Hamster knabbert immer an der gleichen Ecke -.-

8 Antworten

der ecke knabbern anfängt immer an der gleichen Stelle der hat doch alles -.-

Was er hat, ist wahrscheinlich ein zu kleiner, "langweiliger" Käfig.

Womit der Hamster allen Grund hat "wütend" zu sein und aus dem Gefägnis heraus will.

Versuch ihm das Leben angenehmer zu machen, dann habt ihr beide etwas davon ...

Hi, mit der Beschwerde solltest du mal zu deinen Eltern gehen, die scheinen ja gemeint zu haben das man mal eben den Hamster fürs Kind auch im Kinderzimmer unterbringen sollte...demzufolge haben sie dir eigentlich die Nacht geraubt und weniger der Hamster...

Da gab es gestern übrigens ein tollen Zeitungsbericht in der WAZ, überraschenderweise sogar mit richtigen Tipps von einer Zoofachverkäuferin: http://www.derwesten.de/panorama/kein-kuscheltier-fuer-kinder-irrtuemer-ueber-hamster-id10505766.html

Das kannst ja deinen Eltern mal ausdrucken und geben. Und dann drücke ich dir die Daumen das deine Eltern richtig entscheiden und entweder den Hamster in Zukunft artgerecht halten wollen oder ihn eben abgeben. Gitternagen kann schon eine Verhaltensauffälligkeit sein die Zustande kommt, wenn der Hamster zu wenig Bewegungsfreiheit hat und seine normalen Tätigkeiten nicht ausüben kann, in der Natur wäre er damit beschäftigt sein Revier abzulaufen und zu kontrollieren, ggf das ganze zu erweitern, Futter suchen und sammeln, Eindringlinge verjagen, markieren der Gänge, Suche von Nistmaterial und und und...im Käfig ist das alles schwer umzusetzen....

Gitternagen oder anderweitig stereotypisches Verhalten ist eine Verhaltensstörung, hervorgerufen durch ein zu kleines und/oder nicht artgerechtes Gehege.

Was verstehst Du unter "der hat doch alles"?

Wie ist das Gehege eingerichtet? Hat Dein Hamster genug Platz? Manche Hamster kommen mit dem Mindestmaß nicht zurecht.

Ich persönlich rate aus Erfahrung dazu, Hamster nicht in unter 120cm Länge zu halten, besser deutlich größer.

Was möchtest Du wissen?