte ich mal, bin allerdings kein Anwalt. Ich würde auf Sozialarbeit oder so tippen.

1

Tja Pech...Du bist 18 und damit voll Strafbar...Da es aber deine erste Straftat war wird wohl nichts schlimmes passieren. Hast du der Polizei die Wahrheit gesagt?oder alles geleugnet? Deine Eltern werden das schon verstehen...jeder macht mal fehler...sie können nicht ewig sauer sein

Rolfola 22.02.2017, 23:32

er war damals aber 17 und das wird als Grundlage genommen!

1
asdundab 22.02.2017, 23:38

Der Verkauf war allerdings versuchte Hehlerei

1
Dommie1306 23.02.2017, 11:57
@asdundab

Nein, weil er selber der Dieb war... "der Stehler ist niemals der Hehler", alter Merksatz im Strafrecht;)

0

Was möchtest Du wissen?