Handjob, Infektion?

9 Antworten

Eine Infektion bedarf einer Zutrittsmöglichkeit der Erreger, dies setzt auf beiden Seiten offene Stellen voraus. Ferner ist es dann erforderlich, dass die körpereigene Abwehr den Erreger nicht bekämpfen kann, und dieser für ihn geeignete Körperzellen findet, die er infizieren kann. Da die Haut der Hände, da diese regelmäßig mit der Außenwelt und damit mit Erregern zu tun hat, entsprechend undurchläsig ist, ist eine Übertragung vom Penis auf den Handjobber schwieriger, selbst wenn dieser das Ejakulat abbekommt. Auch die Infektion des Handgejobbten ist schwierig, da dazu auf der Hand des Handjobbers infektiöse Keime sein müssen und die Genitalhaut dann auch noch offene Stellen haben müsste.

Insgesamt ist daher nach meiner Meinung eine Infektion durch einen Handjob zwar nicht völlig unmöglich, aber doch sehr unwahrscheinlich. Auch die Verwendung eines Kondoms schützt vor dem Austausch von Vaginalflüssigkeit oder Sperma, dass im Falle einer Infektion des Produzenten ein höheres Übertragungsrisiko darstellt, sodass bei entsprechenden Indikationen die Verwendung eines Kondoms auch bei einem Handjob eine weitere Risikoreduzierung ermöglicht.

Naja mal im Ernst-  eigentlich unmöglich . 

Eigentlich.!

Wesshalb - nun wenn aus dem Penis bereits Eitrige Flüssigkeit austritt - unter der Vorhaut es bereits muffelt wie in der Mülltone und du einem einen Runterholst der sich 100Jahre nicht gewaschen hat ...

JA selbst jetzt noch nicht ...!

Aber dann gehst du, hast es Vergessen - und hast eine Fliege im Mund - wischt diese Weg mit der Hand , welche vorher  - - naja du weißt schon...

Tchja dann .... wäre es durchaus möglich das du dir was einfängst - und wenn es nur ein Hautpilz ist... .

Allerdings - bezweifle ich stark das du so ein Kranken Penis überhaupt in die Hände nehmen würdest - -

Ich würde es eh nicht tun ....
Somit Sieht er gesund aus - keine Flecken - Richt Normal...
Dann sollte auch nichts passieren. !

Wenn da bereits was Rumkrabelt - ala Läuse - - ,

Naja dann sieht man dies ja vorher würde ich sagen , ob im Eifer des Gefechts  - weiß ich leider nicht ob einem so was auffallen würde.

Fakt ist...

HIV oder ähnliches bekommst du dadurch nicht.! Wenn dann einen Pilz, oder eine Bakterielle Infektion  - weil sich dein Lover seit Wochen da unten mal gewaschen hat...

Aber das wird dir sofort unangenehm auffallen, das du schon vorrher das ganze Abbrichst... Somit alles clear...

Keine Akute Gefahr,.!

Das ist unmöglich. Selbst wenn du Scheidensekret auf der Hand hattest - die Virenkonzentration von HIV wäre nur dünn und beim Kontakt mit der Penisschleimhaut nicht ausreichend um eine Infektion zu erlangen. Es ist nicht durch Tröpfcheninfektionen übertragbar. 

Was möchtest Du wissen?